Sesamöl

Sesamöl Test & Vergleich

Die besten Sesamöl 2020 im Vergleich

Was ist Sesamöl?

Sesamöl wird aus Sesamsamen des Sesamum indicum gewonnen und ist ein noch relativ unbekanntes Pflanzenöl. Allerdings hat das gesunde Öl in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, da es relativ preiswert herzustellen ist. Die Samen werden mit einem Mörser zerkleinert und nach der Hinzugabe von Wasser erhitzt. Die beeindruckende Menge an Vitaminen wie Vitamin E und Vitamin K, organischen Verbindungen und anderen nützlichen Komponenten im Sesamöl ist der Grund, warum es als so gesund gilt.

Das einjährige Gewächs kann bis zu zwei Meter hoch werden, obwohl die meisten Pflanzen zwei bis vier Meter groß sind. Die weißen bis lavendelrosa Blüten, ähnlich wie Fingerhut, reifen zu Hülsen mit den essbaren Sesamsamen, die bei reifen kleinen Samen mit einem Knacken platzen. Da bei diesem Prozess die Samen gestreut werden, werden die Hülsen oft von Hand geerntet, bevor sie vollständig reif sind.

Oft werden die Samenschalen von Sesam entfernt, da sie 2 bis 3 Prozent Oxalsäure enthalten, die die Aufnahme von Kalzium stören und einen bitteren Geschmack verleihen können.

Die Hauptsaison für Sesam ist zwischen September und April, wenn die neuen Pflanzen geerntet werden.

Wie funktioniert Sesamöl?

Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Sesamöl gehört die Eigenschaft, die Haar- und Hautgesundheit zu verbessern, das Knochenwachstum zu fördern, den Blutdruck zu senken, die Herzgesundheit zu erhalten sowie Angst und Depressionen zu lindern. Es hilft auch, die Gesundheit von Kleinkindern zu schützen, Zahnprobleme zu heilen, Krebs vorzubeugen, den Verdauungsprozess zu verbessern und Entzündungen zu reduzieren.

Anwendungsbereiche von Sesamöl

Im Ayurveda ist Sesamöl wegen der wärmenden Eigenschaften eine wichtige Komponente und wird beispielsweise für das Ölziehen, Massagen und verschiedene entgiftende Reinigungstechniken verwendet. Sesamöl kann für kosmetische Zwecke verwendet werden und ist auch hervorragend für den Verzehr geeignet.

Wer braucht Sesamöl?

• Schwarzes Sesamöl kann helfen, die natürliche Haarfarbe zu erhalten und den Haarausfall zu minimieren. Darüber hinaus kann die antibakterielle Wirkung des Öls helfen, Krankheitserreger und Fremdkörper auf der Kopfhaut oder im Haar zu beseitigen.

• Sesamöl kann hilfreich bei der Senkung von Bluthochdruck sein.

• Das Öl ist reich an Zink und kann die Haut glatt und elastisch machen, Altersflecken reduzieren und Hauterkrankungen, einschließlich vorzeitiger Hautalterung, vorbeugen.

• Das Auftragen von Sesamöl auf die Haut kann die Haut vor schädlichen UV-Strahlen schützen. Sesamöl wird auch zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut eingesetzt.

• Durch sein breites Spektrum an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist Sesamöl besonders herzfreundlich und soll vor Herzinfarkt und Schlaganfall schützen.

• Sesamöl enthält besonders viel Kupfer und Kalzium, ein wesentlicher Bestandteil des Knochenwachstums im Körper. Durch die Einnahme von Sesamöl kann das Knochenwachstum unterstützt werden und Heilungsprozesse werden beschleunigt. Sesamöl kann außerdem helfen, Osteoporose und verschiedene altersbedingte Schwächen in den Knochen zu lindern.

• Sesamöl kann helfen, die Stimmung zu verbessern und somit Angstzustände und Depressionen lindern.

• Beim Ölziehen wirkt Sesamöl Zahnbelag entgegen und wirkt durch seine antibakteriellen Eigenschaften entgiftend.

Unsere Top 10 – Sesamöl kaufen

Diamond Sesamöl, geröstet, 100% 250 ml - 1 Stück
Diamond Sesamöl, geröstet, 100% 250 ml - 1 Stück*
von DIAMOND
  • Sesamöl geröstet lässt sich gut erhitzen
  • es eignet sich hervorragend zur Zubereitung asiatischer Gerichte und zur Verwendung im Wok.
Unverb. Preisempf.: € 4,19 Du sparst: € 0,77 (18%) Preis: € 3,42 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alnatura Bio Sesamöl nativ, 250ml
Alnatura Bio Sesamöl nativ, 250ml*
von Alnatura GmbH
  • Kaltgepresst
  • Für Salate und Rohkost geeignet
  • Alnatura Sesamöl ist mit seinem nussig-milden Geschmack ideal zum Verfeinern von Salaten und asiatischen und orientalischen Gerichten.
Preis: € 3,89 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Classic Ayurveda Bio Sesamöl gereift, 0,5 l
Classic Ayurveda Bio Sesamöl gereift, 0,5 l*
von Classic Ayurveda
  • Gereiftes Sesamöl aus erster kalter Pressung.
  • Feines Körperöl für die Massage oder Körperpflege.
  • Es ist nicht raffiniert, nicht gebleicht, nicht gefärbt und nicht mit anderen Ölen vermischt.
  • Es kann für die tägliche Massage verwendet werden.
  • Inhaltsstoffe / Bestandteile: Gereiftes Sesamöl (aus kontrolliert biologischem Anbau).
Preis: € 14,74 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
PREP PREMIUM Geröstetes Sesamöl 1 x 1000 ml PET für Liebhaber der asiatischen Küche und orientalischer Gerichte sehr geschmacksintensiv sehr hoch erhitzbar
PREP PREMIUM Geröstetes Sesamöl 1 x 1000 ml PET für Liebhaber der asiatischen Küche und orientalisch*
von AAK (UK) Limited
  • Geröstetes Sesamöl zu verwenden als Barbecue-Marinade; zur Zubereitung von Pfannengerichten; zur Zubereitung von Salaten; in Suppen; als Würzmittel. Hochwertige Nussöle für die Erlebnis-Gastronomie.
  • Für orientalische Gerichte. Ausgezeichnet auch zum Marinieren von Fleisch, Fisch & Geflügel. Sehr hoch erhitzbar. Der einzigartige Geschmack gibt asiatischen Gerichten erst die letzte typische Note.
  • Sehr geschmacksintensiv, authentisch dunkle Originalrezeptur. Ideal zum Anbraten, Geschmacksverfeinerung von Salaten, Nudeln und Gemüsespeisen, sowie allen orientalischen Gerichten.
  • Es eignet sich hervorragend zur Zubereitung asiatischer Gerichte und zur Verwendung im Wok. Für die fernöstliche Küche. Eignet sich für Wok- und Fleischgerichte, wie auch Salate.
  • Um das dunkle, aromatische Sesamöl zu gewinnen, werden die Sesamsamen vor der Pressung geröstet. Das Öl bekommt durch das rösten einen nussigen Geruch sowie Geschmack.
Preis: € 19,22 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
La Monegasque Sesamöl, 1er Pack (1 x 250 ml)
La Monegasque Sesamöl, 1er Pack (1 x 250 ml)*
von Reichold Feinkost GmbH
  • Die qualitativ hochwertigen Samen werden vor dem langsamen Rösten sorgfältig gereinigt und danach ohne Wärmezufuhr schonend gepresst.
  • Der einzigartige Geschmack dieses Gourmet Öls gibt (asiatischen) Gerichten, Salaten und Süßspeisen eine ganz besondere Note.
  • La Monegasque Sesamöl eignet sich aufgrund seiner relativen Hitzestabilität (bis ca. 180°) auch ideal zum Kochen, Dünsten und Braten.
  • Herkunftsland:- Deutschland
Preis: € 5,88 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Chee Seng Öl Sesam schwarz, 1er Pack (1 x 650 ml)
Chee Seng Öl Sesam schwarz, 1er Pack (1 x 650 ml)*
von Chee Seng
  • Reich an Linolsäure, Vitaminen A und E.
  • Nussig-würzig im Geschmack.
Preis: € 11,53 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ölmühle Solling Sesamöl nativ Naturland FAIR BIO, 500 ml
Ölmühle Solling Sesamöl nativ Naturland FAIR BIO, 500 ml*
von Ölmühle Solling
  • EG-Bio Qualität - hergestellt in Deutschland
  • hochwertiges Sesamöl aus ungerösteten Sesamsamen mühlenfrisch kalt gepresst
  • wertvolle Inhaltsstoffe und der sortentypische Geschmack besonders gut erhalten
  • Ungeröstetes, natives Sesamöl ist eine wichtige Zutat für die ayurvedische und makrobiotische Küche
  • hellgelbes Sesamöl, ein reines, naturbelassenes Produkt, welches überdurchschnittlich lang haltbar ist
Unverb. Preisempf.: € 13,50 Du sparst: € 0,46 (3%) Preis: € 13,04 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fandler Bio-Sesamöl, 1er Pack (1 x 500 ml)
Fandler Bio-Sesamöl, 1er Pack (1 x 500 ml)*
von Fandler
  • kaltgepresst
  • Erstpressung mit Stempelpressen
  • ungefiltert, naturrein
  • ohne Zusatzstoffe, nicht raffiniert
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio
Preis: € 17,26 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Diamond Sesamöl, geröstet, 100%, 1er Pack (1 x 2,5 l Kanister)
Diamond Sesamöl, geröstet, 100%, 1er Pack (1 x 2,5 l Kanister)*
von DIAMOND
  • ob zum Braten oder in den Salat..die gesunder alternative zu Öl
Preis: € 30,70 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bamboo Garden Asia Sesamöl, 500 ml
Bamboo Garden Asia Sesamöl, 500 ml*
von So-Schmeckts GmbH & Co. KG
  • Für die fernöstliche Küche
  • Hoch erhitzbar
  • Geruchs- und geschmacksneutral
Preis: € 5,39 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2020 um 14:28 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Arten von Sesamöl gibt es?

Die Samen gibt es in einer Vielzahl von Farben, je nach Pflanzensorte, darunter Braun-, Rot-, Schwarz-, Gelb- und vor allem ein hellgraues Elfenbein. Die dunkleren Samen sollen geschmackvoller sein, aber Vorsicht vor Samen, die gefärbt wurden.

Tahini

Tahini ist eine Paste aus gemahlenem Sesam, die in vielen Rezepten des Nahen und Fernen Ostens verwendet wird. Sie können es in den meisten Märkten vorbereitet kaufen, aber es ist einfach genug, um Ihre eigenen zu machen.

Herstellungsarten

1. Kalt gepresstes Sesamöl wird direkt aus dem Sesamsamen gewonnen, ohne dass dabei die Samen erhitzt werden.
2. Natives Sesamöl besteht aus natürlichen Sesamsamen, die ebenfalls kalt gepresst werden. Dies ist die gesündeste Form des Öls, da bei der schonenden Herstellung alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.
3. Bei raffiniertem Sesamöl wird bei der Herstellung Wärme zugeführt, was zu einem leichten Verlust an Nährstoffen und Geschmacksveränderung führen kann. Der Vorteil von raffiniertem Sesamöl ist, dass es durch den Herstellungsprozess länger haltbar ist, als die kaltgepressten Alternativen.
4. Unraffiniertes Sesamöl wird zunächst kalt gepresst und danach wird dem Öl Wärme zugeführt, um es länger haltbar zu machen.

Einsatzgebiete von Sesamöl

• Ölziehen
• Massagen
• Salatöl
• Backen
• Braten
• Kochen
• kosmetische Körperpflege
• im medizinischen Bereich (Ayurveda)

Anforderungen an ein gutes Sesamöl

Wenn das Sesamöl als Nahrungsmittel verwendet wird, sollte darauf geachtet werden, dass es aus biologischer Herstellung ist. Die meisten Nährstoffe und Vitamine beinhaltet biologisches, natives Sesamöl.
Wenn das Sesamöl für Massagen oder verwendet wird, kann auf ein raffiniertes Produkt zurück gegriffen werden.

Vorteile & Nachteile von Sesamöl

Vorteile

• wirkt antioxidativ
• reich an Vitamin K, E und Zink
• verhindert bakterielle Infektionen
• repariert beschädigte Hautzellen
• verlangsamt die Alterung der Haut
• als Feuchtigkeitscreme
• als Massageöl
• natürlicher Sonnenschutz
• wertvolle Nahrungsquelle

Nachteile

• Sesam kann den Blutzuckerspiegel beeinflussen und ist daher für Menschen mit Diabetes mit Vorsicht zu genießen
• Sesam kann den Blutdruck senken, also Vorsicht bei niedrigem Blutdruck!

Worauf muss ich beim Kauf eines Sesamöls achten?

Es kommt darauf an, ob das Sesamöl zum Verzehr oder zur Massage verwendet wird. Wird das Öl als Nahrungsmittel verwendet, sollte auf biologische Herkunft und unraffiniertes Öl geachtet werden. Unraffiniertes Sesamöl hat eine helle bernsteinfarbene Farbe und bietet einen nussigen Geschmack. Es eignet sich zum Frittieren, ist lange haltbar und enthält alle wichtigen Vitamine.
Für Massagen eignen sich auch raffinierte Öle. Trotzdem sollten es immer Öle aus biologischer Herkunft sein, da diese frei von schädlichen Inhaltsstoffen sind. Denn auch über die Haut kommt das Öl ins Körperinnere.

Neuerungen im Bereich Sesamöl

Sesamöl im Test: Mit essentiellen Nährstoffen wie Eiweiß, Ballaststoffen, Vitaminen, Eisen und Omega-3 kann Sesam helfen, Gewicht zu verlieren. Sesamsamen sind ebenfalls mit wirkungsvollen Aminosäuren angereichert und können helfen, hartnäckiges Bauchfett effektiv zu verbrennen.

Welche Hersteller von Sesamöl gibt es?

• SanaBio GmbH
• Henry Lamotte Oils GmbH
• eCWET Argicultural Produkte GbR
• Ziani – Pflanzliche Öle
• Ceresal GmbH

Kurzinformation zu führenden Herstellern von Sesamöl

1. Indien – Indien ist führend in der Produktion von Sesamsamen. Indien ist mit Hilfe seines tropischen Klimas einer der besten Sesamsaatguthersteller, der hochwertiges Saatgut liefert. Es produziert geschälte, natürliche, schwarze und geröstete Sesamsamen.

2. China – Nach Indien ist es China, das eine Menge Sesamsamen produziert. An zweiter Stelle steht China, das neben anderen südostasiatischen Ländern auch schwarze Sesamsamen produziert.

3. Nigeria – Nigeria ist ein führender Hersteller von Sesamsaatgut auf der ganzen Welt und rangiert auf Platz drei der Liste. Es hat eine drastische Veränderung in der Produktion von Sesamsamen vom sechsten zum dritten Platz erfahren.

4. Myanmar – Myanmar belegt den vierten Platz auf der Liste der fünf besten Sesamproduzenten der Welt. Es war einst der führende Hersteller von Sesamsamen, aber aufgrund der jüngsten und nachfolgenden Dürre erlitt es Verluste.

5. Tansania – Tansania lag auf Platz fünf und produzierte 2013 0,42 Tonnen pro Hektar. Sie behauptet die fünfte Position als Hersteller von Sesamsamen auf der ganzen Welt.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Sesamöl am Besten?

Der schnellste und einfachste Weg, Sesamöl zu bekommen, ist über Online-Shops. In diesen Geschäften können sie unter den Kategorien Beauty oder Personal Care vertreten sein. Sie können sie auch in Kosmetikläden finden und es ist immer ratsam, sie in solchen Geschäften zu kaufen. Sesamöl sollte immer an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, um die Lebensdauer zu verlängern.

Wissenswertes & Ratgeber zum Sesamöl

Die Geschichte
Sesamsamen gelten als eine der ersten Gewürze und als eine der ersten Pflanzen, die für Speiseöl verwendet werden.

Der englische Begriff Sesam geht auf den arabischen Simsim, das koptische Semsem und das frühe ägyptische Semsent zurück (letzteres ist im Ebers Papyrus aufgeführt, einer 65 Fuß langen Schriftrolle, die alte Kräuter und Gewürze auflistet, die vom berühmten deutschen Ägyptologen Ebers entdeckt wurden).

Die früheste dokumentierte Verwendung eines Gewürzes – Sesamsamen – stammt aus einem assyrischen Mythos, der behauptet, dass die Götter Sesamwein in der Nacht vor der Erschaffung der Erde tranken.

Sesamum indicum, (indicum bedeutet aus Indien) ist in Ostindien heimisch. Die Verwendung geht auf das Jahr 3000 v. Chr. zurück. Vor über 5.000 Jahren verbrannten die Chinesen Sesamöl nicht nur als Lichtquelle, sondern auch zur Herstellung von Ruß für ihre Tintenblöcke.

Afrikanische Sklaven brachten Sesamsamen, die sie Benné-Samen nannten, nach Amerika, wo sie zu einer beliebten Zutat in südlichen Gerichten wurden.

Im Laufe der Jahrhunderte waren die Samen eine Quelle von Nahrung und Öl. Sesamsamenöl ist nach wie vor die Hauptquelle für Fett, das beim Kochen im Nahen und Fernen Osten verwendet wird.

Zahlen, Daten, Fakten
Helles Sesamöl hat den frischen Geschmack von Sesamsamen. Dunkles Sesamöl wurde aus gerösteten Sesamsamen gewonnen, die einen nährstoffreicheren Geschmack haben. Dunkles Sesamöl wird häufiger in asiatischen Rezepten verwendet.

Sesamöl ist reich an gesättigten Fettsäuren, hat aber weniger einfach ungesättigte Fettsäuren als Rapsöl. Das Schöne an diesem Öl ist, dass der Geschmack so ausgeprägt ist, dass ein wenig davon sehr nachhaltig ist. Denken Sie daran, dass ein Teelöffel von jedem Öl 5 Gramm Fett enthält.

Preise: wie viel kostet Sesamöl?

Je nach Qualität und Herstellungsart kostet Sesamöl etwa zwischen 12€ und 30€ pro Liter.

Nützliches Zubehör für Sesamöl

Wird das Öl zur Massage verwendet empfiehlt sich ein Ölwärmer, um das Öl warm zu halten.

Alternativen zu Sesamöl

Der typische Geschmack von Sesamöl ist nur schwer zu ersetzen. Am nächsten kommt vermutlich Walnussöl, welches auch einen ähnlichen Nährstoffgehalt wie Sesamöl beinhaltet.

Sesamöl Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Sesamöl Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Sesamöl der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Sesamöl bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Sesamöl nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Sesamöl auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Sesamöl

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Sesamöl sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal