Elektrische Schnellkochtopf

Elektrische Schnellkochtopf Test & Vergleich

Ein elektrischer Schnellkochtopf ist eine sehr interessante Alternative zu einem Herd. Besonders wenn der Stress im Alltag groß ist, oder unterwegs viel gekocht wird (beim Camping). Mit vielen nützlichen Funktionen kann der Kochtopf für viele Einsatzzwecke genutzt werden. Mittlerweile ist das Gerät schon ein echter Klassiker, denn bereits in den 70er Jahren kamen die ersten Modelle auf den Markt. Besonders wenn es darum geht einiges an Zeit beim Kochen einzusparen, bietet der Schnellkochtopf viele Vorteile.

Was ist ein elektrischer Schnellkochtopf?

Mit Hilfe von einem Schnellkochtopf lassen sich verschiedene Arten von Gerichten zubereiten. Ein solches Gerät eignet sich für Gemüse, Braten, Suppen oder auch Eintöpfe. Bereits seit einigen Jahrzehnten gibt es solche Geräte auf dem Markt. Erst als die ersten Mikrowellen in den Handel kamen, ließ der Boom mit den Kochtöpfen nach. Doch nach wie vor erfreut sich dieser Bereich einer großen Beliebtheit. Ein Schnellkochtopf ist mit modernen Funktionen ausgestattet, besonders wenn es darum geht, Gerichte schnell und lecker zu erstellen. Zudem gibt es auch viele Rezepte, die speziell für diese Art von Kochtopf zugeschnitten sind. Dadurch ist eine Ausführung schnell und sicher möglich. Außerdem können Gerichte auf den Punkt genau und schonend zubereitet werden, sodass am Ende ein leckeres Essen auf den Tisch kommt. Durch die hohe Qualität kann jede moderne Küche davon profitieren.

Anforderungen

Ein elektrischer Schnellkochtopf muss in der heutigen Zeit etliche Anforderungen erfüllen. Neben dem eigentlichen Kochvorgang sind die Geräte mit zahlreichen Extras ausgestattet, die eine Anwendung deutlich erleichtern. So sind einige Modelle echte Multikocher und müssen sich vor anderen Geräten nicht verstecken. Zu den Anforderungen gehört auf jeden Fall eine automatische Abschaltung, wenn zum Beispiel eine gewisse Kochzeit erledigt ist. Auch ein Stoppzeitmodus gehört bei vielen Geräten zur Ausstattung. Falls es beim Kochen einmal Probleme gibt, ertönt ein Alarmsignal. Besonders das Thema Sicherheit wird bei diesen Kochtöpfen sehr groß geschrieben. Da die Modelle mit einem hohen Druck arbeiten, um die Gerichte schnell garen zu können, bedarf es ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Darum gibt es eine Vielzahl an automatischen Funktionen, wo das Gerät selbst einen Kochvorgang steuert. Mithilfe einer elektrischen Uhr kann der Nutzer die verbleibende Kochzeit jederzeit ablesen. Sobald der Kochvorgang abgeschlossen ist, erfolgt eine automatische Abschaltung und das Essen kann serviert werden. Ein zusätzlicher Stoppmodus sorgt dafür, dass auch ein frühzeitiges Abschalten jederzeit möglich ist. Ein wichtiges Kriterium liegt besonders bei der Abdichtung am Topf, denn diese sorgt dafür, dass ein Kochvorgang auch bei hoher Temperatur einwandfrei funktioniert.

Unsere Top 10 – Elektrische-Schnellkochtopf

Einsatzgebiet des Schnellkochtopfs

Ein elektrischer Schnellkochtopf kann für unterschiedliche Einsatzzwecke genutzt werden. Dieser kann zum Beispiel im Alltag zur Hause zum Einsatz kommen, aber auch beim Camping oder bei einem Grillfest. Die Voraussetzung für eine Nutzung ist allerdings ein Stromanschluss, damit der Topf in Betrieb genommen werden kann. Dieser Multikocher kann in der heutigen Zeit bei unzähligen Taten verwendet werden. Besonders in Situationen wo es schnell gehen muss, aber dennoch eine gute Qualität bei den Gerichten gefragt ist. Zudem kann der Schnellkochtopf auch als Warmhaltefunktion dienen, wenn Essen noch für Freunde oder Gäste aufbewahrt werden soll. Das Gerät erfüllt somit hohe Ansprüche sehr zuverlässig und ist ein komfortabler Assistent bei der Zubereitung von Essen. Nicht nur zu Hause kann der Kochtopf verwendet werden, auch für unterwegs erfüllt er seinen Zweck. Dank der robusten Verarbeitung eignet sich eine Nutzung auch für den täglichen Gebrauch.

Alternativen zum Schnellkochtopf

Als Alternative zu einem Schnellkochtopf eignet sich ein Dampfgarer sehr gut. Diese Geräte sind für viele Anwendungen einsetzbar, besonders wenn es darum geht, Lebensmittel besonders schonend zu erhitzen. Sämtliche Gerichte, die sich in einem normalen Kochtopf zubereiten lassen, können auch problemlos in einem Dampfgarer zum Einsatz kommen. Hier werden die Speisen absolut schonend gegart, sodass viele Mineralstoffe und Vitamine enthalten bleiben. Sind Lebensmittel in einem Beutel verpackt, können diese mit einer geringen Temperatur zubereitet werden. Auch mehrere Lebensmittel können dabei gleichzeitig in einem Dampfgarer erhitzt werden. Dies spart nicht nur Stromkosten, sondern auch viel Zeit. Ein großer Vorteil dabei ist, dass nichts anbrennen kann, auch wenn das Gerät einmal nicht beaufsichtigt wird. Durch die Verwendung einer bestimmten Programmwahl wird das Essen zuverlässig erhitzt.

Hersteller

Bekannte Hersteller, die elektrische Schnellkochtöpfe in ihrem Sortiment haben sind Bosch, Profi Cock, Moulinex, Tefal, Steba, Elo, WM, Fissler und Silit. In den letzten Jahren wurde die Entwicklung immer weiter ausgebaut, sodass die meisten Modelle über sehr intelligente Kochprogramme verfügen. Diese sorgen für eine exakte Kochzeit, damit die Lebensmittel auf den Punkt genau fertig sind.

Die Vorteile eines Schnellkochtopfs

Ein Schnellkochtopf bietet den Vorteil einer einfachen Handhabung. Bereits für kleines Geld gibt es Geräte auf den Markt, die im Haushalt für eine echte Erleichterung sorgen. Besonders im hektischen Alltag können sie ihre Funktionen unter Beweis stellen. Dank ausgeklügelter Funktionen und intelligenter Programme ist ein Anbrennen so gut wie nicht möglich. Zudem arbeiten die Modelle sehr energiesparend und schalten sich selbstständig ab, sobald die Gerichte ihre Garzeit erreicht haben. Da der Deckel luftdicht verschlossen ist, kann der Inhalte besonders schnell erwärmt werden. Somit entsteht Wasserdampf, der für eine schonende Zubereitung der Lebensmittel sorgt. Um eine ständige Kontrolle für den vorhandenen Druck zu haben, kann dieser an einer Anzeige abgelesen werden. Da es solche Modelle bereits seit vielen Jahrzehnten gibt, hat sich diese Methode sehr bewährt. Trotzdem konnten die Hersteller immer neue Verbesserungen im Bereich der Kochvorgänge einbauen, um die Geräte am Ende noch effektiver zu gestalten.

Worauf achten?

Vor dem Kauf von einem Schnellkochtopf sollten einige Kriterien beachtet werden. Zunächst einmal ist das Volumen wichtig, damit auch größere Mengen genügend Platz haben. Für eine lange Lebensdauer sind vor allem die Dichtungen und Gummiringe entscheidend, denn wenn hier eine minderwertige Qualität zum Einsatz kommt, macht sich dies negativ bemerkbar. Eine vorhandene TÜV-Zertifizierung sorgt für Sicherheit, denn schließlich kommt beim Kochen ein hoher Druck zustande und dieser muss der Topf locker wegstecken können. Der Deckel sollte genau unter die Lupe genommen werden, denn dieser muss einwandfrei schließen. Wichtig ist auch, dass das verwendete Material gegen Säure unempfindlich ist, wenn der Topf mit Reinigungsmitteln gesäubert wird.

Nützliches Zubehör

Jeder Hersteller stattet seine Produkte unterschiedlich aus, dabei gibt es noch nützliches Zubehör für den Schnellkochtopf, um die Arbeit mit dem Gerät zu erleichtern. Da wären zum Beispiel ein Frittierkorb und ein Dampfsieb, wo Lebensmittel besser und schneller zubereitet werden können. Solches Zubehör muss dabei in den meisten Fällen extra gekauft werden und ist nicht Bestandteil der Kaufpackung.

Elektrische Schnellkochtopf Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Elektrische Schnellkochtopf Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Elektrische Schnellkochtopf der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Elektrische Schnellkochtopf bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Elektrische Schnellkochtopf nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Elektrische Schnellkochtopf auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Elektrische Schnellkochtopf

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Elektrische Schnellkochtopf sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal