Wasserverdunster

Wasserverdunster Test & Vergleich

Was ist ein Wasserverdunster für die Heizung?

Ein Wasserverdunster ist eine Vorrichtung, welche die Luftfeuchtigkeit der Luft auf natürliche Art erhöht. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Wasserverdunster Heizung oder Ofen als Wärmequelle nutzt und dort positioniert wird. In den Luftbefeuchter wird in einen Wassertank normales Leitungswasser gegeben. Durch die leichte Erwärmung am Heizkörper entweicht die Flüssigkeit in die Raumluft und sorgt so für angenehme Luft.

 

Anforderungen an einen guten Luftbefeuchter

Trockene Luft kann bei Mensch und Tier Gesundheitsprobleme von trockenen Augen über höhere Infektionsgefahr bis hin zu Konzentrationsschwierigkeiten auslösen. Im Winter ist es besonders schwierig, für ein gutes Raumklima zu sorgen. In der Wohnung sollte es angenehm warm sein, damit nicht gefroren wird. Da für den Luftaustausch gelüftet werden muss, entweicht die warme Luft nach außen. Die Außenluft hat durch die kälteren Temperaturen kaum Feuchtigkeit gebunden. Sie erwärmt sich zwar schnell im Raum, aber Feuchtigkeit kann sie ohne Hilfe nicht aufnehmen. Die Größe des Wasserverdunsters sollte dem des Raumes entsprechen. Weiterhin ist es wichtig, dass sich dieser leicht und oft reinigen lässt. Viele interne Kanten und Bögen begünstigen Brutstätten für Bakterien. Ein schicker Luftbefeuchter kann leicht zu einer Bereicherung des Heimes werden und sich harmonisch dem Einrichtungsstil anpassen.

 

Einsatzgebiet des Heizungswasserverdunsters

Ob der stylishe Wasserverdunster Heizung oder Ofen ziert oder als ein unscheinbarer Luftbefeuchter einfach dort angehangen wird, ist eine reine Geschmackssache. Es bietet sich auch die Möglichkeit den Wasserverdunster für den Heizkörper nicht anzuhängen, sondern auf die Wärmequelle zu stellen. Vorteilhaft ist das bei beengten Wohnmöglichkeiten, wo der Wassertank versehentlich abgerissen werden könnte. Das Wasser aus dem Wassertank geht an der geöffneten Stelle in die Raumluft über. Da die Flüssigkeit nicht kocht, entstehen keine sichtbaren Wasserdampfwolken. Trotzdem arbeitet die Apparatur.

Unsere Top 10 – Wasserverdunster

Welche Alternativen zu einem Heizungsraumbefeuchter gibt es?

Zimmerpflanzen sind ideale Raumbefeuchter. Sie filtern zusätzlich Schadstoffe und geben 98 % des zugefügten Wassers wieder ab. Leider eignet sich nicht jeder Raum für Pflanzen. Diese brauchen ausreichend Licht, meist höhere Feuchtigkeit als gewünscht und eine ständige Rundumpflege. Ebenso sieht es mit einem Aquarium aus. Zusätzlich zum Glasbehälter, Fischen, Pflanzen sowie Sand benötigt dieses meist eine Pumpe zur Sauerstoffversorgung sowie eine Heizung, die für tropische Fische die Wassertemperatur erwärmt. Ein dekoratives Wasserbecken mit Unterwasserfauna sollte aber nur von Liebhabern angeschafft werden und nicht für die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit. Da ein offenes Aquarium enorme Wasserdampfmengen abgibt, besteht hier sogar die Gefahr von Schimmelbildung.

Elektrische Luftbefeuchtungsgeräte bieten eine weitere Möglichkeit der Luftbefeuchtung. Allerdings sind diese teurer in der Anschaffung, benötigen Strom und senken bei Betrieb die Raumtemperatur. Der Markt bietet verschiedenste elektrische Raumbefeuchter vom Zerstäuber über den Verdampfer bis zum Verdunster an. Da meist im Winter die Raumluft zu trocken ist, bietet sich das Anbringen des Wasserverdunsters an der Heizung an. Wird diese beheizt, geht vermehrt Wasser aus diesem in die Luft über. Im Sommer wird nie oder nur bei ungünstiger Witterung die Heizung aufgedreht. Meist liegen in dieser Zeit die Luftfeuchtigkeitswerte im richtigen Bereich. Ein Aufstellen eines Elektroluftbefeuchters mit einer zusätzlichen Energiequelle ist dann nicht erforderlich.

Zimmerbrunnen sind nicht nur dekorativ, sondern befeuchten effektiv trockene Raumluft. Damit das Wasser fließt und sprudelt, brauchen diese aber immer eine Umlaufpumpe, die meist mit dem Stromnetz verbunden sein muss.

 

Welche Hersteller von Luftbefeuchtern für die Heizung gibt es?

Wasserverdunster für den Heizkörper werden von selbstständigen Töpfern und Edelstahlverarbeiter, wie Denk oder Rosenstein & Söhne, bis hin zu den Heizungsherstellerfirmen und Werkzeugbaufirmen, wie Cactose oder Lamtelme, gefertigt. In der Regel halten diese mehrere Jahre. Wasserverdunster für Plattenheizkörper über Gliederheizkörper bis hin zu Röhrenheizkörpern werden aus Keramik, Alu, Edelstahl oder Kunststoff angeboten.

 

Neuerungen im Bereich der Luftbefeuchtung in Wohnräumen

Besonders stylish haben sich die Vorrichtungen verändert. Waren vor einigen Jahren noch unscheinbare, einfache Raumbefeuchter gang und gäbe, so sind diese heute richtige Schmuckgegenstände. Tiermotive, moderner Betonlook oder glänzender Edelstahl werten die Produkte auf und machen sie zu Eyecatchern. Nicht nur zu Hause sollte trockene Luft befeuchtet werden. Auch am Arbeitsplatz muss auf den richtigen Wasserdampfgehalt geachtet werden.

 

Vorteile beim Kauf eines Wasserverdunster für den Heizkörper im Internet

Onlineshops bieten ein riesiges Angebot von Luftbefeuchtern an. Verbraucher können verschiedenste Farben, Formen und Materialien auswählen. Heizkörperverdunster werden dort von Kunden anonym bewertet und somit ist es möglich, unabhängige Erfahrungen und Qualitätsmerkmale über das Produkt zu erhalten. Selbst an Wochenenden, Feiertagen und zu später Stunde ist shoppen im Internet bequem auf der Couch oder sogar unterwegs machbar. Selbst der Preisvergleich ist weit einfacher. Müsste der Kunde von Laden zu Laden laufen, sich die Preise notieren oder abfotografieren, ist im Internet schnell ein neues Fenster geöffnet, mit dem der Preis in einem anderen Shop abgeglichen werden kann. Sollte der Heizkörperluftbefeuchter doch nicht gefallen, so bietet ein Internetkauf viel mehr Kundenrechte. Gesetzlich sind hier die Onlinehändler in einem bestimmten Zeitfenster zu einer Rücknahme verpflichtet, was im Markt nur aus Kulanzgründen geschieht.

 

Worauf achten beim Kauf eines Wasserverdunsters?

Ein Wasserverdunster Heizung sollte nur in Räumen verwendet werden, in der die Luftfeuchte zu niedrig ist. Die ideale Luftfeuchte Wohnräumen ist unterschiedlich. Liegt sie im Badezimmer oder in der Küche bei Temperaturen von ca. 20 C° zwischen 50 % und 70 %, so sollten die Werte im Schlafzimmer bei 18 C° zwischen 40 % bis 60 % und im Wohnzimmer mit einer Wohntemperatur von 20 C° zwischen 40 % und 60 % betragen. Im Keller wo frische Temperaturen von 10 C° bis 15 C° herrschen, sollte sich die Luftfeuchte zwischen 50 % bis 65 % bewegen.

Der Luftbefeuchter sollte aus gut Wärme leitendem Material, wie Ton, nicht rostendem Edelstahl oder Keramik bestehen. Besonders von Vorteil wäre es, wenn er sich bequem in der Spülmaschine reinigen lässt.

Nicht alle Modelle zum Anhängen eignen sich für jede Heizung.

 

Nützliches Zubehör für einen Wasserverdunster

Leider lässt sich die Feuchtigkeit eines Raumes nicht einfach erfühlen. Ein Hygrometer ist das Messinstrument für die Luftfeuchtigkeit. So kann verhindert werden, dass unnötig der Wasserdampfgehalt der Luft erhöht wird und im schlimmsten Fall Schimmel entsteht. Liegt die Luftfeuchte über den Normwerten, hilft schnelles Lüften oder ein Luftentfeuchter.

Duftöle können auf angenehme Art Duftaromen abgeben. Dazu werden diese einfach mit dem Wasser im Wassertank vermischt.

Wasserverdunster Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Wasserverdunster Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Wasserverdunster der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Wasserverdunster bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Wasserverdunster nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Wasserverdunster auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Wasserverdunster

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Wasserverdunster sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal