Seniorenhandy

artfone Seniorenhandy ohne Vertrag | Dual SIM Handy mit Notruftaste | Rentner Handy große Tasten | 2G GSM Handy | Großtastenhandy mit Ladestation und Kamera|1400 mAh Akku Lange Standby-ZeitArtfone Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und TaschenlampeDoro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera, große Tasten und Display, Notruftaste) schwarzSeniorenhandy mit Großen Tasten Handy Einfach und Notruffunktion mit SOS-Taste by YINGTAI T11 2GEmporia Euphoria V50 Großtastenhandy (beleuchtete Tasten Seniorenhandy), SchwarzVIENOD V206 GSM Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, 2,4-Zoll-Display Mobiltelefon Mit Notruf-Knopf, Kamera, FM Radio und Taschenlampeswisstone BBM 320c - GSM-Mobiltelefon mit großem beleuchtetem Farbdisplay, schwarzMobiltelefon | AEG Voxtel M250 Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag | Mit Notruf-Knopf und TaschenlampeArtfone C1 Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe(Inklusive Ladegerät)Doro Secure 580 GSM Mobiltelefon (4 Kurzwahltasten, Sicherheitstimer) schwarz-weiß
Linkartfone Seniorenhandy ohne Vertrag | Dual SIM Handy mit Notruftaste | Rentner Handy große Tasten | 2G GSM Handy | ...*Artfone Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe*Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera, große Tasten und Display, Notruftast...*Seniorenhandy mit Großen Tasten Handy Einfach und Notruffunktion mit SOS-Taste by YINGTAI T11 2G*Emporia Euphoria V50 Großtastenhandy (beleuchtete Tasten Seniorenhandy), Schwarz*VIENOD V206 GSM Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, 2,4-Zoll-Display Mobiltelefon Mit Notruf-Knopf,...*swisstone BBM 320c - GSM-Mobiltelefon mit großem beleuchtetem Farbdisplay, schwarz*Mobiltelefon | AEG Voxtel M250 Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag | Mit Notruf-Knopf und Taschenlam...*Artfone C1 Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe(Inklu...*Doro Secure 580 GSM Mobiltelefon (4 Kurzwahltasten, Sicherheitstimer) schwarz-weiß*
ProduktNr. 1Nr. 2Nr. 3Nr. 4Nr. 5Nr. 6Nr. 7Nr. 8Nr. 9Nr. 10
HerstellerartfoneartfoneDoroYINGTAIEmporiaVIENODSwisstoneAEGartfoneDoro
VerfügbarkeitGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 StundenGewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
PrimePrimePrimePrimePrimePrimePrimePrimePrimePrimePrime
Preis € 33,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 63,95 € 26,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 79,99 € 65,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 39,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 58,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 38,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 24,82
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 29,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 65,00 € 32,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 144,99 € 125,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zum ProduktJetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *Jetzt Produkt bei Amazon ansehen *
Preisvergleich
Artfone Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe
ProduktNr. 2
Herstellerartfone
VerfügbarkeitGewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
PrimePrime
€ 63,95
€ 26,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera, große Tasten und Display, Notruftaste) schwarz
ProduktNr. 3
HerstellerDoro
VerfügbarkeitGewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
PrimePrime
€ 79,99
€ 65,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 19. August 2019 um 14:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Seniorenhandy Test & Vergleich

Anzeige

Die Seniorenhandy Bestseller im Vergleich

Anhand vieler positiver Kundenbewertungen und vieler Käufer, können wir hier für Sie die besten Produkte auflisten und vergleichen. Wir bieten Ihnen eine Auflistung der Top 10 Besteller, sowie informative und hilfreiche Informationen zum jeweiligen Produkt. Unser System wird täglich aktualisiert und garantiert somit immer aktuelle Preise und Informationen. Das Prime Logo signalisiert Ihnen, dass Sie diese Produkt mit kostenlosen Versand bestellen können. Vorraussetzung hierfür ist eine Prime Mitgliedschaft bei Amazon.

Worauf sollte Sie beim Kauf achten?

Wir raten jedem Kunden sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und sich erstmal genau mit den Produkten zu beschäftigen und sich zu informieren bevor Sie einen Kauf tätigen. Als Hilfestellung können Sie dafür zum Beispiel die verifizierten Kundenbewertungen der Käufer bei Amazon oder auf anderen Websiten nutzen. Vergleiche Sie unterschiedliche Produkte um den besten Preis und die beste Leistung zu erzielen.
 

Was ist ein Seniorenhandy?

Bei dem Wort Seniorenhandy kommen meistens die skurrilsten und lustigen Vorstellungen und Aussagen von einem Handy zum Vorschein, die man sich vorstellen kann. Jeder junge Mensch, der schon einmal so ein Senioren Handy in der Hand hatte, vielleicht von einem Teil der Großeltern oder der älteren Verwandtschaft, wird damit wenig anfangen können, denn es ist für diesen mit Sicherheit so etwas wie ein Relikt aus der Steinzeit der Technik. In den Anfängen des Senioren Handys, erinnerte es ein bisschen an die ersten Handys, die auf den Markt gekommen sind, einfache und robuste Form, große Tasten, ein doch großes Display für die gewählte Form und simple, kinderleichte Bedienung. Was damals in den 1990ern stand der Technik war, wurde für die Handy Senioren wiederentdeckt, um einer Zielgruppe den Zugang zu Technik sowie zum modernen und kommunikativen Alltag zu ermöglichen mit einfachen Handys für Senioren. Doch ein Seniorenhandy sollte nicht abschreckend oder uncool wirken, denn es ist ein Handy extra für Senioren. Ein Handy für ältere Menschen ist durchaus sinnvoll, denn meist sind diese in ihren Fähigkeiten schon etwas oder auch wirklich schlimm eingeschränkt und benötigen ein speziell für Sie und Ihre Bedürfnisse entwickeltes Rentner Handy. Dieses Altersgerechte Handy für ältere Menschen kommt ihnen bei eingeschränkter Fähigkeit oder Sinneswahrnehmung perfekt entgegen und ermöglicht so eine komfortable, einfache und intuitive Bedienung.
Wie jeder bestimmt weiß, nehmen im Alter beziehungsweise auch in Fällen von Behinderungen die Fähigkeiten sowie auch die Motorik ab oder fallen komplett aus, um ein handelsübliches Mobil- oder Smartphone bedienen zu können. Auch die Sehkraft älterer Menschen ist meist nicht mehr so gut wie die von jungen Leuten und es werden spezielle technische Entwicklungen benötigt um auf den Displays die angezeigten Dinge wieder kristallklar und super scharf wahrnehmen zu können. Damit können die Handys punkten, denn diese verfügen über ein wirklich großes, sehr kontrastreiches Display, welches in der Helligkeit viel höher nach oben geschraubt werden kann als ein handelsübliches Handy oder Smartphone. Außerdem verfügt das Handy über ein Display, dass aus allen Winkeln super gut ablesbar ist, sowie eine Software, die auf dem Display alles einfach und aufgeräumt aussehen lässt, um keine Verwirrung aufkommen zu lassen. Die einfachen Handys Für Senioren besitzt unter anderem auch eine große Tastatur, um die körperlichen Fähigkeiten zu kompensieren. Das Seniorenhandy ist somit ein Altersgerechtes Handy für die Menschen mit 65+, um am großen Technologieboom mitzuwirken und vor allem im heutigen Kommunikationszeitalter eine einfache und simple Möglichkeit haben erreichbar zu sein.

Die Funktion eines Seniorenhandys

Ein Handy das Rentner benutzen funktioniert gleich wie ein normales Handy oder Smartphone auch. Man kann damit Telefonieren, Textnachrichten verschicken und mit bestimmten Modellen sogar im Internet surfen, diese werden dann Seniorenhandy Smartphone genannt. Dafür muss dann aber der richtige Tarif beim Mobilfunkanbieter gewählt werden um nicht mit hohen Zusatzkosten rechnen zu müssen. Warum können Senioren dann kein Handy oder Smartphone nutzen wie andere Menschen auch und brauchen ein Handy für Senioren? Ältere Menschen sind eingeschränkter in Ihrer Lebensweise als junge Menschen und moderne Geräte wie Smartphones überfordern sie ein wenig. Deshalb wurden Geräte entwickelt, um ihnen das Leben ein wenig einfacher zu machen.
Es gibt Merkmale in denen sich ein Seniorenhandy von anderen Smartphones und Handys unterscheidet:
Größere Tasten: Diese wurden in den Geräten verbaut, da sie zum einen eine gute Übersicht über das Tippgeschehen am Seniorenhandy ermöglichen, außerdem haben sie einen haptischen Vorteil, den Druck auf die Taste, die für viele sehr wichtig ist, da die Motorik und die Finger vielleicht nicht mehr so gut sind und sie dadurch ein besseres und viel sicheres Gefühl haben und weniger Fehler machen.
Großes, gut lesbares und aufgeräumtes Display: Im Alter nimmt die Sehkraft leider ständig ab und daher ist es für die ältere Bevölkerung wichtig, große und sehr helle Displays zu haben, auf denen sie gut ablesen kann, was auf dem Bildschirm vorgeht. Hier kann das Seniorenhandy mit einem helleren und auch aus allen Winkeln wirklich gut lesbarem, sowie, durch das größere Display, einer größeren und dickeren Schrift punkten. Auch eine höhere Kontrastauflösung im Display vom Seniorenhandy ermöglicht ein leichteres und genaueres ablesen der Schrift.
Einfache Menüführung: Da viele Senioren, aber auch Menschen mit eingeschränkten Fähigkeiten nicht mehr so schnell sind und auf alle schnell aufklappenden Fenster auf dem Display eines herkömmlichen Handys oder Smartphones reagieren können, ist der Bildschirm des Handys einfach und spartanisch gestaltet. Es gibt zwar sehr wohl Apps auf einem Senioren Smartphone aber nicht in der Vielfalt und dem „Chaos“ eines normalen Handys. Auch die Menüführung ist so simpel wie möglich gestaltet, um den Senioren ein bisschen die Hemmungen und die Angst beim Test des Handys zu nehmen. Senioren folgen meist einer Strukturierten und klaren Anleitung bei der Bedienung von Geräten und improvisieren nicht, deshalb ist es wichtig einen „roten Faden“ durch die Bedienungselemente des Handys zu ziehen.
Lautstärke ist Trumpf: Mit älteren Menschen zu kommunizieren kann sich als schwierig entpuppen, da die Rentner meistens schon etwas schwerer hören. Hier bietet das Seniorenhandy auch Alternativen zu den herkömmlichen Modellen auf. Sie werden meist mit der Option für sehr hohe Wiedergabelautstärken gebaut, um den Senioren die Möglichkeit zu geben, die Lautstärke so weit zu erhöhen, bis diese alles klar verstehen.
Eignung für das Hörgerät: Sehr oft ist das Gehör schon so beeinträchtigt, dass nur mehr ein Hörgerät hilft, dann ist es wichtig, dass diese sich mit dem neuen Seniorenhandy auch verträgt und es zu keinen Ausfällen und Interaktionen mit den verschiedenen Techniken kommt. Auch hier wird auf die Bedürfnisse der älteren Generation Rücksicht genommen.
Sprachwiedergabe: Es gibt auch die Möglichkeit, Ziffern, Namen und ganze Telefonnummern beim Drücken, von seinem Seniorenhandy wiedergeben zu lassen. Dies ist äußerst hilfreich für Personen, welche nicht mehr so gut sehen. So bekommen Sie eine Rückmeldung und Sicherheit im Umgang mit dem Seniorenhandy.
Das wichtigste Feature, die Notruftaste: Am Markt gibt es schon verschiedenste Hersteller, die Rentner Handys mit Notruftasten ausgestattet haben. Diese sind direkt mit Angehörigen, Pflegediensten, der Polizei oder der Rettung verbunden um im Notfall sofort Hilfe rufen zu können. Die Funktion der Taste kann entweder mit dem Verschicken einer SMS belegt werden oder es werden bis zu 5 Kontakte angerufen, bis jemand abhebt.

Somit kann gesagt werden, dass die Funktionen des Handys die gleichen sind, wie von einem herkömmlichen Modell, nur um sehr viele Komponenten erweitert um den Bedürfnissen und Anforderungen der älteren Menschen Gericht zu werden.

Anwendungsbereiche eines Seniorenhandy

Das Kommunizieren mit der Verwandtschaft und seinen Lieben ist heutzutage, durch das Vorhandensein der ganzen Technik, doch recht kompliziert geworden. Es kommen in kürzester Zeit immer Neuerungen eines Produktes auf den Markt und ältere Menschen kommen in dieser Geschwindigkeit leider oft nicht mehr mit. Dies ist auch der Grund, warum sich viele Senioren für die heutige Technik nicht interessieren, denn als sie jung waren, gab es noch keine Handys oder MP3 Player. Das trifft aber nicht auf alle zu, denn auch wenn sich einige mit dem Seniorenhandy mit den großen Tasten zufriedengeben, gibt es sehr viele, die den Anschluss an die moderne Technik nicht verlieren wollen und welche auch in diesem hohen Alter noch die Welt der Smartphones und Apps erkunden. Diese technischen Fortschritte beziehungsweise das Interesse an der Technik und der Lernwille suggeriert für die meisten Senioren die Beibehaltung Ihrer Lebensqualität und ist daher sehr wichtig.
Ein Test für Seniorenhandys kann unter vielen wichtigen Anwendungspunkten betrachtet werden. Einer der wichtigsten ist hierbei sicherlich das es in der Not zu einem Lebensretter werden kann. Die meisten Senioren genießen Ihre Zeit auf Ausflügen in der Natur, wandern auf den Bergen, treffen sich mit Freunden und gleichgesinnten auf Veranstaltungen. Solange sie mobil sind, trifft man sie kaum zu Hause an. Verfügen die Rentner über ein Seniorenhandy oder der gleichen, sind sie für die Verwandtschaft, viel leichter zu erreichen, um sich nach deren Zustand zu erkundigen. Hier fällt ein großer Stressfaktor weg, denn man muss sich nicht so viele Sorgen machen, ob es den Personen gut geht oder ob ihnen etwas zugestoßen ist.
Auch ist der Besitzer eines Handys jederzeit in der Lage selbst Hilfe anzufordern, wenn etwas passiert ist. Egal ob ein Unfall im Haushalt passiert ist, ob eine Panne mit dem Auto vorliegt, wenn man gestürzt ist und von selbst nicht mehr aufkommt, kann so ein Handy zum Lebensretter werden. Auch, wenn für jemand anderen Hilfe gerufen werden muss, ist das Handy ein praktisches Werkzeug, um das so schnell wie möglich zu erledigen. Sehr viele ältere Menschen sind sehr kommunikativ, so ist es auch nicht verwunderlich, dass das Seniorenhandy als Kommunikationsmittel unersetzlich werden kann und oft zum Einsatz kommt. Denn man ist jetzt nicht mehr an sein Haustelefon gebunden und kann von überall aus mit Gleichgesinnten, Freunden und Familie sprechen.

Unsere Top 10 – Seniorenhandys

Nr. 1
artfone Seniorenhandy ohne Vertrag | Dual SIM Handy mit Notruftaste | Rentner Handy große Tasten | 2G GSM Handy | Großtastenhandy mit Ladestation und Kamera|1400 mAh Akku Lange Standby-Zeit
artfone Seniorenhandy ohne Vertrag | Dual SIM Handy mit Notruftaste | Rentner Handy große Tasten | 2G GSM Handy | ...*
von artfone
  • KINDERLEICHT ZU BEDIENEN - Dank der großen Tasten und des simplen Betriebssystems lässt sich unser Handy spielend einfach bedienen. Es ist damit perfekt für Senioren oder Kinder geeignet.
  • MIT KAMERA - Die integrierte 0,08-Megapixel-Kamera bietet Ihnen die Möglichkeit, Fotos mit Ihrer Kamera aufzunehmen
  • MIT NOTFALLKNOPF - In einem Notfall wie einem Unfall ist es wichtig so schnell und einfach wie möglich reagieren zu können. Mit dem Notfallknopf haben Sie einen direkten Draht zu einer zuvor ausgewählten Rufnummer.
  • MIT DUAL SIM - Unser Großtastenhandy funktioniert mi allen Mobilfunkanbietern die eine 2G GSM-SIM-Karte unterstützen. Sie können dabei zwei SIM Karten nutzen, wodurch Sie besonders im Ausland Geld sparen können.
  • 1400mAh WIEDERAUFLADBARER AKKU - Die Gesprächszeit beträgt bis zu 8 Stunden und die Standby-Zeit beträgt bis zu 530 Stunden. Auf Reisen ist auch die integrierte Taschenlampe besonders praktisch.
Prime Preis: € 33,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Artfone Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe
Artfone Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe*
von Artfone
  • ☛【Neues UI-Betriebssystem】 Das neue Betriebssystem verfügt über größere Schriftarten, klarere Menüsymbole, erstaunlich hohe Lautstärke und klare Lautsprecher. Es verfügt über Audio, Video, Bluetooth, UKW-Audio, Taschenrechner, Wecker, Kalender. Es können 100 Telefonbucheinträge gespeichert werden. Es ist sehr gut für ältere Menschen, Kinder und Sehbehinderte geeignet.
  • ☛【Verbesserte Lithiumbatterie】 Es verfügt über eine Verbesserte Batterie mit 1000 mAh. Die Gesprächszeit beträgt 3-4 Stunden. Die Standby-Zeit beträgt 190-200 Stunden. Die Verbesserte Lithiumbatterie hat eine längere Lebensdauer, lädt sich schneller auf und ist sicherer.
  • ☛【Er fügt einen seitlichen Entriegelnsknopf und einen seitlichen Taschenlampesknopf hinzu】 Der neue CS181 verfügt über zwei seitliche Tasten - Entriegeln und Taschenlampe. Sie können die Taschenlampe und Entriegeln ein- und ausschalten, indem Sie die seitliche Taste drücken. Es hat keine komplizierten Operationen. Es ist einfacher und bequemer zu benutzen.
  • ☛【5 SOS-Anrufsfunktionen】 - Artfone kann 5 SOS-Anrufnummern einstellen. Wenn Sie sich in einem Notfall befinden, können Sie den Nottaste benutzen, um sofort Hilfe von Ihrer Familie und Ihren Freunden zu erhalten.
  • ☛【GSM Quad-Band 2G (850/900/1800/1900 MHz)】 -kompatibel mit jedem Mobilfunkanbieter, der eine 2G GSM-SIM-Karte akzeptiert, z. B. T-Mobile, Straight Talk, Simple Mobile usw. Ohne SIM-Block für 2G europäische Netze.
Unverb. Preisempf.: € 63,95 Du sparst: € 36,96 (58%) Prime Preis: € 26,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera, große Tasten und Display, Notruftaste) schwarz
Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera, große Tasten und Display, Notruftast...*
von Doro
  • Großes beleuchtetes Farbdisplay und extra große beleuchtete Tasten
  • 3 Direktwahltasten und Notruftaste
  • Extra lauter und klarer Klang, hörgerätekompatibel
  • 2 Megapixel-Kamera, Bluetooth, Speicherkartensteckplatz (Micro-SD)
  • Handy; Ladeschale; Headset; USB-Kabel; Bedienungsanleitung
Unverb. Preisempf.: € 79,99 Du sparst: € 14,00 (18%) Prime Preis: € 65,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 4
Seniorenhandy mit Großen Tasten Handy Einfach und Notruffunktion mit SOS-Taste by YINGTAI T11 2G
Seniorenhandy mit Großen Tasten Handy Einfach und Notruffunktion mit SOS-Taste by YINGTAI T11 2G*
von YINGTAI
  • Ideal für Senioren: große, gut lesbare zahlen und großen tasten einwahl mühelos mit großem beleuchtetem 2.2" Farbdisplay und sprechenden Tasten
  • Langlebige Batterie: Das YINGTAI Handy Telefon ist lange Standby. Mit 1000mAh großen Akku, Gesprächszeit 6-8 Stunden, Standby-Modus 168-220 Stunden
  • Dual-SIM ist eine komfortable Option, wenn Sie reisen oder arbeiten, können sie behalten beide linien im gleichen telefon, Sie können Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Italienisch einstellen, wenn Sie es einschalten. Es ist mit einer deutschen Bedienungsanleitung ausgestattet. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden
  • Mehr Funktionen: Notruf-Taste, Taschenlampe, Alarmfunktion, Kamera, Wecker,Bluetooth, FM-Radio, Freisprechfunktion,etc
  • 2,2-Zoll-Farbbildschirm: große Tasten, klare Menüzeichen, erstaunlich hohe Lautstärke und klarer Lautsprecher. Die eingebaute Taschenlampe und die Lautstärke werden durch die seitliche Taste gesteuert
Prime Preis: € 39,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 5
Emporia Euphoria V50 Großtastenhandy (beleuchtete Tasten Seniorenhandy), Schwarz
Emporia Euphoria V50 Großtastenhandy (beleuchtete Tasten Seniorenhandy), Schwarz*
von Emporia
  • Einhach zu bedienendes Großtastenhandy mit breitem Farbdisplay
  • Extragroße, beleuchtete Tasten, 3 Direkt-Funktionstasten
  • Telefonieren, SMS und MMS versenden und empfangen
  • Notruffunktion, 2MP Kamera, Hörgerätetauglich
  • Bluetooth, Taschenlampe, Wecker, Kalender, Taschenrechner, FM Radio und Tischladestation
Prime Preis: € 58,00 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 6
VIENOD V206 GSM Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, 2,4-Zoll-Display Mobiltelefon Mit Notruf-Knopf, Kamera, FM Radio und Taschenlampe
VIENOD V206 GSM Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, 2,4-Zoll-Display Mobiltelefon Mit Notruf-Knopf,...*
von VIENOD
  • 【Großbild-Handy mit Tasten】VIENOD V206-Handy mit 2,4-Zoll-Farbdisplay, großen Schriftarten, großen Menüsymbolen, hoher Lautstärke und Lautsprechern. Über separate Tasten mit hohem Kontrast können Sie einfacher telefonieren, Nachrichten senden, Bilder aufnehmen und vieles mehr. Das V206-Modell ist länger als die meisten Tastenhandys und bietet Benutzern mehr Grifffläche. Handy hat auch eine griffige Soft-Touch-Beschichtung, Anti-Rutsch-Design.
  • 【Handy ohne Vertrag】 Unser handy unterstützt GSM 850/900/1800/1900 MHz. handy funktioniert mit allen GSM 2G-Netzen, bitte legen Sie eine SIM-Karte ein, die 2G-Netz unterstützt, unterstützt Betreiber wie Telekom, O2, Vodafone (außer Drei Betreiber).
  • 【SOS-Notruffunktion】VIENOD tastenhandy kann 5 SOS-Anrufnummern einstellen. Wenn Sie sich in einem Notfall befinden, können Sie den Nottaste benutzen, um sofort Hilfe von Ihrer Familie und Ihren Freunden zu erhalten.
  • 【Einfach zu bedienendes】 Das Mobiltelefon verfügt über 5 Tastenkombinationen. Sie können die gewünschte Funktion über die Navigationstasten (oben, unten, links, rechts) und die Rechter Softkey direkt aufrufen. Seniorenhandy mit Ladeschale, das Handy kann einfach und unkompliziert aufgeladen werden. Es ist damit perfekt für Senioren oder Kinder geeignet.
  • 【Andere】① Eingebautes Bluetooth, Kurzwahl, Sprechende Nummer, 0.3MP Kamera, FM Radio, Audio, Video, Sprechender Tastatur, Wecker, Taschenrechner, Unterstützt Dual SIM, Taschenlampe und 300 Telefonbucheinträge; ②Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Vorschläge haben, zögern Sie bitte nicht, mit uns in Verbindung zu treten, wir stehen Ihnen 24 Stunden zur Verfügung.
Prime Preis: € 38,98 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 7
swisstone BBM 320c - GSM-Mobiltelefon mit großem beleuchtetem Farbdisplay, schwarz
swisstone BBM 320c - GSM-Mobiltelefon mit großem beleuchtetem Farbdisplay, schwarz*
von SWISSTONE
  • Großtastenhandy mit großem beleuchtetem Farbdisplay und sprechenden Tasten (abschaltbar)
  • Notruf-Taste, Taschenlampe, Alarmfunktion
  • Bluetooth, FM-Radio, Freisprechfunktion
  • Telefonbuch für bis zu 300 Einträge
  • Inklusive Tischladestation
Prime Preis: € 24,82 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 8
Mobiltelefon | AEG Voxtel M250 Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag | Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe
Mobiltelefon | AEG Voxtel M250 Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag | Mit Notruf-Knopf und Taschenlam...*
von Binatone Telecom PLC
  • Immer erreichbar: Der Handy-Akku des AEG SM250 Seniorenhandys bietet eine Gesprächszeit von 3 Stunden bei 200 Stunden Standby. Eine bereits vorhandene SIM-Karte kann eingesetzt werden.
  • Gut bedienbar: Auch im Alter ist eine einfache Handhabung durch das 1,8 Zoll Farb-Display möglich. Die beleuchteten Tasten des Mobiltelefons sind extra groß und einfach zu drücken.
  • Im Notfall sicher: Durch 3 Sekunden langes drücken des SOS-Knopfes an der Rückseite ertönt eine Sirene und eine SMS wird an 5 Kontakte gesendet. Der erste Kontakt wird angerufen.
  • Seniorengerechte Austattung: Das Telefonbuch hat eine Speicherkapazität von 100 Kontakten. Zusätzlich zur Freisprecheinrichtung sind sehr laute Lautsprecher verbaut.
  • Weitere Funktionen: Neben Telefonieren und SMS schreiben verfügt das SM250 über eine Taschenlampe, Taschenrechner, Kalender, Tastensperre, Vibrationssignal und Zeit- und Datumsangabe.
Prime Preis: € 29,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 9
Artfone C1 Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe(Inklusive Ladegerät)
Artfone C1 Mobiltelefon Senioren-Handy mit großen Tasten und ohne Vertrag, Mit Notruf-Knopf und Taschenlampe(Inklu...*
von artfone
  • ☛【Betriebssystem mit neuer UI】Das 2019 C1 Handy mit großer Taste ,verwendet das neueste Betriebssystem mit größere Schriftarten, klarere Menüsymbole, erstaunlich hohe Lautstärke und hochauflösende Lautsprecher . Funktionen von Audio, Video, Bluetooth, FM-Radio, Taschenrechner, Wecker, Kalender, können bis zu 100 Telefonnummern speichern, geeignet für ältere Menschen, Kinder und Sehbehinderte.
  • ☛【Upgraded Batterie mit sehr großer Kapazität 】 Die 1400mAh Batterie bietet eine höhere Batteriekapazität als alle ähnlichen Produkte mit einer ununterbrochenen Sprachzeit von 5-6 Stunden und einer Standby-Zeit von 240-300 Stunden (10-12 Tage).Dank der sicheren und qualitativ hochwertigen Original-Batteriezellen hat sie eine unglaubliche lange Lebensdauer, schneller und sicher aufzuladen.
  • ☛【Stabilere Gespräche】 Der neue C1 ist mit einem High-End-MTK-Chip ausgestattet, der nicht nur das Netzwerksignal des Handys verbessert, sondern auch eine stabile Qualität des Mobiltelefons aufweist und während des Betriebs keine Fehlfunktionen auftreten.
  • ☛【Sprachfunktion】Drücken Sie beim Anrufen die entsprechende Zifferntaste. Das Handy gibt eine der Nummer entsprechende Stimme aus. Dadurch wird sichergestellt, dass ältere Menschen keinen Fehler machen. Die aktuelle Stimme unterstützt Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Italienisch. Sie können die Stimme auch ausschalten.
  • ☛【Handy ohne Vertrag】 Bei diesem Handy handelt es sich um ein Tastenhandy ohne Vertrag. Sie können das für Sie passende Paket von Mobilfunkbetreiber auswählen. Dieses Handy unterstützt alle europäischen 2g-Netzwerke und eignet sich zum Telefonieren und Senden von Textnachrichten, nicht jedoch für den Internetzugang.
Unverb. Preisempf.: € 65,00 Du sparst: € 32,01 (49%) Prime Preis: € 32,99 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 10
Doro Secure 580 GSM Mobiltelefon (4 Kurzwahltasten, Sicherheitstimer) schwarz-weiß
Doro Secure 580 GSM Mobiltelefon (4 Kurzwahltasten, Sicherheitstimer) schwarz-weiß*
von DORO
  • Doro Secure 580 einfaches Mobiltelefon mit verbesserter Sicherheit
  • Großartige Sicherheitsfunktionen
  • GPS-Positionsbestimmung
  • Freisprecheinrichtung; Telefonbucheinträge: 4
  • Lieferumfang:Handy, Akku, Ladeschale, Netzteil, Headset, Schluüsselband, Bedienungsanleitung
Unverb. Preisempf.: € 144,99 Du sparst: € 19,99 (14%) Prime Preis: € 125,00 Jetzt Produkt bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 19. August 2019 um 14:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wer braucht ein Seniorenhandy?

Senioren sind viel unterwegs, die meisten von ihnen sind aber gesundheitlich meist schon etwas angeschlagen oder müssen nach Operationen Medikamente nehmen. Hier kann das Seniorenhandy zu einem Wegbegleiter werden, denn wenn einmal der Körper versagen sollte, kann mithilfe des eingebauten Features, dem Notfallknopf, ganz schnell und unkompliziert Hilfe geholt werden, ohne viel Zeit zu verlieren, die in manchen Notsituationen kostbar ist und über weiterleben und Tod entscheidet. Es gibt auch ältere Menschen, bei denen Alzheimer und Gedächtnisschwund an der Tagesordnung stehen. Ein Seniorenhandy kann dank des eingebauten GPS ganz einfach von Rettungskräften geortet werden, wenn man sich einmal verlaufen hat und nicht mehr weis wo man sich befindet.
Viele Senioren wehren sich gegen die Anschaffung eines Handys, da Ihnen die Technik meistens Angst bereitet und sie sich mit dem Gerät nicht auskennen könnten. Dabei können Sie nützliche Ergänzungen im Alltagsleben sein. Der ganze Stolz der Großeltern sind meistens die Enkelkinder, doch wie soll man den Nachwuchs den ganzen Freunden zeigen. Denn immer ein schweres Album nicht sich herumtragen ist auf Dauer auch keine Lösung. Hier kann das Seniorenhandy Abhilfe schaffen. Denn es ist ganz leicht, die Fotos zu einer Diashow für die Freunde zusammenzustellen und herzuzeigen. Auch wenn auf einer Familienfeier alle zusammenkommen, kann ganz schnell ein Foto von allen aufgenommen und abgespeichert werden. Auch kann es eine sinnvolle Ergänzung im Hobbyraum sein, denn die meisten haben eine Radiofunktion mit an Bord und so kann man egal, welcher Freizeitbeschäftigung man nachgeht, immer Radio hören egal wo man ist.
Ein Handy Senioren Test zeigt, dass die ältere Generation glaubt kein Seniorenhandy zu brauchen, aber die Punkte Sicherheit und Vorteile für Alltagssituationen stehen dem entgegen und appellieren an die Vernunft des Senioren es immer freiwillig bei sich zu führen. Man muss also nicht viel Überzeugungsarbeit leisten, um den älteren Menschen das hohe Risiko klarzumachen, dass Sie auf Ausflügen oder Spaziergängen begleitet und es zu Ihrer eigenen Sicherheit besser wäre ein Mobiltelefon mit sich zu führen, falls etwas passieren sollte.

Welche Arten von Seniorenhandy gibt es?

In den letzten Jahren hat sich auf diesem Sektor wahnsinnig viel getan. Es gibt inzwischen Handy für Senioren in allen erdenklichen Größen, Formen und Farben. Früher wurden die Geräte belächelt und sie wurden als unsexy oder hässlich abgetan. Doch heute gibt es sie als sehr kleine Varianten, als Senioren Klapphandy, als Smartphone, auf dem Apps installiert werden können. Es gibt sie mit großem Display und großen analogen Tasten dazu, welches eine geniale Kombination ist, da man auf nichts verzichten muss, denn manche Menschen brauchen dieses Gefühl eines Klicks der Taste. Mit diesem Modell wird Moderne mit solider Technik vereint. Doch gibt es ein Handy, welches das beste darunter ist? Handy für Senioren im Test haben gezeigt, es kommt in erster Linie immer auf die Bedürfnisse des Senioren an, welches Gerät infrage kommt. Es gibt Handys mit geringerer Strahlenbelastung als andere, dies ist bei unseren Senioren wichtig zu wissen, denn je höher ein Handy Strahlenwert ist, desto mehr kann sich das Gewebe, wo es anliegt erwärmen. Normale Handys haben einen Strahlenwert von ca. 0,10 bis 1,99. Wobei dieser auch mehr schwanken kann. Ein Seniorenhandy haben ebenfalls einen Strahlenwert. Dieser Wert kann auf den Verpackungen von Geräten nachgelesen werden. Deshalb sollte das Gerät in der Nacht nicht direkt neben einem liegen. Es gibt sie mit mehr Funktionen, mit weniger Funktionen, größerem Display, kleinerem Display, mit GPS Funktion, einer Taschenlampe, Internetzugang, Notruffunktion, einfache Bedienung, etwas fortgeschrittenen Bedienung bei mehr Funktionen und viele Dinge mehr, auch Bluetooth kann verbaut sein. Es ist sogar möglich, das Handy für Rentner mit einem Internetzugang auszustatten, sodass unsere ältere Generation auch mobil surfen kann. Hierzu gibt es günstige Tarife von den Mobilfunkanbietern und sogar Prepaid SIM Karten, wo nach verbrauch des Datenvolumens keine weiteren Kostenfallen auf einen lauern.

Einsatzgebiet des Seniorenhandy

Oft sind Senioren in Ihrer Meinung nicht davon abzubringen, dass ein Handy eine unnütze Anschaffung sei. Wenn jemand Oma oder Opa mit einem neuen Gerät ausstatten will, dann bitte nicht unter dem Punkt immer das Neueste und Beste, sondern unter dem Sicherheitsaspekt. Denn die Rate der sich verletzenden oder verirrenden Menschen fällt auf die Sparte der Senioren. Hier kann man mit gezielten Argumenten den Opa doch noch von einem Seniorenhandy überzeugen.
Einsatzgebiete der Geräte sind hauptsächlich Senioren um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Doch auch als Kostensparfaktor denn es ersetzt das Haustelefon und kann in jeglicher Einrichtung verwendet werden um mit Freunden, Verwandten und Gleichgesinnten zu kommunizieren. Auch auf Reisen und Ausflügen ist man nicht mehr an einen Ort gefesselt, um sich mitzuteilen, das geht jetzt auf dem Gipfel eines Berges, oder der gemütlichen Almhütte, die man gerade bestiegen hat.
Senioren, die Ihre Lebensqualität aufrechterhalten wollen, sind gut beraten sich ein mobiles Gerät zuzulegen.

Anforderungen an ein gutes Seniorenhandy

Die Anforderungen an die Geräte sind sehr hoch, denn die Zielgruppe ist eine sehr genaue. Wichtig ist die Verpackung, es muss das Produkt ansprechend darauf präsentiert sein, damit der Käufer gleich weiß, was er bekommt, ohne lange herumzusuchen, denn es gibt für jeden andere Kriterien für ein Seniorenhandy. Nachdem das Gerät gekauft wurde, möchte man es natürlich sofort in Betrieb nehmen. Doch dies erweist sich oft schwieriger als gedacht, denn die meisten Käufer benötigen eine Bedienungsanleitung, die penibel genau gefolgt wird. Doch diese sind meist so klein und unverständlich geschrieben, dass schon das in Betrieb nehmen zur Qual werden kann. Daher muss es einfach in Betrieb zu nehmen sein, um für alle Fälle schnell gerüstet zu sein. Auch die Benutzeroberfläche des Handys sollte einfach zu verstehen sein, um sich schnell zurechtzufinden um den Anweisungen folgen zu können, die die Betriebsanleitung gibt.
Das Handy muss robust gebaut sein und alle Funktionen müssen funktionieren, denn das wird gleich alles ausprobiert, ob es das GPS ist für die Ortung des Handys, die Tasten alle funktionieren und das Display einwandfrei arbeitet. Auch wichtig ist eine robuste Verarbeitung, da es schon einmal passieren kann, dass das Gerät aus den Händen gleitet und zu Boden fällt. Wenn es doch einmal einen Schaden nehmen sollte, muss der Support und Kontakt mit dem Hersteller oder Händler einwandfrei funktionieren, um Fragen sofort Beantworter zu bekommen.

Vorteile & Nachteile eines Seniorenhandy

Vorteile:

Ein Seniorenhandy bietet im allgemeinen Sicherheit in Notsituationen
die Angehörigen müssen sich nicht immer Sorgen machen, denn sie können den viel beschäftigten Senior immer und überall erreichen
unter anderem Erhaltung der Lebensqualität durch immer weiter voranschreitende Technik
Gehirntraining, da immer neue Sachen gelernt werden über die Funktionen des Handys

Nachteile:

Meist komplizierte Bedienungsanleitungen
keine klaren Anforderungen an die Bedürfnisse gestellt und das Telefon landet in einer Schublade
die meisten Senioren meinen Sie bräuchten kein Handy
hohe Strahlenbelastung durch das Handy

Anforderungen an ein gutes Seniorenhandy

Das wichtigste ist, dass man sich vor dem Kauf im Klaren ist, welche Bedürfnisse stelle ich an das Gerät und welche Funktion soll es für mich bereitstellen. Egal ob Sie sich dafür entschieden haben sich mit einem Seniorenhandy auszustatten oder ob Sie ein Verwandter sind, der die Eltern oder Großeltern damit ausstatten möchte. Vor dem Kauf ist es am besten, man setzt sich zusammen und bespricht ganz genau alle Punkte um das Gerät perfekt an den neuen Besitzer anzupassen. Es ist nicht Sinn der Sachen, ein Gerät zu kaufen, weil es toll angepriesen wird und dieses verschwindet dann für immer in einer Ecke, da sich der neue Besitzer damit einfach nicht anfreunden kann. Es sollte mit der betreffenden Person oder man muss sich selbst eine Liste schreiben, welche Vorteile ein Seniorenhandy für einen selbst, oder für den anderen haben kann. Auf jeden Fall sollte beim kauf auf die Größe des Displays geachtet werden, um zu gewährleisten, dass immer alles genau verfolgt werden kann, was das Gerät macht und was für Befehle man mit einem Druck auf die Taste gibt. Auch die Beleuchtung und der Kontrast sollten und die Bedürfnisse des jeweiligen Besitzers angepasst werden können, sodass sich dieser wohlfühlen, wenn er mit dem Gerät arbeitet.
Als nächsten Punkt sollte die Tastatur genau unter die Lupe genommen werden. Hat diese die perfekten haptischen Eigenschaften? Gefällt mir, wie sich der Druck auf die Knöpfe anfühlt, sind diese auch in einer ausreichenden Größe gefertigt. Bei normalen Handys vertippen sich ältere Leute meistens deshalb wurden die Geräte fast alle mit großen Tasten ausgestattet.
Die Tasten sollten außerdem sehr belastbar sein, da die meisten Senioren öfters auf eine bestimmte Taste drücken, da der Sinn dieser sich noch nicht offenbart hat. Die Beschaffenheit der Tasten darf sich nicht ändern, eventuelles abkratzen der Schrift, denn mit blanken Stöpseln auf dem Handy ist eine Verwendung für den älteren Menschen unmöglich. Falls das ganze doch passieren sollte, gibt es ein hilfreiches Feature, nämlich die Ziffernansage, die viele Mobiltelefone mit an Bord haben.
Eine simple Menüführung ist sehr wichtig, denn wenn sie zu kompliziert ist, wird sie den Menschen davon abhalten, dass Gerät zu benutzen und es verschwindet langsam von der Bildfläche. Je spartanischer die Funktionen und Spielereien vorhanden sind, desto simpler ist die Bedienung des Telefons. Jedoch sollten die Grundfunktionen, wie SMS Speicher und Einstellungsmenü und ein klar verständliches Telefonbuch vorhanden sein um die Bedienung zu erleichtern.
Wir alle kennen das Problem der Akkulaufzeit bei unseren Handys und Smartphones. Kommunikative Menschen brauchen meistens Ersatzakkus um über den Tag zu kommen. Warum sollte es bei Senioren anderes sein? Wenn sie sich ein neues Gerät zulegen wollen, vergleichen Sie auch auf jeden fall die Stand-by Zeiten und die Sprechdauer. Überall dort wo Zusatzfunktionen wie Bluetooth und Internetradio genutzt werden, sinkt die Akkulaufzeit deutlich. Man kann sich merken, dass die Akkulaufzeit eines Handys mindestens eine Woche betragen sollte. Bei herkömmlichen Smartphones oder Handys kann die Akkulaufzeit meist nicht mehr als ein paar Stunden aushalten. Hier haben die Hersteller von Rentner Handys sehr auf die Akkusparsamkeit geachtet, sodass eine lange Laufzeit kein Problem darstellt.
Ein weiterer wichtiger Punkt, den es zu beachten gilt, ist die Lautstärke des Gerätes. Denn meistens liegt das Gerät irgendwo in der Küche und die ältere Generation ist bei schönem Wetter im Garten oder vielleicht am Haus oder Wohnung putzen und da kann es schon einmal passieren, dass der ein oder andere Anruf nicht gehört wird. Daher sollte die Lautstärke, um einiges höher einstellbar sein als bei herkömmlichen Handys um das Telefonklingeln auf jeden Fall zu hören. Auch sollte die Lautstärkeregelung so integriert sein damit beim Telefonieren nicht versehentlich die Lautstärke zu hoch oder zu niedrig gestellt werden kann. Dies kommt schnell mal vor, wenn das Handy an das Ohr gehalten wird und versehentlich dabei eine Taste zu fest gedrückt wird. Folge, der Gesprächspartner wird leiser und es wird nichts mehr verstanden und in der Situation ist auch der Knopf nicht so schnell gefunden, der den Gesprächspartner wieder lauter und somit hörbar macht. Auch sollte ein Vibrationsalarm verbaut sein, der ein Überhören eines Anrufes in der Kleidung fast unmöglich macht, da man zusätzlich zum Ton auch noch eine Vibration spüren kann.
Ein Rentner Handy Test zeigt, dass das wichtigste Feature der Notrufknopf ist, der, wie sein Name schon verrät, in einer Notsituation zum Lebensretter werden kann. Hier kann drücken eines Knopfes ein Signal direkt in eine Notrufzentrale abgesetzt werden oder einen Angehörigen so lange anrufen bis dieser abhebt und Hilfe holen kann. Auch gibt es die Möglichkeit mittels SMS jemanden zu benachrichtigen. Es gibt auch Modelle auf dem Markt, welche mittels akustischem Ton am Handy, eventuell Passanten oder Nachbarn auf den Notfall aufmerksam machen können. Allerdings sollte der Sitz dieser Taste am Handy gut gewählt sein, sodass diese nicht allzu gleich oder aus Versehen gedrückt werden kann.
Auch nicht viel unwichtiger ist das GPS Signal, denn damit können in Notsituationen verirrte Personen ganz schnell lokalisiert werden, um Sie vor schlimmeren Katastrophen zu bewahren. Lebensretter kann dieses kleine Gadget für Personen sein, die an Alzheimer oder geistiger Verwirrung leiden. Hier kann das Handy ein schnelles finden einer verschwundenen Person ermöglichen. Auch ist es ein Gefühl der Sicherheit, wenn man weis, dass wenn ein Ernstfall eintreten sollte, es etwas gibt, mit dessen Hilfe schnell Hilfe geleistet werden kann und vielleicht sogar Leben gerettet werden können.
Hörgeräte sind weit verbreitet in der älteren Generation, da das Gehör im Laufe unseres Lebens immer schlechter wird. Beim Kauf sollte auch darauf geachtet werden, dass das Gerät das Hörgerät unterstützt und nicht damit interferiert. Denn es sind leider nicht alles Geräte damit ausgestattet. Hinweis dafür finden Sie auf der Verpackung des Mobiltelefons.

Neuerungen im Bereich der Seniorenhandy

Die Produktentwicklung bleibt auch auf diesem Sektor nicht stehen, genau wie auf allen anderen technischen Sektoren, werden die Telefone immer leistungsfähiger, sei es das Bluetooth, GPS oder die Technik des Notrufknopfes. Bildschirme werden schärfer und heller, Lautsprecher können noch lauter gestellt werden und der Akku verbessert sich auch ständig. Auch sollen die Handys immer mehr den Bedürfnissen der Nutzer angepasst werden, Handys mit Telemedizin sind in der Lage EKG zu erstellen. Die Geräte werden immer mehr in den Medizinbereich vordringen, um der älteren Generation das Leben zu erleichtern.
Zudem gibt es immer mehr Designs, die den herkömmlichen Handys und Smartphones um nichts mehr nachstehen.

Welche Hersteller von Seniorenhandys gibt es

Die führenden Hersteller im Bereich der Mobiltelefone sind Alcatel, Panasonic, Olympia, Doro und Emporia.

Kurzinformation zu führenden Herstellern von Seniorenhandys

Alcatel
Alcatel wurde in Frankreich gegründet. Die Firmengeschichte reicht über die Herstellung von Handys, Telekommunikationsmittel und Internetmodems. 2006 wurde das nicht so gut laufende Unternehmen Alcatel vom amerikanischen Konkurrenten TCL aufgekauft und die beiden fusionierten. Doch die Produkte von Alcatel waren so beliebt, dass der amerikanische Konzern diese in der Produktpalette behielt und weiter vertrieb. Alcatel stand immer für besonders hohe Qualität bei seinen Produkten, sogar am Anfang, bei den Orangen klobigen Plastikhandys, die waren einfach nicht kaputt zu bekommen. Besonders auf dem Sektor der Handys spielt Alcatel ganz vorne mit. Alcatel versuchte stets auf Kundenwünsche zu reagieren und seine Produkte noch besser zu machen.

Panasonic
Panasonic kann auf eine lange und erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Angefangen hat alles mit Rasierapparaten aber auch Telekommunikationsmitteln wie Anrufbeantworter und Faxgeräten. Auch auf dem Sektor der Seniorenhandys sind sie sehr erfolgreich tätig und stellen hochwertige Produkte her, mit sauberer Verarbeitung her. In den Geräten steckt sehr viel Know-how und hochwertigste Technik aus Fernost. Wenn ein Seniorenhandy dieser Firma erworben wird, kann man davon ausgehen, dass es eine lange Lebenserwartung mit sich bringt. Keyfeatures dieser Produkte sind einfache Handhabung, lange Akkulaufzeit und sehr viele hilfreiche Funktionen.

Olympia
Olympia kommt aus Hattingen im Ruhrkreis. Die Firma hat sich auf Telekommunikationsmittel und Lichttechnik spezialisiert. Aber auch auf dem Sektor der Alarmtechnik ist sie vertreten. Sie verfügt über ein recht breit gefächertes Sortiment. Im Telekommunikationsbereich findet man sehr viele Modelle von Seniorenmobiltelefonen, aber auch Smartphones sind dabei. Hierbei liegt das Augenmerk auf der simplen Handhabung und den wichtigen Lebensrettenden Funktionen wie GPS und Notrufknopf. Auch diese Geräte versprechen eine lange Lebensdauer.

Doro
Diese Firma hat sich auf die Herstellung von Handys spezialisiert und produziert neben Handys auch Festnetztelefonie. Doro sticht mit seiner simplen Handhabung aber doch hochwertigen verbauten Technik aus der Masse hervor. Die Geräte beinhalten alle wichtigen Funktionen, die sie haben müssen. Mit seinen Produkten versucht Doro den älteren Menschen ein wenig von Ihrem guten Lebensgefühl zurückzugeben und dies auch bis ins hohe Alter aufrechtzuerhalten. Die Firma zeigt, dass es auch zu günstigen Preisen ausgefeilte und moderne Technik geben kann, in dieser sämtliche Funktionen enthalten sind. Diese Firma würde in einem Handy Test den 1 Platz holen, was Preis Leistung angeht und Seniorenhandy Testsieger werden.

Emporia
Ein Hersteller, der seine Produkte an die Zielgruppe anpasst. Handys die speziell an Senioren angepasst werden stehen im Vordergrund der Firmenphilosophie. Die Firma kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken und das macht sich bezahlt, denn hier fließt die Erfahrung aus den langen Jahren der Entwicklung in das Endprodukt mit ein. GPS und Notruftaste sind nur die Spitze des Eisberges. Die Produktpalette für Handys ist riesig und die Verarbeitung könnte nicht hochwertiger sein. Robustheit ist für den Hersteller sehr wichtig, gleich wie die einfache Handhabung.

Internet vs. Fachhandel: wo soll der Senior am besten sein neues Gerät kaufen?

In der heutigen Zeit gibt es unzählige Wege ein Seniorenhandy zu kaufen. Es steht auch außer Frage, dass die meisten den Weg zum lokalen Fachhandel bevorzugen werden, da dort das Anschauen und Anfassen der Geräte möglich ist und man eine fachmännische Beratung durch den Verkäufer erhält. Auch haben die meisten gar keinen Zugang zum Internet um im Onlinehandel einkaufen zu können. Doch der Gang zum Händler kann auch sehr viele Tücken und Fallen bereithalten. Die Auswahl beim lokalen Händler ist viel geringer als die im Onlinehandel und kann sicherlich niemals die speziellen Bedürfnisse eines jeden abdecken. In diesen Fällen wird Ihnen der Verkäufer raten, sich ein handelsübliches Smartphone zuzulegen, da dieses laut Ihm genau die gleichen Funktionen bieten kann wie ein Seniorenhandy. Doch ein Seniorenhandy Test zeigt, dass können die handelsüblichen Smartphones nicht. Auch sind diese Smartphones oft an einen teureren Mobilfunktarif gekoppelt, der gar nicht benötigt wird. Spätestens beim Einrichten des neuen Gerätes wird dann auffallen, dass man mit der Bedienung nicht zurechtkommt und das Handy landet in der Schublade, wo es dann auch bleibt. Somit kann es auch für Senioren sinnvoll sein, Ihre Handys im Internet zu kaufen. Auch wenn sie selbst keinen Zugang haben, das Enkel, oder die Nachkommen besitzen sicher eine Möglichkeit das Gerät im Netz zu erwerben.
Online hat man einfach mehr Auswahl, das steht fest. Das bietet natürlich auch den Vorteil alle seine Bedürfnisse individuell angeben und dann auch erfüllen zu können.
Man tippt das Wort Seniorenhandy in die Suchmaschine und diese spuckt einem in im Handumdrehen ganz viele Ergebnisse aus.
Jetzt kann man die einzelnen Modelle untereinander vergleichen und seine Wünsche bezüglich der Funktionen kundtun, welche das Gerät besitzen soll. Soll es über GPS, einen Notrufknopf, eine sehr lange Akkulaufzeit oder andere Dinge verfügen die einem wichtig sind. Auch sollte darüber nachgedacht werden, ob das neue Gerät über einen Internetzugang verfügen soll, um eventuell Nachrichten zu lesen, Musik zu hören oder über die sozialen Medien mit seinen jüngeren Verwandten in Kontakt stehen zu können.
Zum Glück bietet das Internet Vergleichs- und Testportale an, auf denen man mit einem Klick, seine gefundenen Geräte vergleichen kann.
Hier kann zwar nicht festgestellt werden, wie intuitiv oder einfach die Menüführung der einzelnen Geräte ist, aber es gibt sehr viele Rezensionen und Erfahrungsberichte, die schon einiges erahnen lassen. Sie können sich damit sehr leicht ein Bild von dem Gerät machen und ob es Ihren Ansprüchen genügt. Bei der Auswahl Ihres passenden Modells sollten sie sich alle Zeit der Welt lassen, um eine gute Entscheidung zu treffen, ob das Gerät wirklich alles bietet, was sie sich wünschen. Auch ein wichtiger Aspekt und ein Punkt für das Internet ist der Preis des Gerätes. Im Onlinehandel werden Preise freier kalkuliert und es kommt meist ein niedrigerer Preis dabei heraus als beim lokalen Händler. Im Onlinehandel können Sie davon ausgehen bis zu 40 % zu sparen. Kleine Büros statt riesigen Verkaufsflächen, so spart sich der Onlinehändler eine Menge an Geld ein, das der Kunde dann beim Kauf des Produktes spürt. Auf diese Weise entstehen enorme Preisunterschiede.
Sie brauchen auch keine Angst zu haben, wenn das Gerät doch nicht Ihren Anforderungen entspricht. Denn Sie haben ein sogenanntes Rückgaberecht und können davon innerhalb von 14, wann immer sie möchten Gebrauch machen. Innerhalb der Rückgabefrist von 14 Tagen ist es dem Kunden laut Konsumentenschutzgesetz möglich, das Produkt ohne weiterer Gründe an den Händler zurückzusenden. Innerhalb dieser Frist müssen Sie nicht einmal eine Begründung angeben, warum Sie das Gerät zurückgeben wollen. Im Gesetz steht, dass eine Rücksendung des Gerätes vollkommen ausreichend ist. Manchmal muss noch ein Formular ausgefüllt und der Sendung beigelegt werden. Sollte das Gerät also nicht Ihren Vorstellungen entsprechen und Sie damit gar nicht zurechtkommen, haben Sie keine falsche Scheu es zurückzuschicken und ein anderes Modell zu wählen. Beim lokalen Händler allerdings, sieht das ganze Etwas anders aus, denn dieser fällt nicht in die Regelung des Konsumentenschutzgesetzes im Internet. Da er sie gut beraten hat und sie auch einverstanden waren mit diesem Gerät, wird er es meistens nicht zurücknehmen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Wieder ein Vorteil für den Kauf im Internet.

Wissenswertes & Ratgeber zum Seniorenhandy

Die Geschichte

Für die Geschichte des Handys für Senioren gehen wir einige Monde zurück, zu Zeiten des feststeckenden Telefons an der Wand in einer Buchse, dass mit Wählscheiben betrieben wurde. Telefonieren war in dieser Zeit nur im Büro, zu Hause oder von einer Telefonzelle aus möglich.
Es wurden in den folgenden Jahren tragbare Geräte entwickelt, doch für den Endverbraucher waren diese viel zu schwer und mit einem Preis von bis zu 15000 Euro unbezahlbar für die damalige Gesellschaft. Sie wurden hauptsächlich von Militärs auf der ganzen Welt verwendet, mit den tragbaren Telefonen sollte noch in den äußersten und entlegensten Winkeln der Welt kommuniziert werden können. Im Jahr 1973 wurden die Handys mobiler. Einer der ersten Hersteller war Motorola, der es schaffte, ein Handy mit wenig Gewicht auf den Markt zu bringen, doch im Vergleich zu heutigen Modellen war das ein wirklich klobiges, großes und unhandliches Gerät. Aus diesen Gründen setzte es sich damals auch noch nicht durch. 1983 kam ein Modell für 4000 Dollar auf den Markt, doch das war viel zu teuer und die Bevölkerung war nicht in der Lage diese horrende Summe zu bezahlen. In den darauffolgenden 90er Jahren, kam ein rasanter Technikboom auf die Menschheit zu und die ersten verwendbaren Handys waren geboren. Auch wenn, die Kosten damals noch extrem hoch waren, setzte sich das kleine Ding durch und eroberte die Erde. Als sich das Jahrzehnt dem Ende zuneigte, begannen die Geschäfte die Kommunikationsmittel mit einem bindenden Vertrag an den Mann und die Frau zu bringen. So konnten Sie die Geräte zum Nulltarif mitnehmen. Das war der Beginn eines Vormarsches, denn jeder Mann und jede Frau konnte sich nun ein Handy leisten. Zuerst stand das Telefonieren im Vordergrund, denn mehr konnten die damaligen Handys noch nicht. Ein paar Jahre später erfand ein findiger Wissenschaftler die Datenübertragung von Handy zu Handy und die Textnachricht war geboren. Die Handys, die damals auf den Markt kamen und für Innovationen sorgen, gleichen den Handys von heute. Denn die Bedienung war einfach und es waren noch keine hoch entwickelten technischen Spielereien eingebaut. Die ersten Smartphones kamen im neuen Jahrtausend zur Welt und eroberten den Markt im Sturm. Jetzt konnte man mit einem kleinen Gerät im Internet surfen, wo man früher nur mit einem Computer Zugang dazu hatte. Auch konnten SMS verschickt werden und es wurden jedes Jahr hochwertigere Kameras eingebaut. Mit jedem Jahr wurde die Nutzung und die Handhabung aber komplizierter und jedes Feature musste neu verstandenen erlernt werden. Für die junge Generation die mit Computern und Technik aufwuchs, war das alles kein Problem, doch die ältere Generation hatte so Ihre Probleme und vor Scham nichts zu verstehen und hinterherzuhinken, verschwand Sie auf diesem Sektor komplett von der Bildfläche. Die Geschäftsleute witterten Ihre Chance einen neuen Markt zu erschließen und fingen an, die Bedürfnisse der alten Menschen zu Geld zu machen aber gleichzeitig gaben Sie Ihnen auch die Möglichkeit an der modernen Technik teilzuhaben. Sie wurden immer weiter entwickelt und an die Bedürfnisse der älteren Generation angepasst. Heute gibt es Handys in vielen Ausführungen und sie entwickeln sich ständig weiter.

Zahlen, Daten, Fakten

Auch wenn sie keine Smartphones sind, sind die Zahlen für Handys in den letzten Jahren immer weiter angestiegen, denn immer mehr alte Leute wollen sich einen teil Freiheit sichern und immer und überall mit den Menschen, die sie kennen kommunizieren können. Die ganz einfache Bedienung, sowie die zahlreichen nützlichen Funktionen auf den kleinen Helfern machen sie so attraktiv. Als die ersten Handys auf den Markt kamen, schossen die Verkaufszahlen schon enorm nach oben. Doch das Wachstum kannte auch in den darauffolgenden Jahren kein Ende und ein Seniorenhandys Test zeigte, dass die Zahlen um ein vielfaches höher lagen als zuvor. Der Trend für 2018 steigt weiter an. Wenn man alleine die Zahl der Menschen nimmt, die an Demenz leiden und erkranken sind das schon über 1 Million. Da sie Erinnerungslücken haben und sehr verwirrt sind und vergessen, wo sie sind, könnte Ihnen das Seniorenhandy mit der Ortungsfunktion eines Tages das Leben Retten. Da immer neue Innovationen auf diesem Gebiet geschehen war es nicht verwunderlich, dass auch Modelle mit zugehörigem Armband auf den Markt kamen, die über einen Notfallknopf verfügen. Betätigt der Irrende diesen Knopf wird ein Notruf abgesetzt und seine Position kann mithilfe des GPS erfolgen.

Das Ganze ist natürlich auf für die Familienangehörigen eine riesige Entlastung, wenn man weiß, es gibt einen elektronischen Helfer, der die Sicherheit meines Vaters, oder Mutter garantiert. Aber auch Pflegeheime und das dortige Personal profitieren von diesen Entwicklungen, früher waren die Patienten eingeschränkt in Ihrer Freiheit, da man sie nicht jede Sekunde begleiten konnte. Jetzt ist das mithilfe der Handys und Ihrer GPS Funktion möglich und Sie haben mehr Möglichkeiten sich in der Natur zu bewegen.
Das zeigt uns, dass das Seniorenhandy für beide Parteien sinnvoll ist, einmal um Sicherheit zu vermitteln und einmal um Sicherheit zu garantieren.

Preise: wie viel kosten Seniorenhandy?

Die Preise für Handys im Test schwanken, je nach Modell, Hersteller und natürlich welche Funktionen man haben möchte zwischen 50 und 500 Euro. Hier ist man gut beraten, wenn man im Internet die Preisvergleichsportale nutzt, um Geld zu sparen.

Nützliches Zubehör zum Seniorenhandy

Headset

An diesem Headset ist ein Mikrofon angebracht, mit dessen Hilfe es einfacher ist, Telefonate zu führen. Die Gegenseite wird besser verstanden, da der Kopfhöhrer im Ohr steckt. Zudem bietet das ganze noch den Vorteil, wenn nicht telefoniert wird, kann es zum Musikhören verwendet werden. Ältere Menschen fahren sehr viel mit Reisegruppen durchs Land, hier kann ein Headset sehr nützlich sein, um so eine Fahrt zu verkürzen oder ungestört mit jemandem zu telefonieren.

Handtasche

Diese ist unersetzlich um sein geliebtes Handy zu schützen. Frauen transportieren es meistens in der Handtasche, in der noch viele andere Dinge sind und das Handy ohne Tasche Schaden nehmen könnte. Es können Kratzer entstehen, das Mikrofon könnte kaputtgehen oder der Lautsprecher keinen Ton mehr von sich geben. Die Tasche kostet nur den Bruchteil einer Reparatur oder eines neuen Gerätes. Auch vor einem Displaybruch kann eine Tasche bewahren, wenn das Gerät einmal unabsichtlich aus den Händen gleiten sollte.

Displayschutz

Dies ist eine eigene Folie, entweder aus Plastik, oder es gibt diese mittlerweile schon aus Glas. Sie wird auf das Display geklebt und schützt es vor Kratzern oder Bruch, wenn es einmal aus der Hand oder Tasche fallen sollte.

Alternativen zum Seniorenhandy

Die einzige Alternative zu einem Seniorenhandy wäre ein konventionelles Handy oder Smartphone. Diese Modelle sind aber nicht das, das der durchschnittliche ältere Mensch bevorzugt, denn sie sich nicht so bedienerfreundlich, unübersichtlicher, meist teurer in Anschaffung und Unterhalt und landen meist in einer Schublade, da die Bedürfnisse nicht befriedigt werden. Es gibt keine Notrufknöpfe, um im Notfall Hilfe zu bekommen, auch keine großen Tasten um selbst Hilfe zu rufen. Aber zum Glück gibt es schon eine große Auswahl an Handys um nicht auf diese Alternative zurückgreifen zu müssen, wenn man es nicht von sich selbst aus möchte.

 

Seniorenhandy Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Seniorenhandy Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Seniorenhandy der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Seniorenhandy bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Seniorenhandy nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Seniorenhandy auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Seniorenhandy

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Seniorenhandy sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal


Interessantes Youtube Seniorenhandy Test Video


Wie fanden Sie den Vergleich ?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

 
Anzeige