Motorrad Alarmanlage

Motorrad Alarmanlage Test & Vergleich

Effektiver Schutz ihres Motorrads!

Der Frühling steht kurz bevor! Für viele begeisterte Motorradfahrer bedeutet das nicht nur steigende Temperaturen, Sonne und Blumen. Der Beginn des Frühlings bedeutet gleichzeitig den Startschuss in die diesjährige Motorradsaison. Die Motorräder werden aus ihrem Winterschlaf geweckt und fit für die neue Saison gemacht. Dabei hat jeder Fahrer ein anderes Ritual. Manch einer verpasst seinem geliebten Zweirad erstmal eine schöne Wäsche, damit der Lack bei der ersten Probefahrt ordentlich was hermacht. Ein anderer kontrolliert den Ölstand, die Kettenspannung, Kupplung und Bremskraft. Bei der ersten Ausfahrt des Jahres soll ja schließlich kein Unfall passieren. Der erste warme Sonntag ist traditionell für viele ein Anlass die Motorradbekleidung rauszuholen und sich auf den Sattel zu schwingen. Zu einer Eröffnungstour gehört natürlich ein kühles Getränk auf halber Strecke. Das Motorrad wird auf dem Parkplatz abgestellt und man gönnt sich das kühle Nass in der Sonne. Auf dem Rückweg stellt man dann mit Erschrecken fest: Das Motorrad wurde geklaut! Ich hoffe, den wenigsten von uns ist das schon einmal so ergangen. Doch Langfinger sind ein zunehmendes Problem für Biker. Wie kann man sich effektiv davor schützen? Was schlägt einen Dieb in die Flucht? In unserem großen Motorrad-Alarmanlagen Test stellen wir euch eine effektive Möglichkeit vor! Doch was ist eine Motorrad-Alarmanlage überhaupt und wie funktioniert sie?

Was ist eine Motorrad Alarmanlage?

Alarmanlagen sind eher bekannt aus den Bereichen Haus und Autos. Doch anders als bei beiden genannten Dingen, sind Motorräder einfacher zu entwenden. Es gibt keine Tür oder Schloss, die die Steuerungseinheit vor äußeren Einflüssen schützt. Das macht es dreisten Dieben sehr einfach. Dagegen ankämpfen sollen Motorrad-Alarmanlagen. Ähnlich zu deren Pendants im Auto, verhindern Motorrad-Alarmanlagen das Entwenden durch Dritte. Die Funktionsweise einer solchen Anlage kann verschieden sein. Im Allgemeinen unterscheidet man 2 Funktionsweisen: GPS Tracking und der klassische akustische Alarm. Die Alarmanlage die über eine GPS Tracking-Funktion verfügt, verhindert meist nicht das Entwenden. Es dient eher dazu, das entwendetet Motorrad schnell wiederzufinden. Eine Motorrad-Alarmanlage mit GPS Tracking funktioniert nur in Kombination mit einem speziellen Pager oder dem eigenen Smartphone. Sobald das geparkte Motorrad sich bewegt, erhält der Fahrer einen Alarm auf sein Smartphone oder den Pager. Wer schnell reagiert hat gute Chancen den Dieb auf frischer Tat zu ertappen. Eine Motorrad-Alarmanlage mit akustischem Signal soll Abhilfe beim Verhindern solcher Straftaten leisten. Nach dem man das Motorrad geparkt hat, wird die Alarmanlage per Fernbedienung scharf geschaltet. Sobald das Motorrad ohne Deaktivierung des Alarms auch nur einen Millimeter bewegt wird, ertönt der akustische Alarm. Der Dieb soll von der lauten Sirene abgeschreckt werden.

Anforderungen an eine gute Motorrad Alarmanlage

Was macht eine gute Motorrad-Alarmanlage aus? Eine gut funktionierende Alarmanlage soll das geliebte Motorrad vor der Gefahr der Entwendung schützen. Deswegen sollte die Anlage also weitgehend unsichtbar sein, bzw. im Inneren des Motorrads verbaut sein und sollte eine abschreckende Wirkung haben. Falls der Langfinger trotz Widerstand das Motorrad klaut, so hilft eine gute Motorrad-Alarmanlage bestenfalls dabei, das Motorrad wiederzufinden. Dabei sollte die Alarmanlage nicht zu teuer sein.

Unsere Top10 – Motorrad Alarmanlage

Einsatzgebiet der Motorrad Alarmanlage

Wie es der Name schon vermuten lässt, ist das Einsatzgebiet einer Motorrad-Alarmanlage das geliebte Motorrad oder der geliebte Roller. Eine nicht zu unterschätzende Anzahl an Verkehrsteilnehmer nutzen vor allem den Roller, aber auch das Motorrad für die tägliche Fahrt zur Arbeit. Auch Einkäufe und Besorgungen werden mit dem Zweirad erledigt. Dabei muss das Motorrad oftmals auf der Straße abgestellt werden, was Langfingern in die Karten spielt. Bleibt man nur wenige Minuten vom Motorrad weg, ist für manche das Anlegen eines Sicherungsschlosss zu aufwendig. Genau dann bietet sich Langfingern die Gelegenheit zuzuschlagen. Das Einsatzgebiet einer Motorrad-Alarmanlage ist somit vor allem im alltäglichen privaten Bereich.

Welche Alternativen zu einer Motorrad-Alarmanlage gibt es?

Eine echte Alternative für eine externe Motorrad-Alarmanlage ist nur eine vom Hersteller bereits integrierte Alarmanlage. Ansonsten ist eine Motorrad-Alarmanlage alternativlos. Es wird jedem Fahrer dringend empfohlen sich eine solche anzuschaffen! Um sich nicht nur auf die Alarmanlage verlassen zu müssen, können weitere Sicherungsmöglichkeiten genutzt werden. Empfehlenswert ist auf jeden Fall die Anschaffung eines Motorradschlosss oder Bremsscheibenschlosss. Durch die zusätzliche Fixierung des Motorrads an einem festen Gegenstand macht man es Dieben sehr schwer. Auch eine einfache Schutzhülle für das Motorrad bildet zumindest einen guten Sichtschutz! Die Kombination verschiedener Sicherungsmechanismen ist die beste Wahl im Kampf gegen Diebe!

Welche Hersteller von Motorrad Alarmanlagen gibt es?

Die wohl bekanntesten Hersteller von Motorrad-Alarmanlagen sind M+S und Rupse. Diese bewegen sich, aufgrund exzellenter Verarbeitungsqualität, im oberen Preissegment. Doch auch weniger namhafte, meist chinesische Hersteller, bieten ein gutes Preis- Leistungsverhältnis. Die Preisspanne reicht von schlappen 10€ bis hin zu Geräten jenseits der 100€.

Neuerungen im Bereich Motorrad Alarmanlagen

Je fortschrittlicher die Technik, umso mehr Möglichkeiten bieten sich, Dinge bequem vom eigenen Smartphone aus zu erledigen. Eine der größten Neuerungen auf dem umkämpften Motorrad-Alarmanlagenmarkt ist die Steuerung der Anlage via Smartphone. Auf einer eigens gefertigten App kann der Status der Anlage angezeigt werden, die Position des Motorrads und die Benachrichtigung bei Auslösung des Alarms.

Vorteile beim Kauf einer Motorrad Alarmanlage im Internet

Die Vorteile einer Motorrad-Alarmanlage wurden in diesem Motorrad-Alarmanlagen Test bereits ausführlich erläutert. Eine Anlage im Internet zu kaufen bietet darüber hinaus weitere Vorteile. Einerseits wird die Alarmanlage ganz bequem bis vor die eigene Haustür geliefert. Sollte diese nicht funktionieren oder nicht gefallen, kann sie innerhalb einer Frist von 2 Wochen einfach zurückgegeben werden. Schnäppchenjäger freuen sich vor allem über den teilweise großen Preisvorteil bei Bestellungen im Internet!

Worauf achten beim Kauf einer Motorrad Alarmanlage?

Beim Kauf einer Motorrad-Alarmanlage sollte man sich vorher über die gewünschte Funktionsweise Gedanken machen. Zudem sollte man auf eine saubere Verarbeitungsqualität achten. Ein Blick auf Rezessionen anderer Kunden kann bei der Auswahl der richtigen Anlage Gold wert sein!

Nützliches Zubehör fuer Motorrad Alarmanlagen

Da Motorrad-Alarmanlagen bereits zu der Kategorie des Motorrad-Zubehörs gehören, gibt es kein spezielles Zubehör. Wer sein eigenes Smartphone zur Ortung nicht verwenden möchte, kann auf spezielle Pager zurückgreifen, die das Smartphone ersetzen.

Ein funktionierender Schutz für das geliebte Smartphone ist für jeden begeisterten Motorradfahrer Gold wert! Die Nützlichkeit einer Motorrad-Alarmanlage wurde in diesem Motorrad-Alarmanlagen Test eindeutig herausgestellt!

Motorrad Alarmanlage Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Motorrad Alarmanlage Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Motorrad Alarmanlage der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Motorrad Alarmanlage bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Motorrad Alarmanlage nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Motorrad Alarmanlage auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Motorrad Alarmanlage

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Motorrad Alarmanlage sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal