Stabfeuerzeug

Stabfeuerzeug Test & Vergleich

Der ultimative Stabfeuerzeug Test

Herzlich Willkommen bei unserem ersten großen Stabfeuerzeug Test in 2018. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Stabfeuerzeuge. Die Funktionen sind dabei zumeist gleich oder sehr ähnlich. Die größten Unterscheidungsmerkmale findet man in Design und Form sowie der Quaität. Ein hervorragendes Beispiel für die Wichtigkeit des Designs bei Feuerzeugen ist die Kultmarke Zippo. Zippo hat Feuerzeuge in vielen unterschiedlichen Ausführungen und diversen Farben, Designs und auch Materialien. Und Zippo ist der Inbegriff von Feuerzeugen. Ein Stabfeuerzeug ist, und der Name verrät es ja bereits, ein Feuerzeug in Stabform. Von den einfachsten Stabfeuerzeugen, wie man diese aus dem Einzelhandel kennt, gibt es auch Modelle, die komplett anders wie ein normales Stabfeuerzeug mit Feuer arbeiten, sondern mit einem Lichtbogen. Diese High Tech Geräte werden im Vergleich zu Standard Feuerzeugen bis zu 1100°C heiß.

Wozu ein Stabfeuerzeug

Stabfeuerzeuge sind lange Feuerzeuge, die größer sind als „normale“ Feuergeber: Zumeist umfasst die Länge eines solchen Feuerzeuges mindestens 20- 22 Zentimeter, häufig jedoch sogar noch mehr. Im normalen Alltag ist diese Begebenheit insbesondere beim Anzünden kleinerer Kerzen oder solchen in schwer erreichbaren haltern von Vorteil. An Orten und Stellen, die man mit einem normalen Feuerzeug nur sehr schlecht erreichen kann, kommt das Stabfeuerzeug problemlos mit einer einfachen Handbewegung beim Anzünden heran. Dies bietet nicht nur eine längere Haltbarkeit, denn: Was gibt es Nervigeres, als festzustellen, dass das Feuerzeug mal wieder leergelaufen ist? Die Standard Gasfeuerzeuge sind zwar meistens auch nachfüllbar, jedoch rechnet sich dies aufgrund der geringen Lebensdauer kaum. Ob beim Anzünden von Zigaretten oder hübschen Kerzen, bei regelmäßigem Gebrauch ist ein stabiles und haltbares Feuerzeug ein unverzichtbarer Begleiter. Des Weiteren gehen Stabfeuerzeuge nicht so rasch kaputt, egal wie oft sie runterfallen oder gar nass werden. Fast alle dieser Feuerzeuge sind also nicht nur extrem praktisch, sie bestechen auch durch qualitativ hochwertige Verarbeitung und halten länger, sind dabei dennoch bei Bedarf nachfüllbar. Die Flammgröße der Flamme ist auch hier verstellbar und lässt sich beliebig oft von größer zu kleiner, je nach Einsatz, ändern. Als einen der wichtigsten letzten Punkte ist zu bedenken, dass es mit einem guten Stabfeuerzeug kaum passieren kann, dass dieses aus Versehen geklaut oder verloren wird: Allein die Größe des Feuerzeuges lässt einen den Verlust schnell bemerken
Ob nun der Grill oder der Kamin, die Feuerwerkskörper, der häusliche Herd, sogar das handbetriebene Fondue ist mit einem Stabfeuerzeug sicher angezündet. Der Vorteil liegt eindeutig in der leichten Handhabung und besonders der Stabführung, die einen deutlichen Abstand zur Brandstelle schafft. Der Anzündstab ist modellabhängig entweder gerade oder leicht wie stärker gebogen und besteht aus Metall. Es funktioniert ähnlich einer Pistole mit Druck am Griff. Brandverletzungen werden unterbunden, was zudem die einstellbare Flammengröße regelt. Regen und störende Winde können dem Anzünder nichts anhaben. Modelle aus Plastik sind zwar etwas instabiler, erzielen jedoch denselben Effekt. Nachfüllbare Stabfeuerzeuge sind umweltfreundlicher, da sich der Müll reduziert.

Unsere Top 10 – Stabfeuerzeug

Stabfeuerzeug Test & Lichtbogen Feuerzeug Test 2018

Den Inhalt einer Schublade unserer Wohnzimmereinrichtung könnte man mit etwas Ironie als Friedhof der Stabfeuerzeuge bezeichnen. Da liegen sie also, die kaputten, entleerten & defekten Zünd-Protagonisten der Vergangenheit und warten auf die Rückkehr ins Leben bzw. den neuerlichen Kontakt mit Butangas und Co. Insofern ist ein Lichtbogen-Feuerzeug schon eine feine Sache. Zwar ziemlich teuer, dafür ohne besondere Pflege und Aufmerksamkeit zukunftssicher – vom gelegentlichen Nachladen über USB einmal abgesehen. Entsprechend effektiv erweist sich die verbaue Technik. Feuerzeug aufschieben, Knöpfchen drücken, Anzünden – mehr wird dem Endverbraucher nicht abverlangt. Kerzen und Kaminanzünder können ganz offensichtlich nur wenige Sekunden lang widerstehen und entwickeln rasend schnell glühende Leidenschaft und von diesem Gefühl kann auch ich mich nicht gänzlich freisprechen. Fazit: Faszinierend. Schön, dass es sowas überhaupt noch manchmal gibt.

Die Qualität:

Während manch ein Stabfeuerzeug wenige Euro kostet oder ihr gar im Vorteilspack mehrere Stück für ein paar Euro bekommt, kosten andere, einzelne Modelle gleich über 10. Aber warum? Auch bei Stabfeuerzeugen gibt es qualitativ große Unterschiede zwischen den Modellen. So haben besonders hochwertige Modelle ein Gehäuse aus Aluminium, sind nachfüllbar und halten sehr lange, billige Modelle hingegen sind nach ein paar Mal benutzen bereits Schrott und müssen schonwieder entsorgt werden. Das sorgt nicht nur für mehr Müll, sondern ist auch nicht gut für Geldbeutel und Umwelt.

Bei einem Glühdrahtfeuerzeug handelt es sich zwar nicht um ein Lichtbogen Feuerzeug mit Plasma Bögen. Dennoch möchten wir Dir diese elektronischen Feuerzeuge ebenfalls gerne vorstellen, da es immer gute alternativen gibt und es manchmal ja einfach auch der individuelle Geschmack ist. Das Funktionsprinzip sowie die Funktionsweise hinter dem Feuerzeug mit Glühdraht ist sehr einfach. Die sogenannte Zündspule hat ca. die Größe einer Zigarettenspitze, diese musst Du nur an die Spule halten und binnen weniger Sekunden brennt das Objekt der Begierde. Eben aufgrund der Tatsache das die Zündspule die Größe und Form einer Zigarette hat, ist das Glühdrahtfeuerzeug ideal für Raucher geeignet.

Was ist das beste Stabfeuerzeug?

Auf Platz 1 in unserem Stabfeuerzeug Test 2018 rangiert das Stabfeuerzeug der Marke TopSense. Das Gerät gibt es sowohl in schwarz als auch weiß und benötigt kein Gas und kein Benzin mehr. Das Feuerzeug kommt dabei auf eine Temperatur von 1100°C und erzeugt beim Einschalten einen Lichtbogen. Dieser Lichtbogen ist dabei resistent gegen Umwelteinflüsse wie Sturm oder Regen. Das Beste an diesen Feuerzeugen ist, dass man ganz bequem schwer erreichbare Stellen entzünden kann. Auch ein Docht von Kerzen kann jetzt auch einmal tiefer im Glas sein als bei einem Teelicht. Denn das Gerät hat eine Gesamtlänge von 19,3 Zentimeter. Es benötigt kein Feuerzeuggas oder Feuerzeugbenzin. Ein eingebauter Akku wird einfach über das Micro USB Kabel geladen. Insgesamt 90-100-mal kann dabei gezündet werden ehe wieder aufgeladen werden muss. Mit diesen Eigenschaften schafft es das Gerät auf Platz 1 in unserem Stabfeuerzeug Test 2018.
Tesla baut nur Autos?
Tesla Lighter vertreibt ein unheimlich vielfältiges Sortiment an tollen Modellen. Diese Firma hat es geschafft sich in dem wirklich hart umkämpften Markt durchzusetzen und das, unsere Meinung nach, zurecht. Endlich ist Schluss mit langweiligem Design, endlich gibt es formschöne, elegnte Feuerzeuge zum guten Preis. Du denkst bereits darüber nach Dir ein stylisches Sturmfeuerzeug zu kaufen, wieso nicht eins von Tesla Lighter?

Auf dem 2 Platz befindet sich daher ein auf den ersten Blick ausgefallenes Feuerzeug, das Tesla-Lighter T07. Es ist meiner Meinung nach optisch sehr ansprechend und ein wirklicher Hingucker. Es ist durchgehend sehr gut bewertet und braucht durch den verwendeten Mechanismus weder Gas noch Benzin. Es funktioniert mit Strom und kann jederzeit ganz einfach über USB aufgeladen werden. Es entsteht kein Schrott.

Auf Platz 3 ist ein Set aus mehreren, günstigen Stabfeuerzeugen. Die Marke ist, so vermute ich, Clic-And-Get. Ihr erhaltet das Set in verschiedenen Farben, alle davon sind nachfüllbar. Dies solltet ihr natürlich nutzen um nicht unnötig Schrott zu produzieren.

Was sie wissen sollten

Praktisch ist es, wenn bereits beim Kauf eine Flasche Gas zum Nachfüllen des Feuers dabei ist. Denn nicht jedes Feuerzeug braucht denselben Liquid oder Füllaufsatz, so unterscheidet sich der Prozess des Nachfüllens beim Stabfeuerzeug deutlich vom Nachfüllen für ein „normales“, kleineres Gasfeuerzeug. Aber auch hier gilt, Achtung: In der Regel wird bei Stabfeuerzeugen Flüssiggas zum Nachfüllen genutzt! Beim Stabfeuerzeug wird in aller Regel an einem unten befindlichen, ca. 3,3mm kleinen Loch, nachgefüllt. Das Röhrchen der Nachfüllflasche ist etwas kleiner – ca. 2 Millimeter – welches somit zu dem Löchlein am Feuerzeug passt. Nun wird das Röhrchen auf die Öffnung aufgesetzt und leichter Druck ausgeübt. Nach ca. 1-2 Sekunden ist der Füllvorgang beendet, Obacht, es wird kalt beim Füllen. Nun muss man leichten Druck erzeugen, indem man beides etwas aneinanderdrückt, und das Gas kann problemlos in das Feuerzeug fließen. Aber Obacht: Beim Nachfüllen ist zwingend darauf achten, dass keine offene Feuerquelle wie ein Kamin oder eine Kerze in der Nähe ist! Immerhin arbeitet man nach wie vor mit sehr leicht entzündlichem Gas. Es lohnt sich, wenn man einen Blick auf Warnhinweise auf den Umverpackungen achtet und auch dass man sich nach dem Befüllen die Hände mit Seife wäscht, um eventuelle Rückstände der Substanzen des Benzins zu verhindern. Werden diese Hinweise beachtet, so ist das Nachfüllen ungefährlich und geht vor allem sehr schnell und einfach, so kann man das Feuerzeug unendlich oft und beliebig lange nutzen!
Allerdings ist die Verbrennungsgefahr zwar reduziert, was jedoch gerade in den Hitzezeiten des Sommers ein Problem sein kann. Das Gas-Stabfeuerzeug sollte nicht in der sengenden Sonne liegen und über 50 Grad aufgeheizt werden. Die Ausstattung mit Kindersicherheit sagt zwar aus, dass Kinder nicht gefährdet sind, wobei man auf die Dampfentwicklung achten sollte, die beim Entflammen entsteht.

Stabfeuerzeug Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Stabfeuerzeug Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Stabfeuerzeug der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Stabfeuerzeug bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Stabfeuerzeug nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Stabfeuerzeug auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Stabfeuerzeug

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Stabfeuerzeug sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal