Kinder-Cd-Player

Kinder-Cd-Player Test & Vergleich

Die Kinder-Cd-Player Bestseller im Vergleich

Anhand vieler positiver Kundenbewertungen und vieler Käufer, können wir hier für Sie die besten Produkte auflisten und vergleichen. Wir bieten Ihnen eine Auflistung der Top 25 Besteller, sowie informative und hilfreiche Informationen zum jeweiligen Produkt. Unser System wird täglich aktualisiert und garantiert somit immer aktuelle Preise und Informationen. Das Prime Logo signalisiert Ihnen, dass Sie diese Produkt mit kostenlosen Versand bestellen können. Vorraussetzung hierfür ist eine Prime Mitgliedschaft bei Amazon.

Worauf sollte Sie beim Kauf achten?

Wir raten jedem Kunden sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und sich erstmal genau mit den Produkten zu beschäftigen und sich zu informieren bevor Sie einen Kauf tätigen. Als Hilfestellung können Sie dafür zum Beispiel die verifizierten Kundenbewertungen der Käufer bei Amazon oder auf anderen Websiten nutzen. Vergleiche Sie unterschiedliche Produkte um den besten Preis und die beste Leistung zu erzielen.
 

Ein CD-Spieler, auch als CD Player aus dem englischen bekannt, ist ein Abspielgerät für CDs. Neuere Modelle haben zusätzliche funktionen wie das abspielen von MP3, AAX und WMA. In der Regel sind DVD- und Bluray-Spieler abwärtskompatibel, wodurch sie sich ebenfalls als CD-Spieler verwenden lassen.

Wie funktioniert ein CD-Spieler?

Die Informationen auf der CD sind auf einer spiralförmig von innen nach außen verlaufenden Datenspur in Form von Pits und Lands (kleinen Vertiefungen/ Erhöhungen) einer im Inneren der transparenten CD befindlichen Metallschicht gespeichert. Die Pits auf der CD stellen nicht direkt die Datenbits dar, sondern sind mittels 8-14-Kodierung kodiert. Dabei bedeutet ein Wechsel (Land/Pit oder Pit/Land) eine logische 1, kein Wechsel stellt eine logische 0 dar. Die Datenspur wird berührungslos von einer infraroten Laserdiode mit einer Wellenlänge von 780 nm ± 10 nm von der Rückseite der CD abgetastet. Das von der CD reflektierte Licht wird von einem Array aus mehreren Fotodioden aufgenommen und in ein elektrisches Signal umgewandelt. Laser und Fotodioden sind in der Abtasteinheit, dem sogenannten Tonabnehmer (auch Optical Pickup Unit, OPU genannt), zusammengefasst.

Die verschiedenen Bauformen:

CD-Spieler gibt es in verschiedenen Ausführungen:

  • stationäre Geräte zum Anschluss an eine Stereoanlage
  • integriert in HiFi-Anlagen oder Autoradios
  • tragbare Geräte wie der CD-Walkman
  • als Funktion eines Personal Computers mit eingebauten CD-Rom-Laufwerk
  • CD-Wechsler, eine mechanische Vorrichtung, die das Abspielen mehrere CDs hintereinander ermöglicht. Diese gibt es als stationäre Geräte, integriert in andere Geräte wie dem Autoradio, aber auch als reine CD-ROM-Wechsler

Unsere Top 10 – Kinder-Cd-Player

Kompakte Musikfreude für die Kleinen:

Die CD-Player für Kinder sind in der Regel kompakt, leicht, flach und lassen sich einfach transportieren. Die Bedingung läuft über große Knöpfe und die CD wird einfach in ein Frontfach eingelegt. Wichtig ist es, dass die Knöpfe für die Bedingung auf das notwendigste begrenzt sind und selbsterklärend sind. Das Design sollte ansprechend erscheinen, farbenfroh und bunt, ohne scharfe Kanten. Außerdem sind die CD-Player den Anforderungen eines Kinderalltags gewachsen und verfügen in der Rege über eine Anti-Schock-Funktion gegen Erschütterungen. Grundsätzlich sagt man, dass je Runder das Format ist, desto widerstandsfähiger der CD-Spieler ist. Wiegen tun die Kinder CD-Spieler zwischen 800 und 1500 Gramm. Der Griff am Gehäuse sollte immer feststehen und leicht zu umfassen sein. Wenn der CD-Spieler über ein Mikrofon verfüg sollte er über eine flexible Kabelverbindung verfügen, damit die Kinder genügend Bewegungsfreiheit haben um ihre Lieblingslieder mitsingen zu können. Ein weiteres Highlight einiger CD-Spieler ist, dass sie die Stimme, während die CD abgespielt wird, ebenfalls über den Lautsprecher überträgt. Hierfür benötigt man ein Gerät mit Mikrofon, bei dem die Lautsräke der CD-WIedergabe, sowie die des Mikrofons sperat reguliert werden kann.

Welche praktischen Zusatz-Funktionen gibt es?

Zu den Grundfunktionen eines CD-Spielers für Kinder sollten die Play,-Stop-und Pausentaste, das Überspringen von Titeln in beide Richtungen und ein Lautstärkenregler zählen. Die meisten Geräte besitzen auch die Programmiermöglichkeit der Titelreihenfolge. Zu berücksichtigen ist auch, dass nicht alle CD-Spieler alle CD-Formate abspielen können. Man sollte beim Kauf also darauf achten, dass das Gerät CD-R- sowie CD-RW Medien abspielen kann, denn die teuren Original-CDs leiden im täglichen Gebrauch sehr.

Ein nützliches Zubehör ist ein Kopfhöreranschluss, damit das Kind über die Köpfhörer ungestör Hörpsieler oder Musik anhören kann, jedoch seine Umgebung damit nicht stört, was z.B. bei längeren Autofahrten sehr praktisch ist. Die meisten CD-Spieler für Kinder laufen mit mehrern Batterien, da sie sehr viel Energie schlucken ist es auf die Dauer ratsam und kostensparender einen CD-Spieler mit Akkuzellen und ntgriertem Netzteil-Anschluss zu kaufen. Hier ist jedoch zu beachten, dass der Gebrauch eines CD-Spielers mit einem Netzteil nie unbeaufsichtig erfolgen sollte, da die Gefahr besteht, dass die Kinder selbst an die Steckdosen gehen.

Die große Auswahl an Modellen:

Die Auswahl an CD-Spielern ist groß. Die Anzahl an Modellen steigt von Jahr zu Jahr. Man sollte beispielweise beachten, dass das Abspielen von MP3-oder WAV-Formaten von einigen Modellen untersützt wird, aber nicht für Kinder geeignet sind, da sie schwerer sind zu navigieren. Dabei ist Musik wichtig für Kinder und fördert die Entwicklung des Kindes. Ein Kinder CD-Spieler bereitet viel Freude und Spaß im Alltag und ist eine lohnende Investion. In der Regel reichen die Standartmodelle für den Kinderalltag vollkommen aus. Empfohlen werden CD-Spieler ab einem Alter von drei Jahren.

Was spricht für und gegen ein CD-Spieler mit Mikrofon?

Aus der Sicht der Eltern ist ein Mikrofon wohl eher unerwünscht. Ein Grund dafür mag sein, dass die Stimme der Kinder oft über Zimmerlautstärke durch die Wohnung schallt und ein anderer, dass die Schnur des Mikrofons für kleine Kinder eine Gefahrenquelle darstellt. Jedoch haben Kinder viel Spaß mit einem Mikrofon, denn sie können ihre Lieblingslieder lauthals mitsingen und erfreuen sich darüber, ihre eigene Stimme laut zu hören. Ein Punkt gegen ein Mikrofon ist die schlechte Tonqualität bei den meisten Geräten, oft ertönt ein nervendes Summen oder Rauschen, was den Spaß schnell dämmt. Dazu kommt meistens noch ein ausgelöstet Echo und die Rückkopplungen können ebenfalls nervig sein.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Jeder weiß, dass es in einem Kinderzimmer sehr wild werden kann. Die Kinder toben, spielen, rennen, hüpfen und es fallen allerlei Sachen zu Boden. Daher sollten Produkte für Kinder hart im Nehmen sein. Es bringt nichts, wenn ein CD-Spieler nur schön ausschaut auf seinen Platz, er muss auch was aushalten. Darum müssen CD-Spieler für Kinder robust und gut verarbeitet sein. Gefährliche Kleinteile oder defekte Gehäuse und Regler dürfen nicht vorkommen.

Bei Kindern spielt dazu eine Optik eine sehr große Rolle, denn Kinder entscheiden einzig und alleine nach gefallen. Da hilft auch kein einreden der Eltern, wenn sich ein Kind in ein Gerät verliebt hat, dann möchte es das, egal ob ein anderes für den selben Preis mehr kann. Das spielt für das Kind keine Rolle.

Ein weiterer Punkt ist, dass der CD-Spieler leicht ist und einen stabilen Griff hat, in den das Kind leicht reingreifen kann, denn das Gerät muss vom Kind von einem Raum zum nächsten getragen werden können.

Mit diesen Anhaltspunkten dürfte bei einem Kauf eines neuen CD-Spieler für Kinder nichts mehr schief laufen.

 

Checkliste vor dem Kauf


Haben Sie das richtige Produkt gefunden?


Ist der Preis in Ordnung?


Alternativen überprüft?


Wie ist die Qualität?


Wann wird geliefert?


 

Interessantes YouTube Test Video

 

Wie fanden Sie den Vergleich ?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...