Festplatte Dockingstation

Festplatte Dockingstation Test & Vergleich

Was ist eine Festplatte Dockingstation?

Bei einer Dockingstation handelt es sich um ein Gerät, welches zum Anschluss einer Festplatte verwendet wird. Anders als bei einer externen Festplatte muss hierfür aber kein Gehäuse zur Verfügung stehen. Vielmehr kann die Festplatte direkt über den jeweils vorhanden Sata- oder IDE-Port mit der Station verbunden werden. Auf diese Weise lässt sich jede normale Festplatte als externe Festplatte verwenden. Dabei spielt auch ihr Formatfaktor keine Rolle, denn ob 3,5 oder 2,5 Zoll, die Anschlüsse sind jeweils in der selben Weise konfiguriert, sodass jedes Modell in die Dockingstation passt. Die Station selbst verfügt in der Regel über einen USB-Anschluss, mit welchem die Verbindung zum Computer oder zu jedem anderen Gerät ermöglicht wird.

Anforderungen an eine gute Festplatten Dockingstation

Im Festplatte-Dockingstations Test standen die Anforderungen an ein solches Gerät im Vordergrund der Betrachtungen. In erster Linie sollte die Station eine schnelle Anbindung an andere Geräte erlauben. Aktuell wird hier der USDB 3.0 Standard verbaut. Dieser liefert Datenübertragungsraten, die hoch genug ausfallen, dass auch große Datensätze innerhalb sehr kurzer Zeit übertragen werden können. Zudem sind die Stationen mittlerweile auch 4k-fähig, was bedeutet, dass direkt über die entsprechendes Filmmaterial gestreamt werden kann.

Auch der Anschluss der jeweiligen Festplatte sollte recht leicht von der Hand gehen. Aufwendiges Anschließen von Kabel sollte vermieden werden, ist aber auch bei allen gängigen Versionen nicht notwendig. Zudem sollten sich die Platten auch wieder leicht entfernen lassen, sodass hier im Prinzip eine Hand ausreichend ist.

Einsatzgebiet der Festplatten Dockingstation

Im Festplatte-Dockingstations Test stellte sich heraus, dass die Stationen in der Regel im heimischen – also im privaten Einsatz – betrieben werden. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, denn wurden sie doch speziell für dieses Einsatzfeld entwickelt. Allerdings bedienen sich mittlerweile auch Firmen der entsprechenden Technik. Besonders Reparaturdienste greifen zum Zwecke der Datensicherung auf diese Technik zurück, da ein recht schneller und einfacher Weg gegeben ist, um die Festplatten mit einem PC zu vernetzen.

Auch in der Industrie werden entsprechende Dockingstationen genutzt. Hier handelt es sich aber meist um größere Anlagen, die gleich mehrere Festplatten fassen können. Sie werden zum Beispiel für die Echtzeitsicherung von Daten genutzt, denn einige Modelle erlauben den Austausch einer Festplatte auch im Vollbetrieb.

Unsere Top 10 – Festplatten Dockingstation

Welche Alternativen zu einer Festplatte-Dockingstation gibt es?

Zu einer Dockingstation gibt es mehrere Alternativen. Zum einen können entsprechende Adapter genutzt werden, die vom Festplattenanschluss auf USB umlenken. Allerdings liegt hier die Festplatte frei und wird nicht von einem Gehäuse getragen. Dies birgt die Möglichkeit eines Schadens, sodass dieser Einsatz in jedem Fall nicht für unterwegs gedacht ist.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein externes Gehäuse zu verwenden. Allerdings ist der Aufwand für den Einsatz deutlich größer, als dies für die Dockingstation der Fall ist. Die aufwendigere Montage ergibt in der Regel nur dann einen Sinn, wenn die Festplatte im Gehäuse im Dauereinsatz verwendet werden soll. Daher werden entsprechende Systeme auch meist nur für den Heimbedarf genutzt.

Welche Hersteller von Festplatte Dockingstationen gibt es?

Im Festplatte-Dockingstation Test haben wir einmal die Hersteller genau unter die Lupe genommen. Hier ist die Auswahl gewaltig, denn so gut wie jeder Technik-Produzent hat entsprechende Modelle im Sortiment.

Besonders bekannte Hersteller sind Samsung, LG und Logitech, die schon sehr früh entsprechende Technologien auf den Markt gebracht haben. Diese Stationen zeichnen sich in den neusten Modellen durch besonders hohe Datenübertragungsraten aus. Dies liegt daran, dass konsequent USB 3 verwendet wird. Zudem ist eine einfache Einbindung der Platten möglich und auch das Wechseln im Vollbetrieb ist möglich.

Allerdings müssen nicht gleich die teuersten Varianten erworben werden. Auch Modelle aus der Mittelklasse erfüllen in der Regel alle Ansprüche an die Technik. Zudem handelt es sich meist um Ableger von Markenwaren, die sogar in den selben Werken hergestellt werden. Von daher kann ein Kauf solcher Modelle bedenkenlos empfohlen werden.

Neuerungen im Bereich Festplatte-Dockingstation

Im Bereich der Festplatte-Dockingstation gibt es immer wieder Neuerungen, wie der Festplatte-Dockingstation Test gezeigt hat. Do gibt es seit neuster Zeit auch Versionen, dies sich nicht nur über USB, sondern auch über Bluetooth oder WLAN verbinden lassen. Auf diese Weise kann eine vollständige Integration der Platte in die Netzwerkstruktur erfolgen. Die Anbindung über ein Netzwerkkabel ist inzwischen auch möglich geworden, sodass die Stationen für den Heimeinsatz auch mit einem schnellen Ethernetkabel verbunden werden können.

Größere Modelle, die für mehrere Platten genutzt werden können, lassen sich auch direkt an Server oder andere Systeme anbinden. Dies ermöglicht die schnelle Einspeisung von Daten in das Netz. Auch große Unternehmen benutzen inzwischen eine entsprechende Technologie, um somit die Wartung und Erweiterung der Kapazitäten zu vereinfachen.

Vorteile beim Kauf einer Festplatte Dockingstation im Internet

Dockingstationen lassen sich im Internet zu sehr guten Konditionen erwerben. Hier sind die Preise oft deutlich niedriger, als dies im Einzelhandel der Fall ist. Auch die Auswahl ist bedeutend größer, denn in der Regel kann man im Internet alle gängigen Modelle finden, die derzeit angeboten werden. Zudem besteht die Möglichkeit eines Vergleiches, um so den günstigsten Preis eruieren zu können.

Natürlich gibt es bei diversen Shops auch immer wieder Rabattaktionen, die unbedingt genutzt werden sollten. Hier werden zum Teil Top-Modelle zu sehr günstigen Konditionen verkauft. Mehr als 30 Prozent Nachlass sind oft keine Seltenheit. Auch Abverkäufe von ausgelaufenen Modellen finden häufig statt, sodass der Kunden hier wahre Schnäppchen bei großen Posten machen kann.

Worauf achten beim Kauf einer Festplatte-Dockingstation?

In erster Linie sollte darauf geachtet werden, dass die Dockingstation über einen USB 3 Anschluss verfügt. Durch diesen können hohe Datenübertragungsraten ermöglicht werden. Wer noch auf andere Standards Wert legt, der sollte auch auf Netzwerkanschlüsse oder drahtlose Verbindungen achten.

Zudem sollte eine einfache Anbindung der Platte möglich sein. Diese sollte sich sehr leicht einführen und auch wieder entfernen lassen. Dabei ist dies im Idealfall mit einer Hand möglich.

Nützliches Zubehör für Festplatte-Dockingstation

Als Zubehör kann es nicht schaden, wenn ein zusätzlicher Anschlusskabel für USB erworben wird. Zudem sollte man für den Einsatz unterwegs darauf achten, dass sich der Plattenschacht verschließen lässt. Dies verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit. Wer Wert darauf legt, kann auch eine Powerbank erwerben, die für den Betrieb von Festplatten geeignet ist. Dabei solle aber die Stromstärke die zur Verfügung steht genau beachtet werden.

Festplatte Dockingstation Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Festplatte Dockingstation Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Festplatte Dockingstation der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Festplatte Dockingstation bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Festplatte Dockingstation nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Festplatte Dockingstation auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Festplatte Dockingstation

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Festplatte Dockingstation sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal