DLP Beamer

DLP Beamer Test & Vergleich

DLP kürzt Digital Light Processing ab. Diese Technologie hat Texas Instruments entwickelt. Sie basiert auf Digital Micro Mirror Devices. Diese Chips nennt man kurz DMD. Sie sind elektronische Bauelemente mit schnellen Mikrospiegeln. Die mit DLP erzeugten Bilder wirken flüssig. Die Farben sind lebhaft. Der Sehkomfort ist ausgezeichnet. Das Pixelraster ist innerhalb der technisch sinnvollen Wurfweiten der Projektoren äußerst gering. DLP ist ein ungemein attraktive Variante des Visualisierens mit Beamern.

Was ist ein DLP Beamer?

Die DLP-Technologie hat bei Beamer zu einer Verkleinerung der Gerätegehäuse geführt. Sie geben weniger parasitäre Wärme ab und sind erheblich energieeffizienter. DLP-Beamer werfen farbreiche, echt aussehende Bilder und sind für Videovorführungen ausgezeichnet geeignet. Die Farbbilder werden dabei sequenziell durch drehende Farbräder auf spiegelnde DMDTM-Chips geworfen und von diesen in die Projektionsoptik des DLP-Beamers. Die lange Reaktionszeit des menschlichen Auges mischt die Bilder fertig zu den den realen Objekten ähnlichen Vorstellungen. DLP-Beamer haben bisher nur eine geringe Lichtleistung. So etwa um die 3000 ANSI-Lumen sind üblich. Wer mehr Licht möchte, muss mehr Geld ausgeben. Mit ihren tiefen und gesättigten schwarzen Farben und ihrem sehr hohen Kontrast sind selbst preiswerte DLP-Beamer sehr populär besonders bei Fans des Heimkinos.

Anforderungen an ein guten DLP-Beamer

Bei den DLP-Beamer ist die 3-Chip-Technologie das Maß. Allerdings kosten diese Beamer von € 10000,- an aufwärts. Wer kann sich schon einen Luxuswagen ins Wohnzimmer stellen. Dafür erreichen diese DLP-Beamer Auflösungen von HD+ und darüber hinaus. Sie sind sehr leise, oftmals unter 33 dBA und wiederum sehr effizient mit der Energie. Wer viel Licht möchte, muss noch mehr Geld ausgeben. So um die 4000 ANSI-Lumen gibt es für fünfstellige Beträge. Wie bei allen technologischen Geräten gibt es auch bei guten DLP-Beamern einen steten Preisverfall meist ausgelöst durch die Innovationen. Was letztes Jahr noch der beste DLP-Beamer war, kann nächstes Jahr schon zum halben Preis erhältlich sein. Kombinationen aus DLP-Beamern sind dabei auf der Basis der neuesten Technologien eine Steigerung und das, was die höchsten Anforderungen erfüllt.

Einsatzgebiet des DLP-Beamer

DLP-Beamer eignet sich fürs Heimkino. Sie sind gefragt bei allen augmentierten Anwendungen und bedienen Anwendungen der virtuellen Realität. Dabei übernehmen sie nur die Visualisierung. Das Anzeigen ist ihre Domäne. Da das menschliche visuelle Wahrnehmen selbst recht beschränkt ist, benötigen die Einsatzgebiete nur diese Sehbedarfe zu befriedigen. 3D-Filme und Blu-ray sind dabei das technologisch anspruchsvollste. Als Wiedergabegeräte von Visualisierungsfarmen, wie die aufwendigsten Computersysteme für die Visualisierung genannt werden, reichen DLP-Beamer-Kombinationen ebenfalls perfekt. Sie finden auch in sehr großen Kinos ihren Einsatz.

Unsere Top 10 – DLP Beamer

Welche Alternativen zu einem DLP Beamer gibt es?

Es gibt die LCD-Technologie. Sie ist die Alternative zur DLP-Technologie. Dabei geht das Licht durch Flüssigkristalle. Das Bild baut sich wie bei einem LC-Flachbildschirm auf. Die LCD-Technologie ist, wenn man lichtstarke Beamer wünscht, genauso teuer wie die DLP-Technologie. Im Heimkino-Bereich liefern sich die Hersteller eine Preisschlacht, wobei niemand wirklich überlegen ist über den anderen und die Schnäppchen im Rahmen bleiben. Die DLP-Beamer sind beim Kontrast, bei Schwarz und in den Aufbauzeiten der Bilder eindeutig im Vorteil. Besonders deutlich ist die Überlegenheit der DLP-Beamer bei dunklen, rasch sich verändernde Szenen. Einzige Einschränkung bleibt der Regenbogeneffekt bei 1-Chip-DLP-Technologie. Die andere Alternative sind Flachbildschirm mit LED, OLED oder LCD. Dabei bleibt der durch die hochwertigen Projektionsstoffe erzeugte Glanz eher auf die Abdeckmaterialien beschränkt. Wegen des Glanzes der Scheiben auf Flachbildschirmen bleibt der Beamer für viele unerreicht.

Welche Hersteller von DLP Beamer gibt es?

Die großen und allseits bekannten Hersteller von DLP-Beamer sind Benq, Optoma, Viewsonic, LG. Weitere namhafte Hersteller sind Acer, NEC, Panasonic, Mitsubishi und selbstverständlich Texas Instruments. Der Markt ist sehr umfangreich. Es gibt viele neue und junge aber technologisch sehr reife Hersteller aus Fernost, die den Markt aufmischen und sehr preiswert anbieten. Lediglich der Markt der lichtstarken DLP-Beamer, aber der Markt der Kinobeamer ist überschaubarer. Im High-End-Bereich kooperieren viele Hersteller mit den namhaften Audiosystemherstellern. Dies ist ein Trend, der sich langsam auch im Heimkinobereich durchzusetzen scheint.

Neuerungen im Bereich DLP-Beamer

Entsprechend der Entwicklung, die Henry Moore vorhersagte, steigert sich die Auflösung der Chips kontinuierlich. Gilt heute noch HD+ fürs Heimkino als akzeptabel, so wird bald eine höhere Auflösung verfügbar sein. Dieser Trend ist nur durch das Auflösungsvermögen des menschlichen Auges beschränkt. Viele erinnern sich an das Retina-Display für Tablets und Monitore. Dies gilt auch für das Heimkino als das größte Problem. Die Seher sitzen meist zu weit oder nah an der Projektionsfläche. Die aktuelle in den Markt gebrachte Innovation ist die LEDs immer lichtstärker zu produzieren. Oft ist auch das nicht genug und die LEDs werden durch Laser unterstützt oder ersetzt. So bringt Casio derzeit eine Serie DLP-Beamer mit hybrider Lichtquelle auf den Markt LED mit Laser. Jenseits der mit Laser zugänglichen Lichtstärken ist allerdings Schluss. Immer kleinere Beamer kommen in Verkauf, sodass aufwendige Kombinationen immer weniger Raum verbrauchen, keine Kühlung oder Klimatisierung mehr erfordern und den Markt für Heimkinos erobern können. Die Chips werden beim Aufbau ganzer Bilder immer schneller, obwohl der Mensch dies gar nicht mehr wahrnehmen kann, aber es gibt eben doch Unschärfen durch die Überlagerung von Bewegungen, die dies erfordern können, um realistisch für jedermann zu sein.

Vorteile beim Kauf eines DLP-Beamers im Internet

Wegen der Hitze im Markt, die besonders durch die sehr leistungsstarken fernöstlichen Hersteller aufgebaut wird, lohnen sich Internetdiscounter für DLP-Beamer ganz besonders. Wer die neueste Technologie zum günstigen Preis sucht, findet im Internet mehr Herstellerseiten, als es das Angebot der großen Technologiesupermärkte in Deutschland bietet. Alles ist für den deutschen Markt und den deutschen Konsumenten optimiert, sodass es im Internet allerlei, aber auch sehr gezielt attraktivere Angebote gibt. Bei den Versandkosten, Finanzierungen und Services rund um den Kauf wie Versicherungen oder Garantien haben die Herstellerseiten ebenfalls oftmals die Vorteile auf ihrer Seite. Das Internet lohnt sich bei Kauf von DLP-Beamer sehr. Der DLP-Beamer Test kann nicht alles erfassen, was möglich ist.

Worauf achten beim Kauf eines DLP Beamer?

Es empfiehlt sich die wichtigsten Herstellerseiten im Internet zu kontrollieren, um festzustellen, was gerade wirklich angesagt ist. Mehr Lichtstärke ist besser, besonders, wenn das Wohnzimmer, wie oft in Deutschland, nach Süden oder Westen gelegen ist. Schnelle DLP-Beamer sind für Gamer und Seher anspruchsvoller Videoproduktionen sehr interessant. DLP-Beamer bedienen schnell veränderliche und dunkle Aufnahmen durchweg sehr gut. Aber interessanterweise ist mehr Licht auch bei dunklen Szenen sehr wertvoll. Die Kontraste sind optimal zu wählen. Dabei gibt es zunehmend Hersteller, die auf die Kontraste in den Filmen eingehen und mittels Datenbanken die optimalen Einstellungen in ihren DLP-Beamern setzen. Für Anspruchsvolle gibt es eine Unmenge Möglichkeiten, worauf beim Kauf zu achten ist. Wer auf den Preis schaut ist bei Beamer-Discounter im Internet sicher sehr gut aufgehoben.

Nützliches Zubehör für DLP-Beamer

Beamer brauchen vor allem zwei Dinge. Eine hochwertige Projektionsfläche mit dem richtigen Stoff darauf für die optimalen Glanz, auf English Glow der Projektion. Einen Ständer und eventuell ein unterstützendes, verbesserndes Soundsystem. Manche mögen den Ständer geschlossen als Schrank oder eine Haube über den DLP-Beamer legen, falls er nicht verwendet wird. Selten ist eine Klimatisierung oder eine gesonderte Kühlung notwendig. Manche wollen vielleicht mit einer aufwendigeren Fernbedienung den Beamer aufwerten, anderen ist das System aus dem das Bild kommt, das wichtigste am Beamer-Setup. Der DLP-Beamer Test erfasst das wichtigste Zubehör grundsätzlich.

DLP Beamer Testberichte und Vergleiche finden

Wenn Sie noch weitere Informationen und aktuelle oder auch ältere Testberichte brauchen, dann können Sie hier nach passenden DLP Beamer Testberichten bei Stiftung Warentest suchen.

Stiftung Warentest bietet zahlreiche Testberichte und Vergleiche zu vielen Produkten aus den letzten Jahren.

So finden Sie auch Testergebnisse und Vergleiche aus den vor Jahren 2016, 2017, 2018 und können auch ältere Produkte besser bewerten.

 

Auf der Suche nach Testberichten?

Passende Testberichte und Testsieger finden Sie hier

Zu den Testberichten

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?

Die meisten Produkte gibt es heutzutage im Internet in vielen unterschiedlichen Variationen. Das kann auch bei Ihrem Produkt: DLP Beamer der Fall sein

Achten Sie deshalb immer darauf das richtige Produkt auszuwählen und vergleichen Sie unterschiedliche Shop wie Amazon, Ebay, Satun und Media Markt miteinander.


Ist der Preis in Ordnung?

Manchmal gibt es das Produkt DLP Beamer bei einem Drogeriemarkt wie Rossmann, Müller oder DM günstiger.


Alternativen überprüft?

Suchen Sie nach dem DLP Beamer nicht nur Online, sondern schauen Sie auch bei Lidl, Aldi oder regionalen Anbietern vorbei.


Wie ist die Qualität?

Achten Sie auf Bewertungen anderer und lesen Sie Testberichte zum DLP Beamer auch wenn Sie Ihr Produkt im Baumarkt wie OBI, Hornbach, Toom, Globus oder Bauhaus kaufen.


Wann wird geliefert?

Prüfen Sie die Verfügbarkeit und den Standort Ihres Produktes bevor Sie es kaufen. Manche Händler haben lange Wartezeiten oder versenden aus dem Ausland.


Noch Fragen zum DLP Beamer

Auf Gutefrage.net kann jeder seine Fragen stellen. Diese werden dann von Menschen beantwortet, die sich in der Regel mit den Themen auskennen.

Wenn Sie noch Fragen haben oder Antworten suchen zum  DLP Beamer sind Sie dort genau richtig.

 

Haben Sie noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die passende Antwort

Zum Frage-Antwort Portal