Spinnrute

Spinnrute Test & Vergleich

Spinnruten – Alle Informationen auf einem Blick

Was ist eine Spinnrute

Spinnruten werden für das Spinnfischen verwendet. Beim Spinnfischen wird die Angel fortwährend ausgeworfen und wieder eingeholt. Durch diese dauerhafte Bewegung wird mit Hilfe eines Köders ein zappelnder Beutefisch imitiert. Die Spinnrute gehört zu den Raubfischruten. Die Angelrute an sich ist ziemlich steif und stabil. So ist es auch für Anfänger leicht, den Köder auszuwerfen.

Wer gerne angeln geht, dem ist der Begriff Spinnrute mehr als nur bekannt. Doch für diejenigen, die sich gerne in diesem Bereich ausprobieren wollen, sollten bestimmte Fragen beantwortet werden. Eine Spinnrute ist eigentlich eine Rute, die besonders beim Angeln der Raubfische zum Einsatz kommt. Das Spinnfischen kann auch mit einem anderen Namen bezeichnet werden, wie beispielsweise Wurfangelei. Das liegt daran, dass sowohl künstliche, als auch natürliche Köder mit der Angelrute einfach ausgeworfen werden können, damit die Fische anbeißen. Auf dem Markt gibt es Spinnruten, die eine Länge von 160 cm bis hin zu 330 cm haben können. In Gegensatz dazu, werden in Amerika eher kürzere Ruten bevorzugt, die eine Länge von maximal 240 Zentimetern haben können. Beim Angeln aus dem Boot oder auch in kleineren Binnengewässern werden eher die kürzeren Spinnruten verwendet, wobei beim fürs Fischen auf einer bestimmten Distanz vom Ufer längere Modelle eingesetzt werden. Wichtig bei einer Spinnrute ist natürlich die Tatsache, dass sie stabil sein muss, da die Raubfische ziemlich stark sind. Bei der Auswahl einer richtigen Spinnrute spielt ein Spinnrute Test eine große Rolle. In einem solchen Test werden alle wichtigen Eigenschaften der Spinnrute getestet, sodass der Käufer einen klaren Überblick über alle Vorteile und Nachteile des gewünschten Modells bekommt.
Doch die Spinnruten haben eine bestimmte Entwicklung überlebt. Früher konnte man sie nur als Steckruten finden, wo sie dann aus mehreren Teilen zusammengesteckt wurden. Heutzutage sind solche Formen und Modelle einer Spinnrute eher selten. Modernere Spinnruten sind eher Teleskopruten, sodass sie einfach zum Verstauen sind und nebenbei auf die benötigte Größe eingestellt werden können. Natürlich haben auch diese Modelle verschiedene Ausführungen, die dann von vielen anderen Kriterien abhängig sind. Somit kann man mit Sicherheit sagen, dass eine gute Spinnrute nicht gerade einfach zu finden ist.

Anforderungen an eine guten Spinnrute

Die Anforderungen an die Spinnrute richten sich nach den jeweiligen Gegebenheiten der Gewässers. Wird eine Rute für ein steiniges Gewässer benötigt, sollte auf eine lange Rute zurück gegriffen werden. So ist es leichter, den Köder stetig bewegen und über die Steine heben zu können. Kurze Ruten hingegen sind von Vorteil, wenn in stark bewachsenen Gewässern gefischt wird.
Bevorzugt der Angler das Fischen vom Ufer, ist eine Spinnrute mit einer Länge zwischen 2,40 m und 3 m ideal. Die Angel sollte kürzer sein, wenn lieber vom Boot aus geangelt werden soll. Hier reicht eine Länge zwischen 1,80 m und 2,40 m.
Beachtet werden muss dabei jedoch auch, welcher Köder verwendet werden soll.
Ein weiterer Punkt neben der Länge ist der Handgriff. Ein langes Handteil an der Spinnrute kann als Hebelarm verwendet werden. So kann mehr Kraft auf die Rute ausgeübt werden. Ein kurzer Handgriff sorgt dafür, dass mehr Kraft aus der Hand aufgebracht werden muss.
Für alle Fälle sollte vorher mit Hilfe eines Spinnruten Test geprüft werden, welche Modelle für die eigenen Anforderungen in Frage kommen.

Die wichtigste Anforderung an eine Spinnrute ist auf jeden Fall die Stabilität des Materials. Wer auf der Suche nach einer Spinnrute ist, der wird auf verschiedene Modelle stoßen. Im Niedrigpreissegment handelt es sich meistens um Ausführungen, die aus Kunststoff bestehen. Eine solche Spinnrute kann dann zusätzlich durch Kohlenstofffasern verstärkt werden. Im Spinnrute Test kann man dann sehen, welche Vorteile und welche Nachteile die Auswahl solcher Modelle mit sich bringt. Die zweite Möglichkeit wäre dann, sich um hochpreisigen Segment umzusehen, wo man meistens Modelle findet, die aus hochwertigem Bambusrohr hergestellt sind. Nebenbei sollte man bei der Auswahl des richtigen Materials auch ein Auge auf den Griff werfen. Eine gute Spinnrute muss auch einen guten Griff haben, da sie nur so den eigenen Bedürfnissen vollkommen entsprechen kann. Meistens wird Kork als Material der Griffe bevorzugt, da es sehr angenehm in der Hand liegt und wasserfest ist.

Einsatzgebiet der Spinnrute

Spinnruten werden hinsichtlich ihrer Länge und des Wurfgewichts unterschieden. Diese Faktoren bestimmen, für welche Fische sie geeignet sind. Spinnruten werden zum Fangen von Raubfischen verwendet.
Eine Art der Spinnrute sind sogenannte Twister- und Gummifischruten. Sie werden für das Angeln mit Weichplastikködern verwendet.
Im Gegensatz dazu wird die Jerkrute verwendet, um mit schweren Ködern an der Wasseroberfläche zu angeln. Aufgrund der geringen Länge der Angel ist es möglich, ruckartige Bewegungen auszuführen und einen Köderfisch zu imitieren.
Eine weitere Art der Spinnruten is die Vertikalrute. Das besondere Merkmal hier ist, dass Sie über eine kräftige Spitzenaktion verfügt. So kann mit ihr senkrecht unter dem Boot geangelt werden.
Die Dropshot-Rute ist hingegen für das Angeln auf Distanz geeignet. Durch eine weiche Spitze kann sich besonders gut ausgeworfen werden.
Um mit besonderen Vorfächern zu Fischen werden Casting-Ruten benutzt. Diese sind ebenfalls weich, aber auch recht kurz. Zudem haben sie eine parabolische Aktion.

Wie schon oben erwähnt, wird eine Spinnrute beim Spinnfischen eingesetzt. Spinnfischen ist eine besondere Art des Fischens, wo der Angler dann mit künstlichen Ködern Raubfische fängt. Der Köder ist dann meistens in Form eines Holzstücks und wird durch das Spinnen versetzt und in Bewegung gesetzt. Durch diese Bewegungen ist es dann möglich, bestimmte Arten der Raubfische zu fangen. Dazu gehören Hecht oder Barsch. Gerade weil man sich beim Angeln so viel Mühe gibt, ist eine Spinnrute von großer Bedeutung für den Erfolg. Eine Spinnrute muss also den eigenen Anforderungen entsprechen, um überhaupt eingesetzt zu werden.

Unsere Top 10 – Spinnrute

Daiwa Ninja Spin 2.40m 15-50g Spinnrute
Daiwa Ninja Spin 2.40m 15-50g Spinnrute*
von Daiwa
  • Hersteller: Daiwa
  • Material: HMC Kohlefaser
  • Produkt: Ninja X Spin
  • Farbe: Schwarz
  • Teile: 2
Preis: € 49,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Daiwa Angelrute Spinnrute - Crossfire Spin 2,10m 5-25g 2 Teile
Daiwa Angelrute Spinnrute - Crossfire Spin 2,10m 5-25g 2 Teile*
von Daiwa
  • MERKMALE: Länge 2,10 m. Wurfgewicht 5-25 g. Transportlänge 1,09 m. Gewicht 110 g. Teile 2.
  • Die neue Daiwa CROSSFIRE SPIN Rute wartet in einem völlig überarbeiteten Design auf.
  • Diese sportliche Spinnrute liegt, mit ihrem für dieses Preissegment außergewöhnlich hochwertigen Blank, sehr gut und ausbalanciert in der Hand.
  • Diese Spinnrute sorgt beim Einsatz mit Blinkern, Spinnern, Gummifischen und Wobblern, für eine gute Köderkontrolle und Bisserkennung.
  • Die X-Wicklung auf dem Blank macht die Ruten verwindungsfester und robuster. Ausgestattet mit Titanium-Oxyd Ringen, modernem Griffstück aus EVA und Transportfutteral.
Preis: € 34,95 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Balzer Modul Shika Spin 75 Steckruten Combo blau
Balzer Modul Shika Spin 75 Steckruten Combo blau*
  • BRINGT FARBE ANS WASSER: Warum immer nur zur schwarzen Rute greifen wenn es auch stylisch bunt geht? Gerade für Kinder und Anfänger ein tolles buntes Angelset.
  • FERTIG BESPULTE ROLLE: Die Angelrolle aus dieser Angelcombo ist direkt fertig zum Angeln mit Balzer Qualitäts-Schnur bespult. Es kann also direkt losgefischt werden.
  • UNIVERSELL ZU ANGELN: Dank dem Durchschnitts-Wurfgewicht von 20-75g und der Rutenlänge von 2,70m eignet sich das Set universell für das Fischen auf Barsch, Forelle, Aal, Karpfen und mehr.
  • STYLISCH BEIM FISCHEN: Diese blaue Angel-Kombination aus passend farblicher Rute & Rolle sorgt am Wasser definitiv für ordentlich aufsehen - Ob Kinder oder Erwachsene.
  • BALZER QUALITÄT: Hochwertige Glasfaser-Rute kombiniert mit Angelrolle mit Schnur in gewohnter Balzer Qualität. Also für Anfänger und auch Profis durchaus gleichermaßen geeignet.
Preis: € 39,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cormoran Spinnrute Angelrute Raubfisch Angeln - I-COR Black 2,40m 20-60g
Cormoran Spinnrute Angelrute Raubfisch Angeln - I-COR Black 2,40m 20-60g*
von Cormoran
  • Durch ,,High Density Composite' Fasertechnik sind die I-COR RED Ruten leicht, sehr gut ausbalanciert und mit einer dynamischen Aktion versehen.
  • Länge in cm: 240
  • Wurfgewicht in g: 20-60
  • Transportlänge in Meter: 1,26
  • Teile: 2
Preis: € 24,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Spooncombo Spinnrute Spinnrolle Angelschnur Daiwa Spoon Set Angelcombo
Spooncombo Spinnrute Spinnrolle Angelschnur Daiwa Spoon Set Angelcombo*
von Spooncombo
  • Das Angeln mit dem Spoon erfreut sich nun auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Nicht zuletzt, weil es eine spannende, einfache und extrem effektive Angelmethode ist! Kann man doch vom kleinen Barsch, bis hin zu stattlichen Hechten und Zandern jeden Raubfisch damit überlisten. Doch wie genau funktioniert das Angeln mit dem Spoon? Was benötige ich für Angelgerät für diese Angeltechnik?
  • Für all diese Fragen haben wir die Lösung und Antwort parat und bieten euch diese qualitative Spooncombo an! Im Lieferumfang enthalten ist je eine Spinnrute, eine Spinnrolle, eine passende Qualitätsschnur und natürlich ein fängiger Daiwa Spoon! Nur noch zusammenbauen, einen kleinen Wirbel oder Snap anknoten, den mitgelieferten Spoon einhängen und los geht's!
  • -Iron Trout Spooner 213 Spoonrute 2,13m / 0,5-7g Ultralight Spinnrute
  • - Shimano Sienna 2500FE Spinnrolle Frontbremsrolle
  • - Shimano Competition Trout Schnur 0,205mm / 4,25kg / 300m Forellenschnur
Preis: € 89,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shimano Alivio DX Spinnrute, SALDX27MH, 2.70 m
Shimano Alivio DX Spinnrute, SALDX27MH, 2.70 m*
von Shimano
  • ✅ TOTALE GARANTIE: Auf dieses Produkt wird abhängig von den Angaben des Herstellers eine Garantie von 2 oder 3 Jahren gewährt.
  • ✅ SICHERER VERSAND: Der Versand des Produkts erfolgt nur an hochzuverlässige Kuriere und die Pakete sind sehr widerstandsfähig.
  • ✅ GROßE MARKE: Dieses Produkt gehört zu einer hochwertigen Marke.
Preis: € 24,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
FISHN Predator Light Angelrute 1,98m, 15-45g - Angelrute –Spinnrute –Steckrute – direkte Kraftübertragung beim Angeln auf Hecht, Zander, Barsch, Forelle, Saibling
FISHN Predator Light Angelrute 1,98m, 15-45g - Angelrute –Spinnrute –Steckrute – direkte Kraftübe*
  • 🐟 FISHINGGHOST PREDATOR LIGHT Carbon GT Hechtrute / Angelrute / Spinnrute / Schlepprute
  • 🐟 Länge: 198cm, 2-teilig, Transportlänge: 99cm
  • 🐟 Gewicht: 140g, Wurfgewicht: 15-45g, super schnelle Aktion
  • 🐟 besonders zum Fischen auf Raubfische wie Hecht ,Zander, Forelle, Barsch, Saibling
  • 🐟 Angelrute mit 2-teiligem 100% Carbonblank und Split Grip und 8 Rutenringen
Preis: € 89,90 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Daiwa Spinnrute - Ninja X Spin 2,40m 5-20g
Daiwa Spinnrute - Ninja X Spin 2,40m 5-20g*
von DAIWA
  • MERKMALE: Teile 2. Wurfgewicht 5-20. Transportlänge 1,26m. Gewicht 135g. Länge 240cm. Ringe 8.
  • Hier sind die klassischen Daiwa Ninja X SPIN Ruten mit Spitzenaktion. Diese Spinnruten wurden als echte Allroundspinnruten konstruiert.
  • Ideal zum Fischen mit Gummifisch, Wobbler, Blinker, Spinner und Co.
  • Das Handteil bietet große Kraftreserven um im Drill auch große Fische sicher forcieren zu können.
Preis: € 39,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Daiwa Ultralight Spinnrute - Silver Creek UL Spoon 1,70m 0,5-5g
Daiwa Ultralight Spinnrute - Silver Creek UL Spoon 1,70m 0,5-5g*
von DAIWA
  • MERKMALE: Teile 2. Wurfgewicht 0,5-5. Transportlänge 0,87m. Gewicht 80,0g. Länge 170cm. Ringe 7.
  • Die Daiwa Silver Creek UL Spoon wurde speziell für die extrem leichte Angelei mit ultraleichten Ködern auf Forellen entwickelt.
  • Die vollparabolischen Blanks laden sich bereits mit leichtesten Gewichten gut auf und erreichen beachtliche Wurfweiten.
  • Diese Ruten bieten durch die Aktion ein spektakuläres Drillerlebnis!
Preis: € 44,47 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Daiwa Procaster Spin 2,40m 5-20g Spinnrute
Preis: € 39,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2020 um 12:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Alternativen zu einer Spinnrute gibt es

Als Alternative zur Spinnrute gibt es die Teleskoprute. Sie bestechen besonders durch ein kleines Packmaß, da man sie zusammenschieben kann. Ein weiterer Vorteil dieser Rutenart ist, dass sie fertig montiert transportierbar ist. Sie sind zudem sehr leicht und preisgünstig. Nachteil dieser Alternative ist allerdings, dass sie sehr dick ist. Dadurch besteht beim Spinnfischen eine erhöhte Gefahr, dass die Rute bricht. Zudem ist die Wurfweite oft sehr gering.

Bei der Auswahl der richtigen Spinnrute kommt es auf verschiedene Sachen an. Jedoch machen es die Hersteller nicht gerade einfach, da man heutzutage auf dem Markt sehr viele verschiedene Modelle finden kann. Einige davon sind zum Beispiel mit Sonderkonstruktionen ausgestattet, die den verschiedenen Anforderungen entsprechen. In einem Spinnrute Test werden Gummifischruten besonders geschätzt. Diese sind durch eine äußerst harte Spitzenaktion gekennzeichnet und eignen sich besonders dann gut, wenn man mithilfe Weichplastikköder angeln will. Wer einen schweren Köder benutzt, um an der Oberfläche zu angeln, der sollte sich lieber für eine Jerkrute entscheiden. Diese Spinnrute ist sehr kurz und besonders für einen ruckartigen Umgang mit dem Köder geeignet. In einer weiteren Unterteilung kann man eine Auswahl zwischen Vertikal-, Casting- und Dropshotruten machen.
Bei den Vertikalruten ist deren besonders starke Spitzenaktion eins der größten Vorteile, die dieses Modell anzubieten hat. Wer also senkrecht unter dem eigenen Bot fischt, der sollte sich für diese Spinnrute entscheiden. Bei den Dropshot-Ruten ist, im Gegensatz dazu, eine sehr weiche Rutenspitze vorhanden, mit der der Angler einfach ausholen kann, besonders bei einer weiteren Entfernung. Die Casting-Ruten werden dann auch in die Kategorie der kürzeren Spinnruten eingeteilt, wobei sie dann eine eher parabolische Aktion von sich geben. Die Casting-Ruten werden beim Fischen in speziellen Vorfächern benutzt. Natürlich spielt neben der Auswahl der Rute auch noch die Fischart, die man angeln will, eine Rolle. Natürlich ist von dem Gewicht der Fische auch das Gewicht des ausgewählten Köders abhängig. Dabei ist es äußerst wichtig, dass man den Köder gut führen kann und mit ihm „in Kontakt“ steht.

Welche Hersteller von Spinnruten gibt es

Einer der bekanntesten Hersteller in diesem Bereich ist Shimano. Hier ist es möglich, verschiedene Teile individuell zu kombinieren.
Ein weiterer Hersteller für Spinnruten ist Daiwa. Die Firma sieht Angeln als Lifestyle. Es werden verschiedene Ruten, Schüre, Haken, Taschen und sogar Bekleidung angeboten. Zudem sind die Reihen Daiwa Exceler und Daiwa Infinity erhältlich.
Ein umfangreiches Angebot an Spinnruten, Wallerruten, Meeresruten und Fliegenruten ist bei Sportex erhältlich. Hier wurden in jedem Modell Ringe und Rollenhalter von Fuji verbaut.
Das Unternehmen Balzer ist der größte Anbieter im Bereich Angelsport in Deutschland. Der Hersteller bietet eine Vielzahl von Angelruten, Rollen, Ködern und Schnüren.
Der Hersteller Berkley ist dagegen einer der führenden Anbieter aus Amerika. Das Sortiment umfasst Angelruten, Schnüre und Schnurspurstationen. Zudem werden Serien wie Skeletor, Pulse, Fireline und Nanofile angeboten.

Bei der Auswahl der perfekten Spinnrute kommt es auf verschiedene Faktoren an. Ein wichtiger Faktor dabei ist natürlich auch der Hersteller. Er bestimmt meistens die anderen Eigenschaften der Spinnrute, wie es beispielsweise die Qualität und der Preis sind. Dabei sollte man sich immer an geprüfte Hersteller wenden, die schon für eine gewisse Zeit auf dem Markt tätig sind. Diese Hersteller bieten eine bestimmte Garantie für deren Produkte, sodass man mit Sicherheit eine gute Auswahl treffen kann. Außerdem werden gute Hersteller bei einem Spinnrute Test immer als Bestseller ausgezeichnet, da sie über die wichtigsten Eigenschaften verfügen, die eine gute Spinnrute haben sollte. Zu den bekanntesten und besten Herstellern auf dem Spinnruten-Markt gehören unter anderem Shimano, Daiwa, Sportex, Balzer und Berkley. Sie bieten viele verschiedene Modelle an, sodass es nur auf die eigenen Bedürfnisse ankommt.

Neuerungen im Bereich Spinnrute

Mittlerweile sind sogenannte Telespinnruten auf dem Markt zu finden. Sie bestechen besonders durch ihr Design und die Belastbarkeit. Jedoch sind die Telespinnruten preisintensiver als normale Spinnruten. Der Hersteller Shimano ist in diesem Bereich stark auf dem Markt vertreten. Das Unternehmen bietet Telespinnruten mit sehr geringem Packmaß. Bei einer Rutenlänge von 2,10 m beträgt das Transportmaß nur 36 cm. Zudem sind die Modelle mit sehr robusten Shimano STC Rutenringen ausgestattet.

Eine der wichtigsten Neuheiten auf dem Markt sind die Telespinnruten. Diese Modelle der Spinnruten zeichnen sich besonders durch ihr einzigartiges Design, aber auch durch die Belastbarkeit aus. Ein Nachteil liegt aber darin, dass sie mehr als übliche Spinnruten kosten. Beim Hersteller Shimano kann man solche Modelle finden, die dann neben dem schönen Deisgn auch noch über hohe Qualität und Materialverarbeitung verfügen.

Vorteile beim Kauf einer Spinnrute im Internet

Der Kauf der Spinnrute im Internet bringt viele Vorteile mit sich. Durch die große Auswahl ist ein einfacher und schneller Preisvergleich möglich. Zudem werden im Internet oftmals mehr Modelle und Hersteller angeboten als im Geschäft. So kann der Käufer eine Spinnrute speziell für seine Bedürfnisse auswählen.
Durch ausführliche Produktbeschreibungen und Kundenbewertungen ist der Kauf im Internet von Vorteil. Der Käufer kann sich selbst ein Bild über alle Modelle machen und hat keinen Zeitdruck. Treten trotzdem Fragen auf, gibt es oftmals einen gut erreichbaren Kundenservice, der kontaktiert werden kann. Durch verschiedenen Spinnruten Test Seiten können außerdem verschiedene Modelle verglichen werden. Dies kann individuell auf die Bedürfnisse des Käufers angepasst werden.

Wenn man sich dazu entscheidet, eine Spinnrute zu kaufen, dann hat man die Wahl, wo man kauft. Natürlich sind da zwei Möglichkeiten besonders auffällig. Man kann eine Spinnrute entweder in einem Geschäft oder im Internet kaufen. Dabei hat der Kauf im Internet mehrere Vorteile anzubieten. Erstens hat man die Möglichkeit, im Internet einen Preisvergleich zu vollziehen. Somit kann man sich einfacher für ein Modell entscheiden. Außerdem gibt es im Internet auch die Möglichkeit, einen Spinnrute Test zu lesen oder selber zu vollziehen. Deshalb kann man einfacher sehen, welche Vorteile unc Nachteile ein bestimmtes Modell anzubieten hat. Außerdem hat man im Internet eine größere Auswahl als in einem Laden, weshalb man dann einfach ein geeignetes Modell für sich finden kann. Nebenbei sind die Produktbeschreibungen sehr ausführlich, sodass man bis ins Detail sehen kann, was das Modell anzubieten hat. Der Versand erfolgt innerhalb weniger Tage und man hat auch die Möglichkeit, selber zu entscheiden, welche Zahlungsart man bevorzugt. Ob man mit Karte, Sofortüberweisung oder Bar zahlt, hängt dann von den eigenen Wünschen ab.

Worauf achten beim Kauf einer Spinnrute

Die Spinnrute sollte nach der Fischart ausgewählt werden. Neben der Länge und Art der Angel sollte hör auch das Gewicht des Köders beachtet werden. Wichtig ist, dass sich der Köder gut führen und auswerfen lässt.
Beim Kauf der Spinnrute kann zwischen einer einteiligen und einer zweiteiligen Rute gewählt werden. Die einteiligen Spinnruten sind meist ca. 1,90 m lang. Sie werden verwendet, um auf Barsch oder Forelle zu angeln. Zweiteilige Ruten hingegen zwischen 2,10 m und 2,40 m. Hiermit kann auf Hecht und Zander gefischt werden.
Neben dem Handgriff sollte auch die Beringung eine Rolle bei der Kaufentscheidung spielen. Durch das permanente Auswerfen und Einholen entsteht eine gewisse Reibung zwischen den Ringen und der Schnur. Empfehlenswert sind Ringe aus Siliziumcarbid. Sie sind sehr robust und halten der dauerhaften Belastung stand.
Sinnvoll beim Kauf ist es, Spinnruten Test Seiten zu verwenden, um verschiedene Modelle zu vergleichen.

Beim Kauf einer Spinnrute sind die Kaufkriterien besonders wichtig. Anhand dieser Kriterien kann man dann unterscheiden, welches Modell eine gute Auswahl ist und welches man lieber ausweichen will. Dazu gehören in erster Linie die allgemeinen Kaufkriterien wie Qualität, Materialverarbeitung und das Preis-Leistungsverhältnis. Ohne ein gut verarbeitetes Material bei einer Spinnrute kann man auf keine Qualität des Produkts hoffen. Dabei wird sie meistens durch den Hersteller bestimmt. Neben den allgemeinen Kaufkriterien, die an jedes Produkt angewandt werden können, gibt es besondere Kriterien, die sich nur auf die Spinnrute beziehen. Dazu gehört zum Beispiel die richtige Grifflänge.
Es ist sehr wichtig, dass der Griff gut in der Hand liegt, da man somit bessere Ergebnisse erzielen kann. Er sollte also nicht aus der Hand rutschen oder die Jacke stören. Je leichter der Griff, desto leichter ist auch der Auswurf. Deshalb sollte man sich darüber Gedanken machen, bevor man sich für ein bestimmtes Modell entscheidet. Neben dem Griff ist auch die Rutenlänge wichtig, die sich vor dem Rollenhalter befindet. Dabei ist es empfehlenswert, wenn man eine Spinnrute mit einer längeren Spitze wählt. Somit kann man die Schnur sehr weit auswerfen und einen besseren Fang erzielen. Man sollte aber auch beim Kauf über die Beringung der Spinnrute nachdenken. Da es bei dem Auswerfen des Köders zu Reibungen kommen kann, ist es besonders wichtig, dass die Ringe aus einem guten Material bestehen, wie beispielsweise aus Siliziumcarbid. Diese Modelle sind dann durch eine hohe Qualität und Effizienz gekennzeichnet.

Nützliches Zubehör für Spinnruten

Spinnruten werden häufig als vollständige Sets im Handel angeboten. Diese bestehen oftmals aus einem Griff, der Beringung, mindestens einem Kugellager, Sehnen, einer regulierbaren Heckbremse, Haken, Pose, Wirbel, Bleie und einer Tragetasche.
Ein weiterer Punkt sind außerdem Multirollen. Es gibt Spinnruten, die auf die Verwendung von Multirollen ausgelegt sind. Dabei handelt es sich um eine Angelrolle mit einer Übersetzung. Diese ermöglicht, dass die Schnur schneller aufgerollt werden kann, als die Kurbel gedreht wird. So muss nur ein geringes Maß an Kraft aufgewendet werden.

Wenn man eine Spinnrute kauft, dann wird sie in der Regel in einem Set geliefert. Im Set findet man dann neben der Spinnrute auch noch einen Griff, die Beringung, Sehnen, eine Heckbremse, Pose, Bleie, Wirbel, Kugellager und eine Tragetasche, in der man das alles transportieren kann. Besonders wichtig zu erwähnen sind Spinnruten, die über Multirollen verfügen. Diese Angelrollen haben dann eine Übersetzung, durch die die Schnur sehr schnell aufgerollt wird.

Spinnrute Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Spinnrute Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Spinnrute der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Spinnrute bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Spinnrute nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Spinnrute auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Spinnrute

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Spinnrute sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal