Wischmopp

Wischmopp Test & Vergleich

Was ist ein Wischmopp

Ein Wischmopp dient zur feuchten Reinigung glatter Böden, seien es nun Laminat-, Parkett-, Fliesen- oder Steinfussböden. Mit einem Wischmopp kann man praktischerweise zwei Arbeitsschritte in einem erledigen: Er kombiniert die Arbeitsweise eines trockenen Mopps zum Zusammenkehren von trockenem, losem Straub, Schmutz und Fusseln mit der nassen Reinigung durch Schrubber und Putzlappen. Durch das Nutzen der Möglichkeit des direkten Einsatzes von Wasser (und evtl. Reinigungsmittel) werden sofort in einem Arbeitsgang nicht nur lose, trockene Partikel aufgewischt, sondern auch gleichzeitig festsitzender Schmutz und Flecken gelöst und entfernt.

Anforderungen an einen guten Wischmopp

Die Anforderungen an einen guten Wischmopp sind vielfältig. Die Bedienung bzw. Benutzung soll auf jeden Fall leicht von der Hand gehen. Für manche Verwender ist der Umweltaspekt ein sehr wichtiges Kriterium, bei anderen steht wiederum eher der finanzielle Aspekt im Vordergrund. Mancher legt Wert auf ein ansprechendes Design und auf eine besondere Marke, während für den anderen diese Faktoren von geringerer Bedeutung sind. Einen Anspruch haben sicherlich jedoch alle, die sich einen Wischmopp anschaffen wollen: Der Fußboden soll schnell und möglichst mühelos sauber werden!

Um die Auswahl zu erleichtern, kann man sich in der heutigen Zeit problemlos im Internet über die verschiedensten Modelle und das breitgefächerte Angebot von Anbietern der Reinigungsgeräte ausführlich informieren. Bei dem großen Warenangebot fühlt man sich vielleicht überfordert und fragt sich, welches Gerät für die eigenen Bedürfnisse am geeignetsten sein könnte.

Bei einem Wischmopp Test werden die verschiedensten Modelle getestet und miteinander verglichen. Hierbei kommen die unterschiedlichsten Kriterien wie beispielsweise die Reinigungsleistung, die Ergonomie sowie die Höhenverstellbarkeit zum Tragen. In die Bewertung fliesst ebenfall mit ein, ob der Bezug waschbar ist, ob man Reinigungsmittel benötigt und vieles andere mehr.

Neuerungen im Bereich des Wischmopps

Inzwischen gibt es für absolut jeden Fußbodenbelag das optimale Reinigungsmittel und eben auch den passenden Wischmopp. Für große Flächen stehen Flachwischer zu Verfügung, die mit einer breiten Fläche punkten. Mit anderen Modellen wie einem Fransenmopp (bestehend aus einem Bündel Vliesstoff oder Baumwolle, welches quastenartig zusammengebunden wird) gelangt man viel leichter in die Ecken oder kann sich um unverrückbare Möbelstücke herum manövrieren. Auch runde oder dreieckige Modelle sind auf dem Markt.

Des Weiteren gibt es im Sortiment der Wischmopps solche mit Schwammaufsatz, Dampfmopps, die desinfizierend wirken, oder Sprühwischer, die über einen Tank verfügen, aus dem das Wasser (mit oder ohne Reinigungsmittel) direkt auf den Boden gesprüht werden kann. Bei einigen anderen Modellen arbeitet man mit Einwegtüchern. Somit sind den Einsatzgebieten eines Wischmopp – selbstverständlich bis auf Böden mit Teppichbelägen – so gut wie keine Grenzen gesetzt!

Unsere Top 10 – Wischmopp

Welche Alternativen zu einem Wischmopp gibt es?

Alternativ zur Reinigung mit dem Wischmopp steht die klassische Art der Reinigung – nämlich erst trocken fegen oder saugen, dann nass wischen – zur Auswahl. Hierbei verwendet man zunächst einen Besen und dann einen Hartbodenreiniger oder Staubsauger um alle losen und trockenen Teile zu entfernen und wischt danach mit einem Schrubber, um den man einen nassen oder feuchten Putzlappen legt, nach. So werden Flecken und restlicher Schmutz beseitigt. Bei einem Wischmopp legt man diese beiden Arbeitsschritte ganz einfach zusammen.

Welche Hersteller vonWischmopps gibt es?

Viele Hersteller bieten eine breite Palette von unterschiedlichsten Modellen. Die bekanntesten hierunter sind wahrscheinlich Vileda, Swiffer, Leifheit, Kärcher und Dirt Devil. Der Wischmopp Test bietet hier nun die ideale Möglichkeit, die diversen Modelle der verschiedenen Anbieter genau zu vergleichen und das geeignetste Gerät für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Selbstverständlich sind die Hersteller von Wischmopps ständig bemüht, ihre Modelle zu verbessern, um ihren Kunden das bestmögliche Gerät zum Kauf anbieten zu können. Veränderungen und Verbesserungen gibt es u. a. immer wieder bei der Form und/oder des Materials der Wischbezüge bzw. Aufsätze. Besonderes Augenmerk wurde in letzter Zeit auch auf Zubehörteile der Wischmopps – wie z. B. Eimer mit Auswringvorrichtungen – gelegt. Hier gibt es interessante Verbesserungen, die auf die ein oder andere Weise dafür sorgen, dass man sich während der Reinigung nicht mehr die Hände schmutzig machen muss, um den Lappen oder Wischer auszuwringen.

Vorteile beim Kauf eines Wischmopps im Internet

Wenn man nun das Internet nutzt, um sich mit Hilfe von einem Wischmopp Test über die geeignetsten Modelle zu informieren, dann liegt es nahe, sich eben diesen auch direkt aus dem Internet zu bestellen. Die Vorteile hierbei liegen auf der Hand: Die Testergebnisse hat man in sekundenschnelle direkt vor sich, spart sich lästiges Herumfahren (und eventuelle Fahrtkosten) – denn nicht jedes Geschäft hat immer alle Geräte auf Lager – und häufig bekommt man inzwischen die Lieferung frei Haus, muss also keine Portokosten einkalkulieren. Nicht selten gibt es bei Bestellung aus dem Internet auch einen erheblichen Preisvorteil, denn hier hat man logischerweise eine viel besser Möglichkeit, die Preise direkt zu vergleichen, anstatt von Geschäft zu Geschäft fahren zu müssen.

Worauf achten beim Kauf eines Wischmopps

Worauf beim Kauf eines Wischmopp zu achten ist, hängt selbstverständlich in erster Linie von den Ansprüchen ab, die der Käufer an das Arbeitsgerät stellt. Sicher ist es von großer Wichtigkeit, dass das Gerät möglichst langlebig ist, damit man es sich erspart, sich schon bald wieder auf die Suche nach einem neuen Wischmopp machen zu müssen. Ebenso möchte man sich vor der Anschaffung vielleicht Gedanken über die Lagerung des Mopp und der entsprechenden Zubehörteile machen. Ein nachweislich guter Kundenservice des Herstellers in Bezug auf eventuell benötigte Ersatzteile wird bei vielen Käufern die Entscheidung mit beeinflussen. Die positive Bewertung eines unabhängigen Testers sollte ein Indiz für ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis sein.

Nützliches Zubehör für einen Wischmopp

Wie bereits erwähnt gibt es auch bei den hier beschriebenen Reinigungsgeräten ein breites Angebot an Zubehörteilen, die die Nutzung des Wischmopp erleichtern sollen. Da sind zum einen natürlich die auswechselbaren Wischbezüge bzw. Aufsätze aus verschiedenen Materialien wie Microfaser, Baumwolle oder Vlies, in verschiedenen Farben und Formen. Ebenso gibt es höhenverstellbare Stiele aus Kunststoff und/oder Metall, unverstellbare Holzstiele für den umweltbewussten Verbraucher, Eimer mit oder ohne Auswringfunktion, Wandhalter für den Wischmopp und noch einiges mehr.

Der Wischmopp Test wird die Auswahl des richtigen Wischmopp auf jeden Fall erleichtern, da man dort die wichtigsten Kriterien auf einen Blick miteinander vergleichen kann. Schließlich ist dieses Arbeitsgerät kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken und man sollte bei der Auswahl schon sorgfältig und bedacht vorgehen, damit einem das Putzen möglichst leicht von der Hand geht und einem unliebsame Überraschungen und unnötige Kosten erspart bleiben.