Tischbohrmaschine

Tischbohrmaschine Test & Vergleich

Eine Bohrmaschine kennt jeder Heimwerker, sie erfreut sich größter Beliebtheit und gehört einfach zur Ausstattung jeden Handwerkers dazu. Sie ist zwar sehr flexibel, doch beim Bohren von Löchern kann einiges schiefgehen. Die Tischbohrmaschine hingegen steht fest und bohrt die Löcher ganz exakt. Dabei kann natürlich jedes Material bearbeitet werden, von Holz, Metall oder Kunststoff, diese Bohrmaschine ist immer geeignet. Verschiedene Bohrer stehen Ihnen selbstverständlich auch zur Verfügung und die lassen sich auch ganz leicht auswechseln. Mit dem Tischbohrmaschine Test haben Sie einen guten Ratgeber an der Hand, damit Sie auch die richtige Tischbohrmaschine kaufen. Sie erfahren in dem Tischbohrmaschine Test worauf Sie beim Kauf achten müssen und bekommen auch Tipps und Tricks, damit Sie wirklich gute Ergebnisse erzielen.

Präzise und sehr genau

Präzise Löcher zu bohren, werden Sie mit einer handgeführten Bohrmaschine kaum hinbekommen. Selbst dann nicht, wenn das Werkstück in einen Schraubstock eingespannt ist. Präzise Löcher brauchen eben eine präzise Führung des Bohrers und die ermöglicht Ihnen nur eine Tischbohrmaschine. Fixieren Sie zunächst das Werkstück in der dafür vorgesehenen Spanneinrichtung, denn jetzt haben Sie beide Hände frei und können damit arbeiten. Wichtig ist auch, wie die Tischbohrmaschine eigentlich in Gang gesetzt wird. Achten Sie beim Kauf darauf, ob die Tischbohrmaschine an einer „normalen“ Steckdose angeschlossen werden kann. Manche Modelle funktionieren nur mit Starkstrom und dieser Anschluss ist nicht in jeder Werkstatt verfügbar. Weiterhin sollte die Tischbohrmaschine in der Geschwindigkeit eingestellt werden können, in aller Regel ist ein Drei-Stufenregler verfügbar, über den die Geschwindigkeit reguliert werden kann.

Wie ist eine Tischbohrmaschine aufgebaut?

Bei einer Tischbohrmaschine ist die ganze Bohrvorrichtung miteinander verbunden. Bei einem Bohrständer kann jede x-beliebige Bohrmaschine eingespannt werden, das ist bei einer Tischbohrmaschine nicht der Fall. Diese Bohrmaschine hat einen Fuß, einen Ständer, die Bohrspindel und hat einen Hebel, mit dem der Bohrer abgesenkt wird. Die Tischbohrmaschine wird deshalb auch als Senkrecht-Bohrmaschine bezeichnet. Sie wird immer fest auf einem Arbeitstisch montiert, wobei eine Ständer-Bohrmaschine immer auf dem Boden steht. Der Unterschied besteht in der unterschiedlichen Größe der Werkstücke, der Tischbohrmaschine Test hat nämlich festgestellt, dass die Tischbohrmaschine nicht für große Werkstücke geeignet ist. Sie brauchen dafür eine Stand-Bohrmaschine oder eben eine Bohrmaschine, die mit der Hand geführt wird. Denn die Tischbohrmaschine ist nicht flexibel und eine tragbare Bohrmaschine ist dringend von Nöten. Es ist also immer die Größe des Werkstücks, das bestimmt, welche Bohrmaschine eingesetzt wird.

Unsere Top 10 – Tischbohrmaschine

Welche Bohrmaschine ist nun die Richtige?

Die Einsatzgebiete einer Bohrmaschine sind sehr unterschiedlich und Sie allein wissen, was Sie tatsächlich brauchen. Schon vor dem Kauf muss also klar sein, für welche Arbeiten und zu welchem Zweck die Bohrmaschine eingesetzt wird. Wichtig ist auch, ob die Tischbohrmaschine täglich zum Einsatz kommt oder ob sie nur ab und zu gebraucht wird. Wenn Sie täglich mit der Tischbohrmaschine arbeiten, ist es wohl besser ein hochwertiges Modell zu kaufen, denn diese Modelle sind sehr robust und die Sicherheit ist jederzeit gewährleistet. Wenn Sie als Heimwerker präzise Löcher bohren wollen, tut es ein günstigeres Modell ebenfalls. Die Bohrmaschinen arbeiten trotz des günstigen Preises sehr gut, wenn auch nicht ganz „so“ präzise. Welches die wichtigsten Kaufkriterien sind, sagt Ihnen der Tischbohrmaschinen Test. Sie können übrigens die Tischbohrmaschine ruhig online kaufen, das Angebot ist riesengroß und die Preise sind sogar oft günstiger, als beim Fachhandel oder in einem Baumarkt vor Ort.

Die Leistung
Für einen Heimwerker sind 350 bis 700 Watt völlig ausreichend, ein Profi braucht natürlich eine stärkere Watt-Zahl.

Der Bohrhub
Damit wird die Höhe bezeichnet, wie tief sich die Tischbohrmaschine herunterbewegen kann. Im Allgemeinen liegt er bei 150 bis 160 mm. Die Bohrstärken unterscheiden sich nur minimal, dieses Kauf-Kriterium können Sie ruhig vernachlässigen.

Die Bohrfutterspannweite
Das ist ein wichtiges Merkmal, auf die angegebene Weite sollten Sie besonders achten. In aller Regel variiert die Spannweite des Bohrers zwischen 10 und 16 mm, je mehr Spannweite die Bohrmaschine hat, umso größere Bohrer können eingespannt werden.

Der Bohrtisch
Der Bohrtisch ist das Herzstück jeder Tischbohrmaschine, die Maße liegen meist bei 20 x 20 cm. Es gibt natürlich auch kleinere und größere Bohrtische, je nach Platzangebot sind Sie hier sehr flexibel.
Neig- und schwenkbar sollte der Tisch allerdings sein, Sie können so sehr viel flexibler arbeiten.

Der passende Bohrer
Natürlich muss immer der richtige Bohrer eingesetzt werden, diese sind im Lieferumfang nicht enthalten, können jedoch in jeder Größe gekauft werden. Es ist für jedes Material ein anderer Bohrer erforderlich, Metallbohrer sind für Eisen und Alu da, mit einem Holzbohrer sind Bretter zu bohren und mit einem Steinbohrer eben Beton oder Werkstücke aus Stein. Achten Sie immer auf die Größe, wenn der Bohrer zu groß ausfällt, passt er nicht in das Bohrfutter.

Die besten Hersteller

Tischbohrmaschinen werden von verschiedenen Herstellern angeboten, Einhell, Bosch, Makita oder Güde. Diese Modelle können Sie ohne Bedenken kaufen,denn hier steht die Sicherheit an erster Stelle und auch technisch sind diese Tischbohrmaschinen auf dem neuesten Stand.

Die Kleidung

Zwar sorgen die Hersteller für die Sicherheit der Maschinen, aber für die passende Schutz-Kleidung sind Sie verantwortlich. Um schlimme Unfälle zu vermeiden, sollte die Betriebssicherheit gewährleistet sein, die Tischbohrmaschine muss einen sicheren Stand haben und zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie Schutz-Kleidung tragen.

Enganliegende Kleidungsstücke

Weite Ärmel, Krawatten, schlapprige T-Shirts, Tücher oder Schals und lange Ketten könnten sich blitzschnell um den Bohrer wickeln. Schwere Verletzungen am Arm oder am Hals sind oft die Folge. Tragen Sie besser enganliegende Kleidung und verzichten Sie auf Schmuck.

Die Kopfbedeckung

Wenn Sie lange Haare haben, sollten Sie dringend ein Kopfbedeckung tragen. Setzen Sie eine Mütze auf und lassen Sie die Haare darunter verschwinden. Nicht auszudenken, wenn sich die Haare im Bohrer verfangen würden.

Die Schutzbrille

Ein Span kann leicht in die Augen geraten, das Auge kann sich entzünden oder es kann sogar Schlimmeres geschehen. Eine Schutzbrille bewahrt Sie vor schlimmen Verletzungen und selbst Brillenträger sollten zusätzlich eine Schutzbrille aufsetzen. Auch wenn Sie die Schutzbrille über der normalen Brille tragen, die Augen und die teure Brille wird geschützt.

Handschuhe

Wenn auch normalerweise bei allen Arbeiten Handschuhe getragen werden, beim Arbeiten mit der Tischbohrmaschine sollten Sie das nicht tun. Denn auch die Handschuhe könnten sich um den Bohrer wickeln und an Fingern und Händen Verletzungen hervorrufen.

Gehörschutz

Das Ohr wird oft stiefmütterlich behandelt, dabei wäre ein Schutz für das Ohr wirklich wichtig. Es ist ein Sinnesorgan und Schwerhörigkeit wird oft durch zu große Lautstärken hervorgerufen. In vielen Branchen ist ein Gehörschutz „Pflicht“, also bedienen Sie die Tischbohrmaschine nur mit Gehörschutz.

Fassen Sie keine Späne an

Mit bloßen Händen sollten Sie keine Späne entfernen, denn oft sind sie scharfkantig und heiß. Entfernen Sie die Späne besser mit einem Pinsel oder ziehen Sie ein paar Handschuhe über. Bitte erst nach dem Bohren!

Sicherheitsmaßnahmen

Sie sollten jedes Werkstück in die Haltevorrichtung einspannen, so kann es beim Bohren nicht weg geschleudert werden und es kann sich auch nicht mit dem Bohrer mitdrehen. Wenn es eingespannt ist kann es nicht zum Geschoss werden, wenn sich der Bohrer festfressen sollte.

Wenn Sie diese Ratschläge berücksichtigen und vor Beginn des Bohrens die Bohrmaschine noch einmal überprüfen, kann eigentlich nichts passieren. Wenn der Bohrvorgang beendet ist, sollten Sie die Maschine ausschalten und warten, bis der Bohrer vollständig stillsteht. Es ist sehr ratsam, den Elektrostecker vollständig zu ziehen, wenn die Bohrmaschine nicht mehr gebraucht wird.

Tischbohrmaschine Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Tischbohrmaschine Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Tischbohrmaschine der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Tischbohrmaschine bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Tischbohrmaschine nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Tischbohrmaschine auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Tischbohrmaschine

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Tischbohrmaschine sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal