Heißluftfritteuse

Heißluftfritteuse Test & Vergleich

Mit einer Fritteuse können Sie Lebensmittel verschiedenster Art ausbacken. Wenn Sie sich jedoch gesundheitsbewusst ernähren möchten, dann ist eine Heißluftfritteuse nur zu befürworten. Hier sparen Sie mindestens 80% Fett ein und Sie erhalten das gleiche Ergebnis, wie in einer herkömmlichen Fritteuse. Leckere Pommes fast ohne Fett – geht das überhaupt? Mit einer modernen Heißluftfritteuse ist das möglich, Sie können ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Damit Ihnen die Kaufentscheidung etwas leichter fällt, wurde ein Heissluft-Friteuse Test durchgeführt und hier können Sie sich über alle Vor- und Nachteile informieren. Der Heissluft-Friteuse Test klärt Sie auf und gibt Ihnen wertvolle Ratschläge, die Sie unbedingt beachten sollten. Lesen Sie vor dem Kauf unbedingt den Heissluft-Friteuse Test ganz aufmerksam.

Was ist eine Heißluftfritteuse eigentlich?

Natürlich müssen Sie auch in einer Heißluftfritteuse etwas Fett benutzen. Aber Sie sparen mindestens 80% Fett und bringen trotzdem knusprige Lebensmittel auf den Tisch. Die Speisen werden eben nicht direkt im Fett gebacken, sondern in einem heißen Luftstrom, den eben das Fett erzeugt. Sie können damit sehr viele Kalorien sparen und eine rasche Zubereitung der Gerichte ist garantiert. Der einzige Nachteil ist aber, dass Sie ein weiteres Gerät in der Küche stehen haben. Sie werden aber die herkömmliche Fritteuse sehr schnell ersetzen und somit ist wieder mehr Platz für die Heißluftfritteuse.

Unsere Top 10 – Heißluftfritteuse kaufen

Eine kleine Kaufberatung

Eine Heißluftfritteuse ist wohl etwas teurer als herkömmliche Geräte, trotzdem lohnt sich die Anschaffung. Hier sind nun die wichtigsten Kauf-Kriterien aufgeführt, die Sie bei der Wahl der Heißluftfritteuse unbedingt beachten sollten.

Das Volumen
In erster Linie sollten Sie auf das Fassungsvermögen schauen, Sie müssen überlegen, für wie viele Personen die Speisen zubereitet werden sollen. Für einen Single-Haushalt reicht in aller Regel ein kleineres Gerät aus, wenn jedoch eine Großfamilie zu versorgen ist, dann sollte ein Gerät mit sehr großem Fassungsvermögen ausgesucht werden.

Das Zubehör
Jede Heißluftfritteuse ist nur so gut wie das nötige Zubehör. Lassen Sie sich aber beim Kauf nichts aufschwatzen, es genügt in aller Regel ein Grilleinsatz, der Ihnen das Frittieren wesentlich erleichtert. Sollte der Einsatz nicht im Lieferprogramm enthalten sein, kann der Einsatz zu einem sehr günstigen Preis separat gekauft werden.

Das Sichtfenster
Manche Modelle sind mit einem Sichtfenster ausgestattet, Sie können also beobachten, ob die Pommes oder die Fischstäbchen bereits goldbraun gebacken sind. Sie können also selbst entscheiden, ob Sie die Lebensmittel bereits jetzt herausnehmen oder ob sie noch krosser gebacken werden sollen. „Pflicht“ ist ein Sichtfenster allerdings nicht.

Reinigungstipps
Natürlich muss die Heißluftfritteuse auch richtig gereinigt und gepflegt werden, damit Sie auch wirklich lange Zeit Freude an den Gerät haben. Bei den meisten Modellen dürfen die Einsätze in die Spülmaschine und das Gehäuse wischen Sie einfach mit einem feuchten Tuch ab. Das ist schon alles.

Welche Öl eignet sich?

Oft werden preiswerte Öle gekauft, wie etwa Rapsöl oder Sonnenblumenöl. Doch wenn hochwertige und aromatische Öle verwendet werden, werden natürlich die Speisen besser. Sie müssen ja davon auch nur einen Messlöffel voll in die Heißluftfritteuse geben, also ist hier der Preis zweitrangig.

Olivenöl
Dieses Öl eignet sich ganz hervorragend zum Frittieren, es hat seinen Rauchpunkt erst bei 200 Grad. Hochwertige native Olivenöle haben den Rauchpunkt allerdings schon bei 180 Grad, bitte beachten Sie dies. Olivenöl ist sehr gesund und gibt den Speisen einen aromatischen Geschmack.

Butterschmalz
Auch mit Butterschmalz können Sie ganz hervorragend frittieren, Butterschmalz kann bis zu 200 Grad erhitzt werden und hält sich sehr viel länger als Butter. Der Butter wird hier mit starker Hitze Wasser, Eiweiß und Milchzucker entzogen, was dann übrig bleibt, ist reiner Butterschmalz.

Kokosfett
Kokosfett ist zum Frittieren sehr geeignet, es hat seinen Rauchpunkt bei 205 Grad. Gerade für frittierte Süßspeisen ist es köstlich, es zeichnet sich durch einen hohen Anteil von gesättigten Fettsäuren aus und gibt seinen einzigartigen Geschmack nach Kokos weiter.

Ist die Heißluftfritteuse wirklich gut?

Ja, es ist die perfekte Alternative zu einer herkömmlichen Fritteuse. Sie brauchen lediglich 10 ml Fett oder Öl, um die herrlichsten Lebensmittel zu frittieren. Einer gesunden Ernährung steht mit diesen Geräten nichts mehr im Wege. Selbst leckere Pommes bringen Sie in wenigen Minuten auf den Tisch, die Zubereitungszeit beträgt nur etwa 20 Minuten. Wenn Sie ein Sichtfenster nutzen, können Sie sogar sehen, ob die Pommes schon entnommen werden können. Ob Sie nun die Pommes selbst machen oder ob Sie tiefgekühlte Pommes kaufen, beide Varianten können Sie in der Heißluftfritteuse nutzen. Selbstgemachte Pommes sind in aller Regel fettfrei, die tiefgekühlten Pommes werden ja vom Hersteller vorfrittiert und enthalten deutlich mehr Fett. Allerdings werden diese Pommes knuspriger und krosser. Eine gesunde Alternative ist die Heißluftfritteuse auf jeden Fall, die Lebensmittel müssen nicht unbedingt im Öl schwimmen, um die gewünschte Bräune zu erreichen und die Speisen knusprig auf den Tisch zu bringen.

Die Hersteller

Sehr bekannte Hersteller sind Tefal, Philips, Klarstein, DeLongi, Tristar oder Princess, usw. Doch auch viele unbekannte Firmen stellen Heißluftfritteusen her, sogar oft zu einem deutlich günstigeren Preis. Schauen Sie sich die Modelle ruhig mal etwas genauer an, denn diese Geräte haben eine äußerst gute Qualität und sind sind einwandfrei verarbeitet.

Wo kann man eine Heißluftfritteuse kaufen?

Eine Heißluftfritteuse finden Sie selbstverständlich im Fachhandel für Haushaltsgeräte und in Märkten für Technologie werden Sie ebenfalls fündig. Eine sehr gute Möglichkeit bietet Ihnen auch das Internet, hier ist die Auswahl besonders groß und Sie werden diese Geräte zu einem äußerst günstigen Preis erwerben können. Selbstverständlich sind diese Geräte in jedem Preissegment zu haben, also auch zu einem sehr günstigen Preis. Ein Preisvergleich wird Ihnen im Netz ebenfalls sehr leicht fallen, hochpreisige Modelle und besonders günstige Heißluftfritteusen sind gleichermaßen vorhanden. Sie können auch die Bewertungen anderer Kunden sehen und somit immer das beste Modell finden.

Der Online-Kauf ist nicht nur modern, er ist auch sehr bequem. Sie müssen nämlich gar nicht erst außer Haus gehen, bequem vom Sessel aus können Sie die vielen Shops durchstöbern und die Modelle vergleichen. Sicher wird Ihnen Ihr Lieblings-Modell schnell begegnen und schon nach wenigen Tagen bringt Ihnen der Paketbote das gewünschte Produkt direkt an die Haustür. Bequemer geht es eigentlich nicht. Schauen Sie sich um, viele Shops bieten Heißluftfritteusen an und warten nur auf Ihren Besuch. Kaufen Sie online, das liegt voll im Trend und die meisten Shops liefern sogar versandkostenfrei. Sollte wider Erwarten doch einmal ein Grund zur Beanstandung vorliegen, ist der Rückversand selbstverständlich ebenfalls kostenlos und Sie können jederzeit mit dem Service Kontakt aufnehmen.

Heißluftfritteuse Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Heißluftfritteuse Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Heißluftfritteuse der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Heißluftfritteuse bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Heißluftfritteuse nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Heißluftfritteuse auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Heißluftfritteuse

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Heißluftfritteuse sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal