Duschpaneele

Duschpaneele Test & Vergleich

Duschpaneel Test – so macht das Duschen doppelt Spaß

Duschpaneele bestehen aus einer Kopf-Brause, einer Handbrause und etlichen Massagedüsen. Sie peppen die Dusche förmlich auf, aber das Paneel kann nicht in jedem Badezimmer installiert werden. Die Dusche selbst muss eine gewisse Größe haben und ein Wasserdruck von zwei bis vier Bar muss gewährleistet sein. Die Preise der Duschpaneele sind sehr verschieden, teilweise liegen sie unter 100 Euro, Sie können aber leicht auch 1.000 Euro ausgeben. Doch selbst hochwertige Duschpaneele sind schon ab 200 Euro auf dem Markt. Selbst ein günstiges Duschpaneel erfüllt seinen Zweck und ist auf jeden Fall zu empfehlen. Damit Ihnen die Kaufentscheidung leichter fällt, wurde auch ein Duschpaneele Test durchgeführt, lesen Sie ihn ganz aufmerksam, wenn diese Anschaffung ins Auge gefasst wurde.

Der Duschpaneele Test hat nur Vorteile festgestellt

Jeder wünscht sich wohl nach einem langen Arbeitstag eine entspannende Massage. Ein Duschpaneel kann Ihnen das bieten, denn es ist eine perfekte Wellness-Oase in Ihrem Heim. Regendusche, Handbrause und viele Massagedüsen sind hier in einem Gerät vereinigt, Berufstätige, Kinder und Senioren profitieren davon. Das Duschpaneel können Sie selbst anbringen, die Montage ist wirklich einfach und jeder Laie kann ein Duschpaneel installieren. Sicher sollte die Duschkabine dafür möglichst groß sein. Je nach Modell kann das Paneel an der Wand montiert werden, aber auch eine Eck-Montage ist möglich. Der Anschluss beträgt immer ½ Zoll. Sie müssen allerdings darauf achten, dass der passende Durchlauferhitzer vorhanden ist. Manchmal ist auch der Wasserdruck zu gering, auch in diesem Fall kann kein Duschpaneel montiert werden. Wenn alles passt, ist ein Duschpaneel jedoch „das“ Utensil in Ihrem Bad. Damit Sie nun auch das richtige Produkt kaufen, sollten Sie den Duschpaneel Test lesen und sich wichtige Informationen holen.

Die Funktion

Das Duschpaneel vereinigt alle Elemente, die beim Duschen notwendig sind. Es sind alle Armaturen vorhanden und die dazugehörigen Schläuche sind automatisch dabei. Meist wird es an der Wand angebracht, es kann allerdings auch in einer Ecke installiert werden. Allerdings muss die Dusche große Ausmaße haben, denn ein Duschpaneel braucht Platz. Es kann durchaus 165 cm lang und 30 cm breit sein. Das Besondere sind die Massage-Düsen, die Ihnen Entspannung bringen und den Kindern viel Dusch-Vergnügen. Besonderen Spaß macht es den Kleinen, wenn die LED-Lichter aktiviert wurden. Einige Modelle sind auch mit diesen bunten Lichtern zu haben. Das Duschpaneel hat einige Funktionen, aber eines muss Ihnen klar sein. Je mehr Funktionen vorhanden sind, umso höher ist auch der Wasserverbrauch.

Unsere Top 10 – Duschpaneele

Die Montage

In aller Regel kann der Kunde die Duschpaneele selbst installieren, Sie bekommen alle Teile mitgeliefert und der Hersteller legt auch eine detaillierte Montageanleitung bei. Das Duschpaneel kann aus verschiedenen Materialien bestehen, meist wird Edelstahl verwendet, es kann aber auch aus Holz oder Kunststoff bestehen.

Die Überkopfbrause

Von herkömmlichen Duschköpfen unterscheidet sich die Überkopfbrause ganz wesentlich, sie hat nämlich eine große Höhe und viel mehr Fläche. Die Größe entspricht in etwa einem Teller und die Form kann Rund oder Eckig sein. Hier sind über 50 verschiedener Düsen angebracht, Sie können also einstellen, ob Sie eine Regendusche möchten oder eine Wasserfalldusche bevorzugen. Wenn Sie die Wasserfalldusche wählen, kommt das Wasser mit einem Schwall aus der Überkopfbrause. Wird jedoch die Regendusche eingestellt, prasselt das Wasser wie bei Regen auf Ihren Körper. Was auch immer Sie bevorzugen, das Wasser ist weich und angenehm auf der Haut.

Die Handbrause

Die Handbrause kennen Sie wahrscheinlich schon von den herkömmlichen Modellen, sie weist auch bei einem Duschpaneel wenig Funktionen auf. Aber Sie werden sie brauchen, denn sie kommt genau an die Stellen am Körper, die Sie mit der Überkopfdusche nicht erreichen können. Oft weist der Duschkopf jedoch ebenfalls an die 50 Düsen auf, er ist in runder oder quadratischer Form erhältlich.

Die Massagedüsen

In der Duschsäule sind Massagedüsen verbaut, die Ihre Sinne betören. In aller Regel sind 10 dieser Düsen vorhanden, die sich je nach Modell einzeln betätigen lassen. Der Wasserstrahl massiert Sie angenehm und sorgt für Entspannung. Ein Duschpaneel ist ein prima Ersatz für den Whirlpool, auch wenn dafür kein Platz in Ihrem Badezimmer ist, müssen Sie auf diese Annehmlichkeiten nicht verzichten. Der Duschpaneel Test zeigt Ihnen alle Vor- und Nachteile auf, er wird Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich erleichtern.

Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Meist besteht das Oberflächendekor des Duschpaneels aus Chrom oder Edelstahl. Das wirkt sehr edel und hochwertig und die meisten Armaturen im Badezimmer bestehen aus diesem Material. So passt alles gut zusammen und ist wie aus einem Schliff. Leicht zu reinigen ist es ebenfalls, aber Edelstahl ist oft gebürstet und dieses Material kann rosten. Genauso verhält es sich mit Aluminium, normalerweise ist es rostfrei, aber bestimmte Legieren lassen die Teile dann eben doch rosten. Duschpaneele können auch aus Kunststoff bestehen, sie sind sehr robust, leicht zu reinigen, aber sie wirken nicht besonders hochwertig. Glas ist ebenfalls beliebt, es sieht edel aus und leicht zu reinigen ist es auch.

Das Thermostat

Es ist nicht Bestandteil jeden Modells, aber es ist sehr praktisch. Die Wassertemperatur bleibt nämlich konstant, denn wenn ein Familienmitglied gleichzeitig einen anderen Wasserhahn aufdreht, fehlt Ihnen plötzlich das heiße oder kalte Wasser. Sicher haben Sie das schon erlebt und das ist natürlich äußerst unangenehm. Das kann Ihnen mit einem Thermostat nicht passieren, die Temperatur des Wassers bleibt immer gleich. Davon profitiert eigentlich jeder, denn kaltes Wasser nimmt Ihnen vielleicht im Moment den Atem, aber bei zu heißem Wasser drohen schnell Verbrühungen.

Anti-Kalk-Düsen

Kalkflecken werden Sie kennen, sie setzen sich an jeder Armatur im Bad und in der Küche ab. Davor sind natürlich auch die Düsen in Ihrem Duschpaneel nicht gefeit. Es sind jedoch sogenannte Anti-Kalk-Düsen auf dem Markt, die Kalkablagerungen verhindern sollen. Doch auch wenn Sie diese Düsen nicht besitzen, wird das Duschpaneel bei der richtigen Pflege einwandfrei funktionieren.

Die Pflege

Natürlich müssen Sie die Düsen regelmäßig entkalken, sie verstopfen sonst. Aber es sammelt sich nicht nur Kalk, sonder er bietet auch einen guten Nährboden für viele Keime. Das sollten Sie verhindern. Wenn Sie nämlich die Düsen nicht regelmäßig vom Kalk befreien, ist dieser umso schwieriger zu entfernen. Greifen Sie zu einem Entkalker, den es in jedem Supermarkt zum kleinen Preis zu kaufen gibt. Es reicht, wenn Sie dieses Mittel auf die Armaturen sprühen und nach einer gewissen Einwirkzeit mit klaren Wasser wieder abwaschen. In aller Regel sollte der Kalk jetzt verschwunden sein. Wenn nicht, dann können Sie mit einem Schwamm etwas scheuern und den Kalk entfernen. Wenn Sie den Duschkopf reinigen möchten, dann geben Sie einfach Wasser und Entkalker in eine Schüssel und legen den Duschkopf für etwa zwei Stunden hinein. Nach der Einwirkzeit spülen Sie ihn mit klarem Wasser ab und bringen ihn wieder an. Das ist schon alles.

Welche Hersteller gibt es?

Sehr beliebt sind natürlich die Marken Hans Grohe, Keramag, Hansa, Kaldewei und Duravit. Doch auch andere, weniger bekannte Hersteller sind auf dem Markt, dazu gehören GAJO, Steinkirch, Wunderbad, und viele mehr.

Wo kann man ein Duschpaneel kaufen?

Nun in jedem Baumarkt werden viele Modelle angeboten und bei einem Fachhändler für Bäder werden Sie ebenfalls fündig. Auch im Internet werden viele Duschpaneele angeboten, hier ist die Auswahl sogar besonders groß. Durchstöbern Sie die vielen Shops, „Ihr“ Modell ist sicher dabei und das noch zum günstigen Preis und von bester Qualität.

Duschpaneele Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden Duschpaneele Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: Duschpaneele der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt Duschpaneele bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem Duschpaneele nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum Duschpaneele auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum Duschpaneele

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  Duschpaneele sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal