Fugenweiss

Fugenweiss Test & Vergleich

Was ist ein Fugenweissstift?

Fugenweissstifte werden auch Fugenkitt oder Fugenmarker genannt. Sie dienen dazu, die Fliesenfugen, die mit der Zeit unansehnlich grau werden, wieder mit frischer weisser Farbe aufzufrischen oder auf Weiss umzufärben, falls eine andere Farbe als Weiss im Fugenkitt verwendet wurde. Die Sanierung der Fliesenfugen durch Fliesenkitt und Fliesenmarker ist sowohl im privaten Bereich sinnvoll, als auch und besonders in Großküchen und generell im Lebensmittelbereich, da hier der Einsatz dieser Werkzeuge erforderlich ist, um den Standards der Hygiene und die Kontrollen der Lebensmittelpolizei zu bestehen.

Anforderungen an ein guten Fugenweissstift

Der Fugenmarker sollte über eine hohe Deckkraft verfügen, da ein kleiner Stift meist bei 6 ml umfasst und daher das einmalige Auftragen auf die bestehenden Fliessenfugen ausreichen sollte, um die Verfärbung zu beheben. Dabei sollten dann auch hartnäckige Verfärbungen überdeckt werden. Dies sind Verfärbungen, wie sie durch Schimmel oder hartnäckigen Kalk entstehen. Ein hochwertiges Produkt sorgt mit seinen Inhaltsstoffen dafür, dass der Schimmel nicht wieder auf den Fliesenfugen Platz greifen kann. Er ist daher mit einer schimmelbekämpfenden Textur ausgestattet. Von einem hochwertigen Fugenmarker kann erwartet werden, dass er in einer Stunde vollkommen trocken und wasserresistent ist. Die Anwendung sollte durch die Stiftform einfach möglich sein und die Spitze des Stiftes ein präzises Arbeiten erlauben. Das Problem verschmierter Farbe auf den Fliesen sollte in diesem Fall der Vergangenheit angehören. Dazu sollte die Stiftspitze maximal 4 Millimeter breit sein. Ein gutes Plus in der Textur des Stiftes sind auch antibakterielle Wirkstoffe, die zur Hygiene in Bad und Küche beitragen. Der Stift sollte das Bearbeiten einer Fugensubstanz, die bis zu 60 Meter umfassen kann, erlauben. Für einen geringen Aufpreis sind Fugenmarker erhältlich, die kein Xyol und Toluol enthalten und nahezu geruchlos in der Anwendung sind.

Einsatzgebiet des Fugenweissstiftes

Mit Fugenmarkern werden Fugen, die meist aus Zementmasse bestehen, bearbeitet. Jegliche Fugen an Wänden, sei es im Sanitärbereich oder in der Küche, aber auch Fugen gefliester Böden können mit dem Fugenmarker bearbeitet werden. Besonders wichtig aufgrund des hygienischen Aspektes, sind einwandfreie Fugen in der Gastronomie und generell im Lebensmittelbereich, beispielsweise in Fleischereien. Auch in Werkstätten kann es immer wieder durch Motoröl zu Verfärbungen der Fliesenfugen kommen – da der Arbeitsbereich jedoch auch von Kunden frequentiert wird, lohnt es sich allein schon aufgrund der Optik, den Fugenmarker zu verwenden. Viel wichtiger ist es jedoch für das Grundwasser, damit Öl nicht durch die Fliesenfugen in den Untergrund geraten kann.

Unsere Top 10 – Fugenweiss

Welche Alternativen zu einem Fugenweissstift gibt es?

Für größere Arbeiten ist eine Dichtungsmasse in einer größeren Tube ausreichender. Diese Dichtungsmassen sind ebenfalls zu 100 Prozent wasserfest. Wie der Fugenmarker, dient auch die Dichtungsmasse dazu, alte Fugen zu erneuern, ohne dass die alte Fugenmasse entfernt werden muss. Diese Fugenfüller bieten ebenso einen Schutz gegen Schimmel und anderen Pilzbefall und erlauben das Auftragen der Masse mit einer schmalen Aufsatzspritze. Der Vorteil dieser Masse ist ihre hohe Deckkraft, selbst bei andersfarbigen Fugen. Beim Arbeiten mit der Fugenmasse muss jedoch mit einem eigenen Applikator zum Glätten der Masse nachgearbeitet werden.

Welche Hersteller von Fugenmarkern gibt es?

Patexx, Edding, Grout Pen, Pufaß und Wenko sind die am Markt dominant vertretenen Firmen zur Herstellung von Fugenmarkern. Ein gut sortierter Fachmarkt bietet zumindest zwei dieser führenden Marken an. Bei Produkttests werden die Fugenmarker dieser Hersteller zumeist einer Bewertung unterzogen und erzielen dabei gute Ergebnisse.

Neuerungen im Bereich der Fugenmarker?

Um den Einsatz eines Fugenmarkers erst gar nicht zu benötigen, kann man bei der Herstellung eines neuen Bades oder einer neuen Küche gleich auf einen speziellen Fugenfärber setzen, der die Fugen färbt und gleichzeitig imprägniert. Dadurch wird die Fuge dauerhaft vor Wasser und anderen Umwelteinflüssen geschützt. Ideal ist der Einsatz dieses Fugenfärbers auch in Garagen oder Werkstätten, da selbst Öl den Fugen nichts mehr anhaben kann. Fugenverfärbungen können mit diesem Mittel ebenfalls einfach behoben werden. Der Fugenfärber verspricht einen Schutz der Fugen für bis zu 15 Jahre. Wem das Standardweiss nicht mehr gefällt, kann mit diesem Fliesenfärber auf einfache Weise die Farbe der Fugen verändern.

Vorteile beim Kauf eines Fugenmarkers im Internet

Der Kauf eines Fugenmarkes im Internet bietet die bequemste Möglichkeit zum Vergleich unterschiedlicher Marken. Zudem können die Preise miteinander verglichen werden und meist lohnt es sich, nach All-inklusive-Sets Ausschau zu halten, die neben dem Fugenmarker an sich auch ein Reinigungsmittel und einen kleinen Schwamm bieten. Damit hat man für das Sanieren der Fliesenfugen gleich die wichtigsten Werkzeuge zur Hand. Die Kundenrezensionen stellen eine objektive Informationsquelle dar, denn man kann von den Erfahrungen der Kunden, die den betreffenden Fugenmarker bereits gekauft haben, enorm profitieren. Es ist dadurch nicht mehr so leicht möglich, dass man alleine durch die Produktwerbung und ein geschickt manipuliertes Bild im Internet auf die Versprechungen der Anbieter hereinfällt.

Worauf achten beim Kauf eines Fugenmarkers?

Vor dem Kauf sollte erhoben werden, für wie viele Meter Fugen die Fugenfarbe gebraucht wird. Für kleine Ausbesserungen im Bad und in der Küche reicht meist ein Fugenstift aus. Schwierig und langwierig wird das Arbeiten jedoch, will man die Fugen eines ganzen Fliesenfussbodens bearbeiten. Hier sollte man erwägen, einen Kübel mit Fugenmasse zu kaufen. Der Stift sollte gut wiederverschliessbar sein und gut in der Hand liegen. Von Vorteil sind Sets, die sowohl den Stift wie auch ein Fliesenreinigungsmittel anbieten. Die meisten Fugen sind nicht dicker als 4 Millimeter – die Stiftbreite des Fugenmarkers sollte in seinen Ausmaßen diese Grenze nicht überschreiten, da es sonst zu unschönen Verfärbungen auf der Fliese kommt.

Nützliches Zubehör für einen Fugenmarker

Kunden die sich für einen Fugenmarker entschieden haben, haben meist auch gleich eine Fugenreinigungsbürste dazu gekauft, da kleine Reinigungsarbeiten nach der Arbeit mit dem Stift anfallen und die Fugen auch in Zukunft in ihrer sauberen Leuchtkraft strahlen sollen. Die Fugenreinigungsbürste hilft bei der Pflege der bestehenden Fugen und trägt dazu bei, die Hygiene im Sanitärbereich und in der Küche aufrecht zu erhalten. Zur Reinigung der Fugen gibt es, falls dieses Reinigungsmittel nicht bereits im Set mit dem Fugenmarker enthalten ist, einen eigenen Fugenreinieger. Er ist auf allen mineralischen Fugen sowie auf dauerelastischen Fugen einsetzbar und entfernt mühelos Schmutz und Schimmel.

Fugenweiss Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Fugenweiss Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Fugenweiss der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Fugenweiss bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Fugenweiss nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Fugenweiss auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Fugenweiss

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Fugenweiss sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal